Beiträge von prius

    Hallo Michiel


    Wirklich wunderbar und zumindest von den Fotos aus gesehen perfekt! Ich bin auch grad am Fenster bauen für das Postgebäude Zernez und weiss, wie schwierig das ist.


    Gruss Renato

    Hallo Bernie


    Das Becken ist wirklich ein schönes Detail. Hast du die Bahnschranke selber gemacht. Die sieht Klasse aus! Aus was sind die Gewichte?

    Ich finde, die Stangen der Lichtsignale sind etwas dick geraten, im Verhältnis zum Dreieick. Oder die Dreiecke zu klein?


    Gruss Renato

    Hallo zusammen

    Ich glaube es ist wiedermal Zeit für ein Update. Viel Zeit hat bei mir das OpenCar-System gebraucht. In Zernez habe ich viele Magnetbänder verlegt für verschiednste Fahrmöglichkeiten:



    Dann wurden die Abstellplätze in Chur (Schattenbahnhof) eingerichtet mit vorerst 7 Weichen mit bis zu 13 Abstellplätzen für Busse, LKW und PWs:


    und so siehts unter der Anlage aus:


    Die Servos werden über einen OneDrive Turn über BiDiB gesteuert.

    Und so siehts heute aus, erst zum Teil verspachtelt. Zwei Stoppstellen (jeweils doppelt, damit sanft angehalten wird) sind bereits realisiert. Bei der einfahrt vor der ersten Abzweigung hats einen Sensor. Beim Überfahren wird ein Skript ausgeführt. Dort werden die Fahrzeuge auf die Stoppstellen aufgeteilt. (wenn BÜGA-Postauto, Platz S0.1, wenn Lieferwagen, Platz S1.1, usw. Die Autos steuern ihre Pläzte an und schalten ihren Decoder aus. Beim nächsten Starten in Rocrail werden sie mit den Stoppstellen-IR_LEDs wieder zum Leben erweckt. Sie schalten ihre Lichter an (je nach dem ob in Rocrail auf Tag oder Nacht) gestellt ist, das Abblend- oder Tagfahrlicht. Sie beschleunigen sanft und fahren los. Das funktioniert schon jetzt.



    Mein Weihnachtsgeschenk ist auch schon eingebaut. Die Radreinigungsanlage von Lux. Sie wird automatisch eingeschaltet, sobald sich ein Zug im entsprechenden Block befindet:


    Als erstes Gebäude in Zernez baue ich das Postgebäude. Anhand von Fotos habe ich 1:87-Pläne gezeichnet und bereits die Fassaden ausgesägt:



    60 Türen und Fenster mit Laubsäge :wacko:. Hier eine Stellprobe. So sieht der Bahnhof Zernez heute aus. Keine Angst, ich weiss dass der Bahnhof im Hintergrund nicht Zernez ist. Er steht nur als Platzhalter da.


    Gruss und noch einen schönen Sonntagnachmittag.

    Renato

    Salü Volker


    Wunderbar deine Anlage! Vor allem die Gleise und die Felsen gefallen mir... und das Bachbett... und das Natursträsschen durch die Unterführung... und das Viadukt und....

    Ich bin auch schon ein paar Jährchen dran aber fertig ist bis heute erst ein einziges Modul. Ich muss überall zuerst Erfahrung sammeln. Aber bald bin ich (hoffentlich) so weit, dass ich alles, was ich brauche mal grundsätzlich zum laufen gebracht habe, so dass es dann schneller geht und ich mit dem weiterbau in Zernez beginnen kann.

    Zurzeit ist das Car-System noch das Hauptthema.


    Gruss Renato

    Hallo Matthias

    Toll! Ich freue mich immer wenn du wieder Fotos zeigst. Hast du die Fahrzeuge selber hergestellt/umgebaut oder gibt's da solche Campingfahrzeuge?

    Gruss Renato

    Salü Tom


    Das ist ja nicht zu glauben =O. Von Dir ist man ja einiges gewohnt. Aber dass es jedes Mal noch besser wird, ist schon extrem. Ich dachte diesmal wirklich, jetzt machst du Spass und stellst ein Originalbild rein...

    :respekt:

    Gruss Renato

    Ich habe noch mehr Details überarbeitet. Aber leider reicht meine Fotoausrüstung nicht mehr dafür aus um diese geringen Details zu erfassen.

    Salü Fabian


    Waaahnsinnig, was man alles machen kann. Aber der Hammer ist obige Aussage. :K

    Meine Fotoausrüstung (sprich mein mittelarlterliches Auge) reicht wahrscheinlich für solche Details auch nicht mehr:wacko:.


