Beiträge von lehcim

    Hallo Marco


    Nicht ganz, von oben her gesehen, beinhaltet die Tafel 2 T gegeneinander, sprich je ein Seitenblech und mittig ein Verbindungsblech, da die Tafel zwingend Symetrisch sein muss, egal von welchem Blickwinkel man sie betrachtet.


    Hier ein Bild aus Versam, mit der selben Tafel, jedoch aus der seitlichen Perspektive:


    Im speziellen hier noch mit dem montierten Bügelsenksignal, da im einen Gleis keine Fahrleitung vorhanden ist.

    Tatsächlich war das Rad nicht rund und die Bandage fiel gleich weg. Wie sowas möglich ist? Keine Ahnung. Es ist mir denn gelungen, die brünierte Bandage auf ein Ersatzrad aufzuziehen - ist gar nicht so einfach, denn die Bandage sitzt sehr, sehr straff auf dem Rad.

    Dies passiert bei einem Kurzschluss, wenn die Zentrale / der Trafo keine Kurzschlussabschaltung hat. Wenn das Rad nun z.B. auf einer polarisierten, falsch stehenden Weiche steht, erwärmt sich das Rad und der Kunststoff der Speichen schmilzt bzw. verformt sich.


    Ein Decoder und zwei Motoren:

    Wichtig ist, dass der Decoder genug Strom (Leistung) am Motorausgang liefert, sprich ein H0 Decoder ist unumgänglich. Die heutigen Decoder kommen mit zwei Motoren relativ gut zu recht, im H0 Bereich gibt es im Bereich CH Modelle einige solche Beispiele:

    - HAG Ae 8/8

    - Roco Ae 8/8

    - Roco Ae 8/14

    - Märklin / Trix Ae 8/14

    - Liliput FLIRT / RV Dosto / Domino


    Gäbe noch weitere Beispiele, aber alle haben eines gemeinsam, nämlich zwei Motoren welche mit einem Decoder angesteuert werden.


    Bezüglich Laufeigenschaften gebe ich Marco recht, eine optimale Lösung gibt es nicht, ich habe bei mir sowohl 3-Pol mit Faulhaber-Motor, wie auch die originale 3-Pol Lok mit der neueren 5-Pol Lok verglichen und für mich ist nach wie vor die optimalste Lösung die Platine zu trennen und das mittlere Drehgestell mittels einer Stromabnahme zu versehen, so läuft die Lok ganz ordendlich.

    Hallo Zusammen


    In diesem Thread möchten wir in Zukunft über unserer Modulen / Segmenten vom Verein MF RhB berichten, egal ob es sich nun um ein fertiges Modul handelt oder um einen Baufortschritt an einem bestehenden Modul, all dies soll hier seinen Platz haben.


    Der MF RhB besitzt rund 100 Module, diese wurden zwar immer mal wieder thematisiert, aber eine würdige Plattform gab es dazu nicht. Deshalb haben wir auf unserer Webseite nun einen Bereich erschaffen, der sich nur den Modulen oder eben den Teilsegmenten widmet mit dem Ziel jede Modulgruppe mit Beschrieb und Bildern vorzustellen und bei im Bau befindlichen Modulen über deren Werdegang zu berichten.


    Damit wir hier im Forum ebenfalls nicht zig verstreute Berichte haben, möchte ich dies gerne in einem Sammelthread zusammenfassen.


    Alle aktuellen Infos, Bilder etc. findet ihr auf unserer Webseite: https://mfrhb.ch/module_mfrhb.html

    Hallo Zusammen


    Die Gleissperre oder wie er in der Schweiz heisst der EV (Entgleisungsvorrichtung) war bei mir ab und an auch schon ein Thema, nun konnte der erste erfolgreich eingebaut werden, ein Video dazu habe ich im Youtube online gestellt:



    Als Antrieb inkl. Drehmechanik habe ich einen Bausatz von Fritz Senn verwendet, der EV selbst ist von Weinert (Nr. 7232) die Weichenlaterne eine selbst modifizierte von Roco. Auf dem Video sieht man das eine oder andere was noch ein ticken besser gemacht werden könnte, aber für 1:87 und den ersten Einbauversuch bin ich zufrieden damit.


    Hier noch ein Video, welches den eigentlichen Sinn des EV‘s zeigt:


    Hallo Zusammen


    Ich biete von ESU den Servoantrieb Nr. 51804 mit Kunstoffgetriebe zum Kauf an, die Servomotoren sind bei mir überzählig. Die Antriebe sind fabrikneu und ungeöffnet.


    Gesamthaft habe ich 11 Stück zu verkaufen, Preis je Stück 15 Franken, alle Zusammen 150 Franken.


    Portokosten innerhalb der Schweiz 7.- Paket B-Post, Versand ins Ausland möglich.


