Beiträge von Tom

    ....es ist soweit.
    Kurz nach 14 Uhr konnte ich zum ersten Mal komplett durch die ganze Anlage fahren.
    Bei gleicher Geschwindigkeit (relativ hoch), ohne Stops dauert eine Umfahrung knapp 11 Minuten....


    Jetzt darf ich mit grosser Freude den Gleisplan im Railroad Programm fertig zeichnen und die etwa 50 neuen Blöcke anmelden.
    Das ist eine sehr schöne Arbeit, denn der Hardwaremässige Teil ist fertig verdrahtet und funktionierte auf Anhieb.


    WUNDERBAR !!!!!


    Ich habe eine Riesenfreude, gehe nun gleich wieder in den Keller.


    Habt Spass :-)


    Tom

    Ein Hallo aus dem Keller !


    Bin momentan gerade am Gleisverlegen beim Bahnhof Preda.


    Noch etwa 8 Meter Gleise und dann ist die Rundfahrt komplett.
    Es müssen noch die einzelnen Blöcke für die Rückmeldung und Gleiseinspeisung angeschlosen werden, dann kann es mit der ERSTEN RUNDFAHRT losgehen <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>
    Hoffe nur, dass der Schlummersepp nicht zu sehr eingreifen wird <img src=icon_smile_evil.gif border=0 align=middle>


    Also... in ein zwei Tagen kanns losgehen !!!


    Bis denne


    Grüsse


    Tom

    Hallo Maurizio


    Hast natürlich recht mit der Nutzlänge. Habe mich etwas vertan und nachgemessen, dass die Ausweichstrecke über 2 Meter betragen darf, da ich von einer Seite aus dem Tunnel fahre und mit DOPPELspur im zweiten Tunnel verschwinde.
    So entfällt mir ebenfalls eine nach aussen sichtbare Weiche.
    Problem wird halt nur sein, eine solche Vorbildsituation zu finden...


    Wer weiss....


    Grüessli


    Tom

    Hallo Modellbahner


    Für den Abschnitt unterhalb Preda wird beim Gleiswendel jede zweite Ebene nach 'aussen geführt', welches in einen Dioramenkasten führt.
    Die Dioramenkästen sind auf der Vorderseite voll einsehbar. Es war mir schon immer ein Dorn im Auge, wenn ein Zug durch einen langen Gleiswendel fährt, dass dieser meist für mehrere Minuten nicht sichtbar und die Strecke blockiert ist.
    So kann man den Zug alle 2 Ebenen beobachten und es ergeben sich andere (jahreszeitliche) Motive, die sonst auf der Anlage nicht dargestellt werden können.
    Die Ausweichstation in der Mitte (ohne Steigung geführt, Gleisnutzlänge etwa 1.2-1.5 Meter) dient dazu, dass der Gleiswendel nicht Minutenlang blockiert wird.


    <b>Aufruf !</b>
    Jeder Dioramenkasten wird einer Jahreszeit gewidmet sein, das Motiv ist noch nicht bekannt.
    Es geht dabei um:
    2 Dioramen, 160 cm * 30 cm Tiefe, eingleisig, ca. 20-25 cm hoch.
    1 Diorama, 160 cm * 30 cm Tiefe max. 20 cm hoch, Ausweichstation / Strecke


    Was genau gebaut werden soll ist noch nicht bekannt.


    Wer ein gutes Motiv dafür hat oder sonst eine Idee, ist herzlich eingeladen, dies mitzuteilen. Wird ein Motiv gebaut, erhält der 'Urheber' eine schöne Überraschung, ganz im Sinne vom Albulamodell...
    Ich freue mich auf Ideen per Mail oder hier...


    Mit besten Grüssen


    Tom

    Sooooo......


    Habe heute Morgen ein neues Modell gekriegt.


    Wunderbar. Dann steht einer Fotosession nichts
    mehr entgegen.


