Beiträge von lifinar

    Hallo Peter,


    das Gebäudeensemble ist wirklich sehr prägend an der Bahnstrecke.

    Es lädt zum Nachbau förmlich ein !! Da schaffst Du einen idyllischen Hingucker !


    Absolute traumhafte Modellbaukunst !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Thomas,


    Dein Panzertransport ist toll recherchiert und ganz toll und konsequent im Modell umgesetzt.

    Der Bau Deiner Anlage mit den großen und kleinen Geschichten würde schon ein ganzes Buch füllen !!


    Mit freundlichen Grüßen nach Thusis 1963


    Christian

    Hallo Tomi,


    das sieht alles einmal wieder sehr sehr schön und stimmig aus !

    Bin auf die neue LOKI gespannt :thumbsup:


    Mit freundlichen Grüßen in das RhB- Land um 1913


    Christian

    Hallo,


    es gibt seit Februar eine neue Schweizer Modellbahnzeitschrift auf dem Markt:


    http://www.modellbahn-schweiz.de/


    Herausgeber ist u.a. Stephan Kraus, der Erbauer der Bemo-Anlagen und ehemalige LOKI- Redakteur, sowie weitere bekannte Namen.


    Mal sehen wie die Zeitung sich so am Markt behauptet.


    (Meiner Meinung die beste Schweizer Eisenbahnzeitung war die EISENBAHNZEITSCHRIFT Modell + Vorbild von Christian Zellweger.

    Leider ist diese Zeitung zusammen mit der MODELLEISENBAHN in der LOKI aufgegangen)


    Mit freundlichen Grüßen

    Christian

    Hallo Bernhard,


    Dein Bergüner Stein ist richtig gut geworden. Am besten gefällt mir das Steinschlaggitter.

    Die Anmerkung mit der Kurvenüberhöhung ist nicht ganz abwegig. Der Zug wirkt dann viel dynamischer. Das jetzt noch umzusetzen ist aber nicht so leicht.


    Mit freundlichen Grüßen Christian

    Hallo Thomas,


    ich finde Deinen Plan das Wiesner Viadukt zu bauen gut. Das wertet die Anlagensituation im Bereich der Haltestelle Wiesen deutlich auf und dieser Bereich wird dann mit Brücke und Station "komplett".

    Was ich mir aber an Deiner Stelle noch einmal genau überlegen würde ist die Darstellung der Brücke !

    Das Du diese im Maszstab in Höhe und Länge verkürzt ist nachvollziehbar und auch richtig.

    (Das habe ich auch bei meinem Nachbau des Wiesner Viaduktes in den 1990-er Jahren gemacht. Eine Gesamtlänge von ca. 2,10m und Höhe über Grund von ca. 90 cm, ist immer noch für H0 sehr imposant und die RhB- Züglein wirken dann auch noch sehr klein).

    Die Verkürzung der Brücke um 1 Vorgewölbe würde ich mir aber noch einmal genau überlegen. Aus meiner Sicht geht der Charakter der Brücke dadurch verloren. Du hast bisher sehr großen Wert auf alle Details in Deinen Nachbauten gelegt. Es wäre schade, wenn Du das hier aufgeben würdest.

    Einige Kollegen im Forum haben nach Jahren des Bauens Ihre Bahnhöfe komplett umgebaut, weil Kompromisse in der Anfangsphase eingegangen wurden, die später nicht mehr korrigierbar sind.


    Ggf. solltest Du diesen Anlagenbereich noch einmal komplett überplanen. Vielleicht auch auf den Nachbau dieser Brücke verzichten und eine andere Situation aus der Zügenschlucht nachbauen die in der Länge kürzer ist.



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Reto,


    hast Du Dir das wirklich gut überlegt ??:wacko:

    Das Fahrzeug passt Doch so gut auf Deine tolle Anlage !!! Und wenn es nur in Pontresina, Bernina Suot,... vor den Remisen steht.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Reto,


    Einfach nur sehr gut Dein Pontresina !!!!


    Ps. Gummiband: Das wird auch im dunklen Keller spröde und reißt. Bei meiner alten RhB- Anlage habe ich auch das Gummiband von Arnold verwendet. Das war nach ca. 1 Jahr spröde und zerrissen.

    Ich empfehle Dir Ganz dünne Gitarrensaiten zu verwenden. Die bleiben stabil und sind gerade. Dann kann Deinen Preiserlein auf dem Bahnsteig bei einem Blitzeinschlag in Deinem Haus nix mehr passieren.😀😀


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    in dieser dunklen Zeit, nachfolgend ein paar sommerliche Impressionen vom Oberalpsee.


    g5tjojfa.jpg


    Zugkreuzung in der Haltestelle Oberalpsee


    xu8ubcv9.jpg


    Zug von Andermatt nach Disentis am Hotel Oberalpsee.

    Im Bereich der Hotelsiedlung herrscht reger Betrieb. Es ist auch recht warm auf über 2000m. Die Leute sitzen sogar draußen !!


    xqqra6be.jpg


    Güterzug mit BVZ- Dampflok beim Zwischenstop in der Haltestelle Oberalpsee



    Mit dem nachfolgenden Bild möchte ich Euch allen weihnachtliche Grüße schicken.

    Lasst Euch das Weihnachts- und Sylvestermenü schmecken.