    Angebotsende 20.Oktober 2020

    Hallo Zusammen


    Ich möcht emich gerne von meiner Xrot d 9213 trennen, das Fahrzeug stand nun Jahrelang in der Vitrine und hat auf der Anlage definitiv keine Verwendung mehr.

    Nr.: 1299 113

    Marke: Bemo

    Spur: H0m

    Stromsystem: DC, Analog

    Beschrieb. RhB Dampfschneeschleuder Xrot d 9213

    OVP: Vorhanden

    Zustand: Das Fahrzeug befindet sich in einem absolut neuwertigen Zustand und befand sich so jahre lang in der Vitrine, Funktion geprüft i.O.


    Verkaufspreis: 850 Franken inkl. Versand innerhalb der Schweiz.


    Preis ist verhandelbar, Versand ins Ausland je nach dem möglich.


    Falls gewünscht kann ich gerne noch Fotos per PN zusenden.


    Kontaktaufnahme gerne via PN, besten Dank.


    Enddatum: 20. Oktober 2020

    Hallo Roman

    Zur Ae 6/6, die Idee dahinter wird sein ein zeitgemässes Modell zu haben, dass gibt es bislang noch nicht. Der Tilo FLIRT ist in der Schweiz um die CHF 590.-, Preis/Leistung stimmt hier definitiv nicht.

    Hallo Zusammen


    Danke für eure Rückmeldungen. Freut mich, dass der eine oder andere doch etwas mit dem Dokument anfangen kann. Mittlerweile kamen noch einige Inputs, Infos sowie weitere Wagenfamilien hinzu und wurden somit im Dokument ergänzt. Das geänderte Dokument habe ich im ursprünglichen Beitrag eingefügt.

    Mein herzliches Beileid an die Familie, Angehörigen und Freunde von Ueli.


    Die Nachricht kam für mich doch etwas unerwartet, den es war ja schon längere Zeit so, dass man von Ueli eine Zeit lang nichts mehr hörte und dann plötzlich schrieb er wieder etwas.


    Mir geht es ähnlich wie vielen, nebst der Bernina Seite von Reto war die Seite von Ueli eine meiner ersten Seiten welche ich bestaunte. Auch wenn die Kommentare von Ueli teilw. recht forsch rüber kamen, so wusste er immer zu helfen und dies schätze ich sehr. Leider konnte ich seine Anlage nie in Natura ansehen, hoffe natürlich auch, dass das weiter bestehen geregelt ist.

    Hallo Bernhard


    Danke für die weiteren Infos, schon Interessant wie man sich damals die LEDs noch beschaffen musste.


    Kannst du mit dem Zimo System die Ausleuchtung (Weichenendlage, Fahrstrasse, Belegung, Einzelverschluss etc.) am externen Stellpult anzeigen, wenn ich die Bilder so anschaue würde ich sagen ja? Uns wurde mitte 2019 mittgeteilt dies gehe ansatzweise mit Zimo, jedoch nicht mit Lenz bzw. anderen DCC Systemen.


    Fehler wurden die meisten ausgebesert.Bei meinem letzten Versuch vor 2 Jahren waren im Bereich Isolierumgehung, Sperrungen im Zusammenhang mit Rangierfahrten (rote, orange Sperrungen) noch probleme vorhanden sowie bei anderen Notbedienungen. Dies war jedoch nicht der ausschlaggebende Punkt, denn dies wäre sicher lösbar gewesen.


    Als dann klar war, dass eine Anzeige als externes Stellpult mit dem System Lenz nicht in absehbarer Zeit realisiert wird, gaben wir das System auf, danach begann ich für unsere Anlage das ganze selbst zu programmieren und habe seither eine riesen Freude daran, die nötige Software zu entwickeln.


    Auf das Angebot komme ich gerne zurück :)

    Hallo Bernhard


    Besten Dank für deine Antwort, dies habe ich mir fast gedacht, dass es sich um Syma Bausteine handelt.


    Die Domino67 Software war zur probe installiert jedoch keine Option. Es wurden zwar einige Fehler behoben, welche nicht dem Vorbild entsprachen, jedoch ist es nach wie vor teilw. je nach Decoder unmöglich diese verlustfrei einzuragen (teilw. Adressengebundenheit), ebenfalls ist es z.B. mit Train Controller einfacher Modellbahn spezifische Funktionen zu realisieren und für uns der Ausschlag war, dass die Software nicht an ein externes Stellpult angebunden werden kann. Die Software Domino 67 kann zwar via Taster befehle einlesen, aber die Ausgabe z.B. LED`s um die Fahrstrassen, Belegungen etc. anzuzeigen ist nicht möglich. Daher haben wir die Software-Logik dann mittels Train Controll realisiert und diese dem Vorbild nachempfunden.