    Hat jemand schon die Metal Serie
    RhB Dampflok G 2/2+2/3 ?Chiavenna? Nummer 24


    erhalten ?


    Die sollte ja auch bald geliefert werden.


    Grüsse


    Tom

    Hallo Wädi


    Was meinst Du, gibt es für uns am 28. November viele Loks zu kaufen ?


    Ich habe ja das Holz für den Gleiswendel bestellt, da könnte man doch
    mal noch eine Fondue Session oder so was machen, nicht ?



    Grüessli


    Tom

    Hallo zusammen !


    Gestern Nacht konnte ich mein VIADUKT 3 ANMALEN !


    Es schaut schon recht gut aus, noch ein paar Färbelchen und ich bin glücklich.


    Vermutlich werde ich morgen wieder mal ein paar Bilder ins Tagebuch aufladen.


    Am Montag hatte ich Besuch von Wädi (Benutzer willzone), welcher mir netterweise auch noch einen Teil am Viadukt geritzt hat. Das ist auch gut so, denn das ist der Eintrittspreis <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>


    Also Modellbahner.... Gehet in Eure Keller und werket an Euren Bahnen !



    Tom

    Hallo zusammen


    Ich suche schon seit längerer Zeit die Bemo Lok:


    1259 110 "die kleine Rote"


    die ist ja leider ausverkauft.
    Hat jemand noch eine die zu verkaufen wäre ?


    Danke für Eure Infos


    Tom

    Hallo zusammen


    Ich bemittleide mich wieder mal selbst...
    Bin (wenn ich mal Zeit finde) am Ritzen vom Albulaviadukt 3. Hatte gestern etwa 1 1/2 Stunden geritzt und lediglich etwa 3 % vom Ganzen fertig...
    Das kann ja noch heiter werden :-(


    Bis auf weiteres...


    tom

    Nun gut, viele scheinen wohl nicht am Bauen zu sein <img src=icon_smile_big.gif border=0 align=middle>


    Am Wochenende hatte ich doch mal wieder etwas mehr Zeit. Die Trassen sind jetzt bis vor PREDA heraufgezogen....


    Als nächstes folgen die Korkbettungen und ersten Gleise. Die Albulaviadukte werden vorerst nur mal im Holzgerüst vorbereitet. Habe keine Lust zu ritzen...


    Es grüsst


    Tom

    Schön wie das Wetter ist, ist's heute im Keller am Schönsten !


    Ich verkrieche mich gleich mal für den Rest des Tages in den untersten Stock und werde vermutlich wieder mal ein paar Trassen verlegen...


    Auf gute MoBa Stunden zusammen !


    Tom

    Hoi Wädi


    Das finde ich cool, dachte beim letzten Bier, es ginge doch noch ein wenig länger <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>


    Für den Bahnhof empfehle ich Dir 12 mm Sperrholz, nach Möglichkeit BUCHE. Ist sehr hart und hält auch einigen Schlägen gut stand. Von unten (wenn grössere Bahnhoffläche) allenfalls einige Querstreben.


    Die Gleistrassen würde ich mit 10mm Pappelsperrholz aufbauen. Ist genügend stabil, gerade bei H0 bist Du froh darum und kannst auch mal eine längere Strecke ohne Stützbalken herstellen.


    Für die Geländespanten verwende ich 8mm Pappelholz vom Hornbach. Da liegt der m2 Preis bei etwa der Hälfte der Migros/Jumbo etc..


    Für Kork nimmst Du die Deko Korkplatten (6er Packung 30 * 50 cm) ?
    Ist sehr günstig und gerade im Bahnhofbereich kannst Du die ganze Fläche gut damit bekleben. Das Schotterbett kann einfach mit dem Messer ausgeschnitten werden, falls gewünscht.


    Ich bin sehr gespannt, wie es mit Deinem Dio vorwärts geht, vielleicht kommst Du dann schon bald mal damit vorbei ? <img src=icon_smile_cool.gif border=0 align=middle>


    Grüessli und verdammt viel Spass beim ersten Bau !