    Im Hotel / Restaurant Oberalpsee wird in gemütlicher Atmosphäre reichlich aufgetischt...

    ... da möchte man auch sehr gern einmal einkehren.


    wcpzg9oq.jpg



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Marc,


    da bist Du ja schon fast fertig !!:thumbsup: Saubere Arbeit !

    Auf jeden Fall bist Du auf einem guten Weg !


    Bin gespannt wie es weitergeht !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Jos,


    das ist ja eine weitreichende Entscheidung !!

    Und Du machst auch gleich "Nägel mit Köpfen" und verkaufst das moderne Rollmaterial, wie ich gesehen habe.


    Ich bin gespannt wie es bei Dir weitergeht !

    Viel Erfolg !!!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    tolle Idee !! :K

    Ich bin sehr gespannt wann der erste Bernina Express von Tom`s Thusis über Michel`s Filisur, Ueli`s Bergün, nach Reto`s Pontresina und weiter nach Andreas Poschiavo fährt !


    Weitere Zwischenhalte u.a in Preda, Spinas, Samedan, Punt Muragl, Lagalp, Bernina Ospizio und Alp Grüm sind natürlich möglich !!



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Andreas,


    tolles Modellgebäude. Das wird ein richtig schöner "Berninabahnhof" !!


    Das Original erinnert mich immer an die die typische monumentale italienische Nachkriegsarchitektur.

    Wie Reto schon schreibt: Ein Verbrechen am Ortsbild von Poschiavo !!


    Aber da kann man richtig das mediterrane Flair mit RhB erzeugen !!


    Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Gianni,


    ich habe angefangen eine Bemo FO-Zugkomposition mit den Kupplungen auszustatten.

    Die Kupplungen sind sehr filigran und sehen gut aus. Am Wagen mußte die Kupplungsbohle ein wenig angepasst werden.

    Ich werde wahrscheinlich bei meinen Zügen immer nur den letzten Wagen mit der Kupplung ausstatten, da mir das Kuppeln von Wagen untereinander mit Pinzette zu filigran ist.

    Weiter müssen die Gleise für einen sicheren Betrieb recht sauber verlegt sein.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo Walter,


    die Y- Schwellen sehen aus wie echt !! :respekt::respekt::respekt:

    Gute Geschäfte damit !


    PS.: Ich erfreue mich jeden Morgen an Deinem Spezialgleis für das Diorama Bruchhausen Vilsen- Asendorf !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    @ Jos: Wegen Ontraxs 2017 muß ich Euch leider enttäuschen, bis dahin schaffe ich das nicht. Vielleicht später ??


    @ Uli: Die Böschung ist mit Steinen und Feinanteil vom Oberalpsee entstanden. Die Böschung wurde mit Gips vormodeliert, Umbra angemalt, mit Leim bestrichen und mit den Steinen bestreut. Im Anschluss noch mit Fliessverbesserer und Leimwassergemisch getränkt.

    Die Steine sind ein bisschen dunkler als das Original, das habe ich aber zum Teil mit Pulverfarben wieder aufgehellt. Außerdem wird die Böschung noch dürftig begrünt.


    @Tautuno: Die RhB- Wagen sind alle von Bemo. Die Wagen wurden alle noch nachbearbeitet. Eingezogene bemalte Faltenbalge, Speichenradsätze, Figuren, z.T. Fenster geöffnet, leichte Alterung. Bezgl. der FO- Wagen muß ich Felix noch einmal kontaktieren.


    @Vincent: Ich bin auch auf den fertigen See gespannt !!!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    vielen Dank für die netten Kommentare. Das gibt mir Ansporn weiter zu machen !

    In der letzten Zeit war das alles doch sehr zäh !! Aber das die Landschaft jetzt grün ist motiviert mich wieder sehr.

    Ich hatte viele Versuche mit der Begrünung unternommen, bis es mir gefallen hat.

    An der Anlage ist aber noch sehr viel Arbeit...

    Zur Zeit ärgert mich am meisten, wenn ich dann mal fahre so wie gestern, daß es keine Wagen der FO mit den passenden Anschriften gibt.

    Ich werde mittelfristig meinen Wagenpark der FO komplett umlackieren und mit passenden "Furka Oberalb Bahn" Beschriftungen (Siehe TW. 22) versehen.


    @Ulrich: Der passende Hintergrund ist fertig "geshoppt". Da bin ich auch sehr gespannt drauf, wie der wirkt, vor allem an der Ost- und Westseite.



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Hallo,


    auch am Oberalpsee geht es weiter !

    Die Anlage wurde in den letzten Wochen (Monaten) begrünt. Es ist aber nur das Grundgrün mit 2mm Fasern von Heki und Silflor.

    Ausserdem wurde noch an Details gearbeitet, die später eingebaut werden.

    So langsam bekommt die Anlage ihr Gesicht.


    Nachfolgend ein paar Fotos...


    zo4linri.jpg

    Glacier Express auf der Fahrt von Zermatt nach St. Moritz vor dem Hotel Oberalpsee.



    25xma48q.jpg

    Triebwagen Nr. 22 auf der Fahrt von Disentis nach Andermatt in der Haltestelle Oberalpsee.


    ud7kxphi.jpg

    Glacier Express in der Haltestelle Oberalpsee


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian