Beiträge von |Daniel|

    Hallo Marc

    Hallo Willy


    Danke für die raschen Antworten! Das hilft schon mal sehr das ganze zeitlich einzuordnen.


    Obwohl ich mehr oder weniger mit der RhB aufgewachsen bin und damals beinahe täglich damit unterwegs war, war mir diese Version bisher unbekannt.

    Man lernt immer wieder etwas dazu :)



    Google habe ich vorgängig auch bemüht mit verschiedensten Stichwörtern, allerdings konnte ich keine Vorbildaufnahmen finden. Vmtl. auch deshalb weil die Digitalfotografie damals noch nicht so verbreitet war wie heute.


    Gruss

    Daniel

    47608682.87619602.800.jpg?r2


    Sb-v 7728 mit Werbepritsche "Gfeller" (alte Ausführung)

    Hallo zusammen


    Weiss jemand welcher Epoche oder welchem Zeitraum/Jahr obige Variante des "Gfeller"-Aufliegers entspricht?


    Hat möglicherweise sogar jemand Bilder des Vorbilds in dieser Ausführung?



    Diese Variante war mir bis zur Messe in Friedrichshafen völlig unbekannt.


    Gruss

    Daniel

    Hallo zusammen


    Auch von mir an dieser Stelle ein Dankeschön an Willy für die stets aktuellen (Bilder-)Beiträge zur Rhätischen Bahn.

    Die Fahrzeuge jeweils Foto- und vor allem Lichttechnisch richtig zu platzieren ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Aufwand.



    Mir persönlich sagt das neue "Design" der BoBo II auf den ersten Blick auch nicht zu, aber eine abschliessende Meinung werde ich mir erst bilden wenn ich die Lok in natura gesehen habe.


    Bei den BoBo III (644 und 647) scheinen das neue Design und die Lok sehr gelungen und wie aus einem Guss, während bei der BoBo II der Schriftzug etwas gar gross geraten und fehl am Platz wirkt. Aber das ist wie bereits erwähnt wurde Geschmackssache und das ist auch gut so.



    Nebenbei, was mich bei den RhB Fahrzeugen in den letzten Jahren wesentlich mehr stört als die unzähligen (teils aber recht gefälligen) Werbungen ist die extrem abgeschossene und stark ausgeblichene rote Farbe bei vielen erst vor wenigen Jahren neu lackierten Fahrzeugen bzw. neu abgelieferten ZTZ/STZ.

    Anstatt im charakterischen schönen RhB rot zu erstrahlen wirken viele Fahrzeuge leider ziemlich heruntergekommen, im Anhang ein Beispiel eines Zuges bei Malans, man vergleiche das rot des Gepäckwagens hinter der Lok mit allen restlichen Fahrzeugen. (Mehrheitlich EW II, welche alle ab Mitte der 2000er-Jahre neu lackiert wurden)

    Schätzungsweise wurde - oder musste - da mal das Farbprodukt gewechselt wurden.


    Gerade die BoBo II betrifft es speziell stark da bei vielen Loks zusätzlich zum ausgeblichenen Lack noch unzählige gut sichtbare, flickenteppichartige Lackausbesserungen im Bereich der Seitenfenster (Rostsanierung?) und auf der Front (Einbau Mehrzugsteuerung) dazukommen.


    Daher ist es eigentlich beinahe begrüssenswert wenn ab und zu mal wieder eine Lok neu beklebt oder in einem neuen Design frisch lackiert wird und im schön glänzenden RhB-Rot erstrahlt.


    Wobei noch zu erwähnen ist dass diesbezüglich anscheinend eine Lösung gefunden wurde da in letzter Zeit immer häufiger Fahrzeuge auftauchen die partiell wieder glänzen wie neu. :thumbup::thumbup:



    Das schöne an unserem Hobby ist, jeder kann für sich selber entscheiden welche Epoche ihm am besten gefallen hat und die Fahrzeuge kaufen/einsetzen die ihm gefallen. 8)


    Gruss

    Daniel

    Hallo zusammen


    Ich Suche einen Tauschpartner für den Tausch folgender Modelle:


    Biete:

    BEMO 1290 127, RhB G 4/5 107 mit Namensschild "Albula"

    Zustand = Neuwertig, probegefahren und auf Funktion geprüft. Zurüstteile und alle Papiere liegen ungeöffnet bei.

    Ein Bild habe ich als Anhang eingefügt.



    Suche:

    BEMO 1290 117, RhB G 4/5 107 ohne Namensschild. Zustand ebenfalls neuwertig und nicht zugerüstet.



    Ich stelle mir einen 1:1 Tausch vor.


    Bei Interesse bitte per PN melden.


    Gruss

    Daniel

    Hallo Didi


    Herrliche Bilder, vielen Dank fürs zeigen.


    Für mich persönlich entsprechen genau diese Jahre der schönsten und interessantesten Zeit auf der RhB.

    Eine adäquate Mischung aus altem und modernem Rollmaterial, aufgelockert mit einigen bunten Werbeloks und -wagen sowie stimmiger Infrastruktur.