    Tom

    Hallo Böbi


    Gips...


    Es gibt ja noch viele andere Methoden, vielleicht schreibst ja ein anderer User seine Methoden...


    Grüessli


    Tom

    Nachdem es heute Sonntag so wunderbar Regnet, kann ich ohne das kleinste schlechte Gewissen in den Keller und an der Bahn arbeiten...


    Ich werde heute in Filisur hinter dem BW den Hang vorbereiten. Es gibt etwa ein 1.6 Meter Abschnitt. Ein Teil davon lässt sich dann herausnehmen, damit ich bei den langwierigen Bahnhofsarbeiten vom hinteren Bereich auch dazukommen kann...


    Na dann....


    Ich wünsche Euch viel Bastelstunden !

    Hallo zusammen


    Wer weiss wo man solche fertige Weichenabdeckungen in Riffelblechstruktur kriegt ?


    Bislang habe ich diese selbst gemacht, aber es hat mich noch nicht ganz überzeugt.


    Roco hat welche in den Weichenlaternen beigelegt, die sehen relativ gut aus, man kriegt diese so viel ich weiss jedoch nicht einzeln.


    Irgendein Kleinseriehersteller ?


    Danke für Eure Tipps


    Tom


    Im Bild-Anhang unten links ist so ein Teil, welches ich meine.
    <img src="http://www.modell-bahn.ch/images/suravamitoberleitungenfertig.jpg" border=0>

    Hallo traincity


    Habe anfangs Woche mal mit dem Weiterbau am Lokdepot begonnen.
    Ich hoffe, dass mir die Drehscheibe die Leimerei an der Umgebung
    nicht so übel genommen hat und gut funktioniert.


    Es sollte da eigentlich nur noch ein Kehrschleifenmodul ran und dann
    die Scheibe vollends in Betrieb genommen werden.


    Auch mal wieder was gebaut ?


    Wie siehts bei Dir aus traincity ? tramper ? mapo ? oder DU ?


    :-)


    Grüessli


    Tom

    Hallo Maurizio


    wenn Du die Bäume einzeln zählst müssen es wohl Silflor oder ähnliche aufwändige Bäume sein <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>


    Was setzst Du für Oberleitungen ein ? Musst Du alles selbst zusammenfummeln ?


    Grüessli


    Tom

    Hoi Georges


    Ich verwende zur Begrasung Produkte von:
    Woodland (Noch)
    Heki (Gräser mit Elektrostat)
    Naturmaterialien (feine Erde und Ästchen)


    Ein genauer Ablauf und Produktbezeichnung kann ich Dir hier zeigen:


    http://www.modell-bahn.ch/tipps/begruenung/index.html


    In letzter Zeit tendiere ich nun noch dazu, ein wenig Sprühkleber
    über die Gräser zu geben und diese mit Blumen und Woodland Flocken
    zu überstreuen.


    Falls interesse stelle ich doch mal ein Bild ein.


    Grüsse


    Tom

    Ich merke gerade, dass mir das Forum als Zwischendurch Tagebuch vorkommt <img src=icon_smile.gif border=0 align=middle>
    Komme gerade vom Keller wo ich meine neuesten Fotos auf dem PC betrachtet habe. Ich freue mich richtig, nächste Woche ein paar Bilder vom "Filisurer-Wald" zu zeigen.


    Morgen gehe ich nach Rohrschach zu HR-Modellbau und werde meine erste gealterte Lokkomposition abholen sowie einen Bahnübergang, passend für Surava.
    In ein paar Wochen wird Surava noch ein wenig überarbeitet und für ein Bahnhoffest vorbereitet. Da gibt es noch einige Preiser Figuren aufzustellen...


    Ich wünsche allen ein schönes MoBa Wochenende, vielleicht höre ich ja auch schon bald von Deinen Plänen und getätigten Arbeiten... ?


    Tom