    Gruss Renato

    Hallo Michiel


    Hervorragend! V.a. das Haus gefällt mir. Der Umbau hat sich gelohnt. Aber auch der Rest ist beeindruckend. Ich freue mich auf weitere Fortschritte.


    Gruss Renato

    Aber sag mal, ein Vorteil von Mader Magnetband ist doch, dass sich das Auto, sobald es das Magnetband verliert, stehen bleibt?

    Hast du die Reedkontakte im Auto nicht verbaut?



    8| Jetzt beschäftige ich mich schon bald 4 Jahre mit dem Opencar System. Aber das habe ich bisher noch nicht gehört. Das könnte man tatsächlich machen. Ein Reedkontakt mittig unter dem Auto... :/. Woher kennst du das? Ist das irgendwo beschrieben?

    Nein Reedkontakte habe ich keine monitiert, denn ich benutze die optischen Stoppstellen.


    Modellautos auf der Modellbahn. Ist das ein 2. Hobby im Hobby?

    Ja, ein zweites Hobby und braucht dementsprechend auch sehr viel Zeit. Deshalb geht's bei mir sehr langsam vorwärts, obwohl ich fast täglich im Keller bin.

    Wenigstens bin ich jetzt dann endlich durch, d.h. ich habe bald alles ausprobiert und zum Laufen gebracht. Ab da wird's dann schneller gehen - hoffentlich.

    Hallo Didi


    Das mit den Tannzapfen gefällt mir. Da habe ich auch schon gerätselt, wie man die machen könnte. Das werde ich nächstens versuchen.

    Auch die Wurzeln sehen perfekt aus. Was für Sträucher hast du da ausgegraben?


    Gruss Renato

    Salü Thomas


    Waaaahnsinnig. Nur schon die Recherche ist beachtlich, und dann erst die Umsetzung - grandios! Wenn da erst noch geschottert ist, wagt man sich ja kaum vorzustellen, wie das aussehen wird....


    Gruss Renato

    Hallo zusammen


    Zernez:

    Gestern Abend kam es um 22:24 Uhr an der Bushaltestelle Zernez zu einem Zwischenfall. Ein von Chur kommendes Postauto fuhr um das Postgebäude herum, um die Haltestelle "Zernez Bahnhof" anzusteuern. Der Fahrer eines weinroten Lieferwagens verfolgte das Postauto mit geringem Abstand und setzte in der Rechtskurve zu einem waaghalsigen Überholmanöver an. Dabei streifte der Lieferwagen den Bus auf ganzer Länge. Der Fahrzeuglenker beging anschliessen Fahrerflucht. Es entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Die Insassen und der Chauffeur kamen mit dem Schrecken davon. Da um diese Zeit am Bahnhofplatz wenig Betrieb herrschte, gab es keine Passanten, die gefährdet wurden. Die Graubündner Kantonspolizei sucht Zeugen und fahndet nach dem ca. 30 Jährigen Lieferwagen-Lenker und dem VW Crafter.


    Das ganze wurde zufällig von einem Unbekannten aufgezeichnet. Das Video dient nun der Polizei zu weiteren Aufklärungen:

    https://youtu.be/oyQprrrg1e4


    Was wirklich geschah:

    Bei den ersten Tests mit der automatischen Steuerung, als ich 3 Züge und 2 OpenCar-Fahrzeuge gleichzeitig von Rocrail steuern liess, sah ich plötzlich, wie der Lieferwagen das Postauto überholte. Der Lieferwagen hat den IR-Sensor zur Abstandsregelung auf der rechten Frontseite verloren. Dadurch "sah" es das Postauto in der Rechtskurve für kurze Zeit nicht mehr. Genau in dieser Zeit beschleunigte es und konnte das Postauto überholen, obwohl dort gar keine Magnetspur vorhanden ist. Es hat einfach gegen das Postauto gedrückt und ist genau rechtzeitig vor der nächsten Kurve wieder auf ein Magnetband getroffen, das es wieder in die richtige Spur brachte. Von wegen Insassen und Chauffeur... Es war weder ein Chauffeur, noch Passagiere im Bus. Dafür jede Menge Kupferlackdrähte :K.

    Hätte ich das bewusst programmieren wollen, hätte ich es wohl kaum hinbekommen.


    Gruss Renato

    Salü Thomas


    Das ist ja unglaublich. Mit den Nieten hast du den Vogel abgeschossen. Du übertriffst dich immer wieder selber.

    Es gibt Leute, die schütteln schon bei meinen Arbeiten den Kopf und können kaum glauben, dass man sowas machen kann. Aber was DU machst, ist ja Wahnsinn.

    Vielen Dank für's Zeigen!


    Gruss Renato