    Gerne mehr davon, an Bildern aus dieser Zeit kann man sich gar nicht sattsehen :thumbup::thumbup:


    Gruss

    Daniel

    Hallo zusammen


    Ich suche einen Tauschpartner für ein Dach einer BEMO RhB Ge 6/6 II;


    Ich biete ein Dach mit Einholmstromabnehmer und Funkantenne einer Ge 6/6 II 703-707 (siehe angehängtes Bild) und würde dieses gerne 1:1 gegen ein solches mit Scherenstromabnehmer und Funkantenne tauschen. (Damit es passt müsste dieses von einer roten Ge 6/6 II 703-707 stammen, bevorzugt ein Dach mit lackierten Stromabnehmern.)


    Allfällige Interessenten melden sich bitte per PN bei mir, vorzugsweise mit Bild.


    Gruss
    Daniel

    Hallo Thomas


    Wahnsinn wie solche kleinen Details den Gesamteindruck verbessern. Auf die Idee Ventile aus den Spritzlingen der Wagen herzustellen muss man erst kommen, genial :thumbsup:


    Ich denke, jetzt kannst Du die Wagen problemlos mit den schönen Pirovino Uce's mischen womit ein einheitlich und stimmiger Zug entsteht.



    Wie hast Du die Messing-Stangen an die BEMO-Griffstangen angelötet? Letztere sind ja eine Art "brüniert" (oder ähnlich), hast Du diese zuerst an der entsprechenden Stelle aufgerauht?


    Gruss
    Daniel (Meist ein stiller aber faszinierter Mitleser)

    Hallo zusammen


    Ich suche folgende BEMO-Modelle;


    1x BEMO RhB Ge 4/4 I 607 rot "Surselva" (Aus Set 7252 100, allenfalls auch nur das Gehäuse)
    1x BEMO 1259 116 RhB Ge 4/4 III 646 Werbung "Rhätische Bahn"
    1x BEMO 1279 134 RhB Xm 2/2 9914 Turmtriebwagen gelb
    1x BEMO 2283 178 RhB Gbk-v 5578 braun (Aus Set 7252 110)
    1x BEMO 2299 113 RhB Xk 9143 Spurpflug
    1x BEMO 3280 107 RhB B 2097 Aussichtswagen ohne Personen
    1x BEMO 3280 111 RhB B 2101 Aussichtswagen ohne Personen mit Eckmarkierungen
    1x BEMO 7263 100 RhB 4er Set Schienentransporteinheit Kk-w 7369/7373/K-w 7502/7504
    1x BEMO 6109 000 Stationskran Chur
    1x BEMO 6114 000 Gleiswaage Filisur
    BEMO-Post Nr. 1,2,3,4,5,6,7,17,21,28


    PR.Modellbau
    1x PR-661 0001 RhB - Getreidezug K-w 7501 und R-w 8266 mit 5 Getreidebehältern


    Suter-Meggen
    1x BEMO RhB Uc 8036 grau mit rotem Band (Sonderserie für Suter-Meggen)


    MIBA
    MIBA Report Schmalspur, Teil 4 und 5


    Gesucht werden ausschliesslich Modelle in neuwertigem Zustand und nicht zugerüstet!


    Wenn jemand eines der aufgeführten Modelle zu einem fairen Preis abgeben möchte oder weiss, wo noch ein solches bei einem Händler an Lager ist, nehme ich einen Hinweis gerne entgegen.


    Gruss
    Daniel

    Hallo zusammen


    Die Frage passt zwar nur halbwegs hier rein, aber extra einen Thread eröffnen möchte ich deswegen auch nicht.


    Aus aktuellem Anlass stellt sich die Frage, mit welchen Wuhrsteinmulden (Nummern) die 3 von BEMO Produzierten Sl-Tragwagen (Neuheiten 2013) beladen waren;


    Bekannt sind;


    BEMO 2290 113 RhB Sl 7763 mit Mulde "Y11835" sowie "Y11836"
    BEMO 2290 114 RhB Sl 7764 mit Mulde "Y11837" sowie "Y11841"


    Ist jemand im Besitz des untenstehenden dritten Wagens und kann mir sagen welche Nummern die beiden Mulden haben?


    BEMO 2290 110 RhB Sl 7760 (Mulde Y????? und Y?????)


    Besten Dank und Gruss
    Daniel

    Hallo zusammen


    Ich suche einen Tauschpartner für ein Dach einer BEMO RhB Ge 6/6 II;


    Ich biete ein Dach mit Einholmstromabnehmer einer Ge 6/6 II 703-707 (siehe angehängtes Bild) und würde dieses gerne 1:1 gegen ein solches mit Scherenstromabnehmer tauschen. (Damit es passt müsste dieses von einer roten Ge 6/6 II 703-707 stammen, bevorzugt ein Dach mit lackierten Stromabnehmern.)


    Allfällige Interessenten melden sich bitte per PN bei mir.


    Gruss
    Daniel