Beiträge von Manne

    Wow,:respekt:kann ich da erst mal sagen Michiel.

    Die Remise gefällt mir ausgesprochen gut und wie :huh: @mwdb Michiel

    habe gleich eine Frage an dich 🤔 auf dem 2. Bild sieht man für einen

    Leitzordner ein Rückenetikett was hast du da mit hergestellt/ gebastelt

    für die Remise?


    Gruß Manne

    Hallo Volker,


    so vertreibt man trübe, nasskalte Wintertage.

    Danke für die tollen Modellbahn Impressionen deiner tollen Anlage.



    Gruß aus dem Naßkalten Schwarzwald

    Manne

    Hallo Manne,


    besten Dank für die Erklärung!

    Sieht wirklich gut aus! Was passiert denn mit der Schaufel?

    Peter H0m

    Hallo Peter,


    was meinst du mit "was passiert mit der Schaufel ?


    Der hintere Teil der Seilwinde wird mit dem Schaufelschild quasi im Boden verankert, als

    Widerlager für die Seilwinde, um die Bäume mit dem Windenseil heranzuziehen.


    Hoffe das klärt deine Frage


    Gruß Manne

    Ingenieur


    Danke für den Hinweis mit den Rädern :mauer:

    Die Seilwinde habe ich zuerst mit Glanzschwarz gesprüht, dann von Alclad das White Aluminium gesprüht,

    alles gut durchtrocknen lassen, anschließend habe ich das ganze mit Haarspray übersprüht aus der Airbrush,

    trocknen lassen und anschließend das Rot für die Winde gesprüht, wieder trocknen lassen und anschließend

    mit einem alten, harten Farbpinsel, Zahnstocher und etwas Wasser die Winde bearbeiten, dabei löst sich je nach Einwirkzeit des Wasser

    die oberste Farbschicht und diesen Effekt zu erhalten anschließend mit Tamiya Klarlack versiegeln und das ganze dann mit einem Dark "Wash" von MIG versehen.

    Hoffe konnte es soweit gut erklären.


    Gruß Manne

    Nabend Andreas,


    tolle bebilderte Fortschritte dein Schattenbahnhof ist so groß wie bei uns auf der

    Vereinsanlage und deine Anlage selbst hat fast die ausmäße einer solchen.

    Ich finde es schon toll wenn man über ein solches Planung know how verfügt und sieht

    wie super das umgesetzt wird. Freu mich über jeden bebilderten Fortschritt der Anlage.

    Wünsche dir auf diesem Weg angenehme Feiertage und viele Fahranfälle.


    Gruß aus dem Schwarzwald

    Manne

    Hallo Benjamin,


    ich verwende auch die Tamiya Farben, nutze aber den Tamiya Laquerthinnner den mit der gelben Verschluss Kappe.

    weiß jetzt nicht ob du den bei dir bekommst.

    Damit bekomme ich eine sehr glatte Oberfläche.

    Ich benutze eine H&S Infinity Airbrush, Arbeitsdruck ca. 0,8- 1,5 bar.

    Nächste Versuche nach Lieferung: Mr.Color thinner, Mr.color leveling thinner

    Der funktioniert auch sehr gut mit den Tamiya Farben.


    Hier mal ein Bsp. von mir mit selbst gemischten Tamiya Farben an einem Kibrimodell.




    Gruß aus dem Schwarzwald Manne

    Servus Peter,



    so einen Dachboden wünsch ich mir auch. Bezüglich des Einkürzens der Höhe/Füße mach dir doch

    ein Vierkant Adapterstück für Ausstellungen quasi zum Anstückeln.

    Auf jeden Fall läßt das wirklich GROSSES :thumbup:bei dir erwarten 8) wird ja fast einen Club/Ausstellunganlage.

    Wenn da mal Fahrtage sind bitte informieren :) .



    Gruß Manne

    Hallo Andreas,



    ich verwende im Schattenbahnhof Multiplex Servos mit Stärz Servodecoder.

    Befestigt habe ich sie mit 6 mm Birke Multiplex und Heißkleber.

    Weichen sind Peco, die Feder habe ich ausgebaut, bin sehr zufrieden mit meiner Lösung.

    Anbei ein Bild davon:




    Gruß Manne

    Hallo Andreas,



    das sieht so professionell aus als hättest du vor eine "Schauanlage" für Publikum zu erstellen.

    Da kann ich nur wow :respekt::thumbsup::love::thumbup:sagen.

    Bin wie die anderen auf das weitere Fortschreiten der Anlage sehr gespannt.

    Der Brandl Vergleich oder von anderen professionellen Anlagenbauern zumindest zum jetztigen Zeitpunkt,

    trifft da schon voll zu.


    Gruß aus dem "Wilden Süden"


    Manne

    Guten Abend Peter,



    prima erklärte Technik mit der Airbrush. Mit dieser hell/dunkel Technik arbeite ich

    auch quasi bei meinem Zweithobby dem Plastikmodellbau um diese Licht-/Schatteneffekte

    zu erzielen. Wird wieder ein sehr ansprechendes Gebäude. Prima vom Original ins Modell umgesetzt :respekt::thumbsup:




    Gruß aus dem Schwarzwald Manne

    Hallo Peter,

    wie von dir gewohnt saubere Arbeit.

    Ich arbeite auch gerne mit Lindenholz eine sehr gefällige Holzart im Modellbau.

    Ich beneide all diejenigen hier im Forum

    die sich einen solchen „Anlagentraum“ zu Hause erfüllen können.

    Bin weiter mit Interesse an der Arosaline dabei.


    Gruß aus dem Schwarzwald

    Manne