Beiträge von diavolezza

    Hallo Volker,


    sehr interessant dein Aufzeigend der verwendeten Produkte, das werde ich sicher mal berücksichtigen bei der Begrünung :thumbsup: .


    Gruss und merci
    Cyril

    Hallo zusammen,


    @Georg: Stimmt, werde ich bei denn nächsten berücksichtigen.
    @Matthias: Hoffe das mit der Holzwüste wird sich bald mal ändern. Selten ist das Thema, aber für mich sehr naheliegen da diese Bahn doch fast vor der Haustür steht :) .
    @Röbi: Zur Zeit ist viel verdrahten angesagt da ich mir nun entlich eine Digitalzentrale gegönd habe :D .


    Gruss Cyril


    P.S. Ich glaub ich sollte mal meinen Banner änder :whistling:

    Hoi zämä,
    nicht das ihr noch denkt das ich nichts mehr an der Anlage baue. Ist zwar noch nichts spektakuläres aber immerhin etwas :rolleyes: .



    Hier sieht man die Strecke Alpnach zum Lopper im Rohbau, der Kork wurde mal provisorisch gelegt um einen Eindruck des Linienverlaufs zu sehen. Am meisten Kopfzerbrechen hier gibt mir der Bau des Loppertunnels. Momentan wird der See noch als Ablage genutzt und teile der Hauptstrasse fehlen noch.



    Die kleine Unterführung vor dem Lopper welche noch nicht ausdetailiert wurde!




    Ein blick in den Schattenbahnhof Luzern/Giswil welcher als Fidel Yard gebaut ist und eine Nutzlänge von 4m hat und nach der Vergrößerung um die 12 Gleise besitzt welche direkt befahren werden können und einige zusätzliche Abstellgleise. Seit dem letzten Bericht ist er etwas gewachsen.



    Hier wurden noch einige der "Gleistrenner" umfunktioniert :whistling:


    Gruss Cyril

    Ciao Röbi,
    dein Haus gefällt mir sehr gut und die "Schnuderlumpevorhäng" sehen wirklich filigraner aus.
    Was mir aber besonders auffällt ist die super Fasadenstruktur af dem Uten Bildli. Hat es die von der Farbe gegeben?


    Freu mich auf weitere Bilder deines Vorhaben :thumbup:


    Gruss Cyril

    Salü Mich,


    ja die zweite Serie hab ich mir auch einen bestellt, man kann nie genug Talpendel haben :D .
    Ich werde dir demnächst mal ein Foto einstellen.
    Welchen abschnitt der SBB naust du eigentlich?


    Gruss Cyril

    Hoi zämä,


    für den Bau von Brünig-Niederbordwagen bin ich auf der suche nach RhB Niederbordwagen mit Holzwände wie z.B.Art. 2257 oder 2268.
    Da ich diese nicht mehr im Programm von Bemo finde, stell ich hier die Frage, wer hat noch überzählige Niederbordwagen mit Holzwänden die er nicht mehr braucht oder weiss wo ich diese bekomme?
    Da diese eh einer kleinen "Schönheitskorrektur" :D unterzogen werden, müssen sie auch nicht in perfekten zustand sein.


    Gruss Cyril

    Da die +GF+ Kupplung eine Längsbohrung hat ist es möglich diese zu verschieben wenn du die Schraube bzw. Mutter wieder löst. Für den Talpendel benutze ich eine De110 welche ich zusammen mit dem ABt beim "Alpnacher" gekauft hatte welche diese als Kleinserienmodell produzierte. Die De 110 gibt es mitlerweille auch von Bemo zu haben. Wenn du willst kann ich dir mal Bilder machen. An der Lok selbst musst du aber für die Montage der +GF+ Kupplung ein Loch in das Metalgehäuse bohren und dort dann ein Gewinde rein drehen. So kannst du dann die Kupplung mit den Schrauben von HRF problemlos montieren.
    Zu der +GF+ Kupplung muss aber gesagt sein das die ein riesen Gefummel ist zum ent/kuppeln.

    Bei den Normalen IR wahr führer und auch heute (wenn kein Vogel) eine HGe4/4" als Zugmaschine dran und keine Deh!
    Die Deh's (Deh 4/6) gibt es schon länger nicht mehr im Einsatz (ausser zb Hitoric) da diese umgebaut wurden und somit das Zahnrad verschwand --> also dann De 4/4 bzw De 120.
    Und die De 4/4 war bei IR mehrheitlich nur auf der Südseite im Einsatz (Meiringen-Interlaken).
    Auf der Nordseite wahren die IR in der Regel (vor der zb) aus einer HGe4/4",AB,AS,WR,BD,B,B,B, (kommt auch wider aufs Jahr drauf an) und auch da gibt es die Unterschiede ob es ein Goldepass, Brünig Panoramic Express oder ein normaler IR wahr und dann natürlich auf die Saison (Verstärkungswagen).
    In der Zeit um 1980 wahr zB. auch noch ein Z wagen eingerheit oder ein D Wagen.
    Bei der heutigen zb muss man auch schauen in welchem Jahr man den IR betrachted. Anfangs der zb wahren diese Analog der SBB und heute bestehen sie aus revidierten A und B Wagen (inkl. BD) so wie einer HGe4/4" so wie einem ABt (ehemals LSE).
    Die Pendler früher bestanden aus einer DE 120, B, B, ABt (Brünig).


    Gruss Cyril