Beiträge von RedTrain

    Hallo Marc


    Ich verfahre mit den Peco Weichen gleich. Nebst dem polarisierten Herzstück verbinde ich die Zungen zwecks sicherer Stromführung zusätzlich fix mit der zugehörigen Grund-Schiene, siehe Bild. Es gilt zu beachten, dass die Weiche während dem Löten einer Zunge jeweils in die entsprechende Lage 'geschnappt' ist. Der Drehpunkt wird dadurch fixiert. Dies beeinträchtigt die Funktion der Weiche aber keinesfalls, im Gegenteil.


    Hallo Giorgio


    Wirklich spannend, Deine Erkundigungen; das ist unterzwischen ja das reinste Elektronik-Labor! :)

    Damit klärt sich die Grundsatzfrage von Strom/Spannung und speziell auch Stabilisierung beim Digitalsignal, das ist erhellend und IMHO ein wichtiger Punkt für einen sauberen Betrieb.


    Und vielen Dank auch für die Links zu den Zusatzplatinen, die muss man auch erst mal finden. :thumbup:

    Hallo Giorgio


    Der "Brücki" ist also wahrlich mit Gebrüll rausgestürmt! :D


    Die Anzeige gefällt mir aber, sowas möchte ich auch mal nachrüsten, wo gibt's die denn?

    Hallo Giorgio


    Vielen Dank, es ist ein Genuss, wieder mal über den Gotthard fahren zu können!

    Den geschlossenen Zwerg habe ich natürlich nicht bemerkt, ich war so beeindruckt von den Signalbrücken und dem vorbildgetreuen Wechsel der Signalbegriffe und den realistischen Gegenzügen.

    Hallo Jona


    Vielen Dank für den interessanten Bericht zur bestens gelungenen Oberleitung.


    Ein kleines Video mit "Bügel-auf" Fahrten wäre natürlich ein spezieller Genuss!

    Hallo Jona


    Da schliesse ich mir gerne an, das kommt für mich richtig gut!

    Bin gespannt auf einen zukünftigen Beitrag zu Oberleitung :).

    Hallo allerseits


    Die Aenderung der Nummer stört mich persönlich nicht, ich kann aber die Enttäuschung verstehn wenn gezielt nach der 628 gesucht wurde.

    Vielen Dank für die up-to-date Bilder, Willy - so können wir ans Flachland gefesselten auch ein bisschen Bahn- und Bergluft schnuppern!

    Hallo Thomas


    Die Ueberlegung zum Verhältnis Brücke-Umfeld leuchtet mir ein. Grundsätzlich gefällt mir 1:95.

    Was mir beim Besuch des Wiesener-Viadukts jedoch immer wieder 'einfährt' ist das Drama der Höhe.

    Wie wäre es mit 1:95 in der Länge, aber 1:87 in der Höhe - natürlich ohne die Bögen zu 'verziehen'?