rstadler's Anlage

  • Hallo Zusammen


    Bei mir gabs auch einen kleinen Fortschritt. Ich habe mal Anhand der Pläne meine Anlage aufgezeichnet. Es ist noch nicht ganz fertig.
    Ich musste allerdings ziemlich viele Kompomisse eingehen.
    1. die Länge des Bahnhofes, bei mir 3.1m
    2. Die Ausfahrt Richtung Wiesen hab ich als Abstellgeleise ausgebaut.
    3. Die Ausfahrt in Richtung Landwasser ist bei mir nur Einspurig.


    und so sieht das Ganze aus...


    na, was meint ihr dazu, wäre dies eine Variante?
    PS: Es fehlt noch eine Bogenweiche.

  • Hallo Röbi!
    Alles Gute im 2007!
    Hier ist meine Filisur Planung für einen kleinen Raum.
    Ich hoffe es Hillft Dir bei der Planung.
    In diesem Raum baue ich zur Zeit die Bauwerke.
    Ich bin zurück aus Filisur!
    Ich werde Dir die neusten Bilder vom Bahnhofsgebäude bald zukommen lassen.


    Gruss Peter



    Filisur 1:87 H0m, RhB (Alveneu-Filisur-Stuls) Bauwerke: Schmittentobel-, Landwasser-, Valnava-, Faleiner- und Stulsertobelviadukt, Cruschetta Gallerie

  • Sali Peter


    Zitat

    Alles Gute im 2007!


    Auch dir alles Gute im neuen Jahr, besten Dank.


    Hey der Plan ist aber echt gut... tja, das gibt viele neue Ideen!


    Zitat

    Ich werde Dir die neusten Bilder vom Bahnhofsgebäude bald zukommen lassen


    Wow, das ist aber echt Klasse! Vielen Dank schon im Voraus. Ich habe dir auch noch eine CD mit Bildern zusammengestellt, morgen geht Sie auf die Post.
    Hoffentlich hat es Bilder, die du auch verwenden kannst.

  • Hallo Röbi!


    Toll! Besten Dank! Ich freu mich über alle Bilder der RhB.
    Wie gross ist der Ganze Raum der Du zur verfügung hast?
    Gruss Peter


    Filisur 1:87 H0m, RhB (Alveneu-Filisur-Stuls) Bauwerke: Schmittentobel-, Landwasser-, Valnava-, Faleiner- und Stulsertobelviadukt, Cruschetta Gallerie

  • Hallo Röbi!


    Ich würde auf jeden Fall versuchen die Davoserlinie separat in den Bahnhof zu führen, damit der Davoser Pendelzug gleichzeitig mit dem Schnellzug einfahren kann. Willst Du auf der Davoserlinie nur den Pendelzug verkehren lassen, oder auch Güterzüge oder den Heidi-Express?
    Gruss Peter


    Filisur 1:87 H0m, RhB (Alveneu-Filisur-Stuls) Bauwerke: Schmittentobel-, Landwasser-, Valnava-, Faleiner- und Stulsertobelviadukt, Cruschetta Gallerie

  • Sali Peter


    Zitat

    die Davoserlinie separat in den Bahnhof zu führen, damit


    Dieser Zweig existiert bei mir nicht. Soviel Platz habe ich nicht.
    Die Strecken baue ich nicht nach dem Vorbnild auf. Auf der anderen Seite des "U's" befindet sich der Bahnhof Trun.
    Ich glaube, ich werde mal ein Bild der ganzen Strecke einstellen, dann sieht man dies besser :].


    En Gruess
    Röbi

  • Hallo Röbi!
    Ja das wäre eine gute Idee.
    Auf dem Gleisplan sieht man das die Strecke nach Davos nur in ein Schattenbahnhof bzw Tunnel fährt und wieder zurück nach Filisur.
    Wäre die keine Idee für Dich? Es braucht sehr wenig Platz und macht den Bahnhof Filisur noch Interessanter.
    Gruss Peter


    Filisur 1:87 H0m, RhB (Alveneu-Filisur-Stuls) Bauwerke: Schmittentobel-, Landwasser-, Valnava-, Faleiner- und Stulsertobelviadukt, Cruschetta Gallerie

  • Hallo Röbi,


    Kannst du denn die ganze fläche deines Zimmers verwenden für die Moba? Ist da rechtsoben platz um "rund die ecke" zu kommen? Der Plan von Peter sieht ja vielversprechend aus. Zuerst aber, glaube ich muss man für sich selber den maximalen Zuglänge festlegen. Anhand dieses Mass kan man dann die Bahnhofsgleislänge und damit die Totallänge festlegen. Oft kann man ja mit einem 4 achser weniger aufs Gleis schon viel flexibeler planen. Bei deinem Raummassen denke ich dann zb. an maximal Lok+8 4-achser. :]


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Zusammen


    Endlich habe ich das eine Projekt in der Wohnung erledigt, jetzt kann ich endlich wieder an der Anlage planen.


    Zitat

    Kannst du denn die ganze fläche deines Zimmers verwenden für die Moba


    endlich kann ich dir auch Antworten, Michiel. Vielleicht hilft der neue Gleisplan mehr.


    Der Gleisplan der Grundplatte mit dem Raum.

    Die Erklärung:
    Das Braune sind die Platten.
    Die grünen Objekte im Raum sind welche, die ich nicht verschieben kann.
    Das Graue rechts oben ist die Tür.
    Die hellgraue Fläche ist der Raum.


    Der Gleisplan des Schattenbahnhofs.


    Der Gleiswendel musste ich zwischen die 2 grünen Objekte platzieren.

  • hallo Röbi,


    Stimmt es das die Abmessungen deines Anlagenraumes 3,75x2.90 sind? Was ist das für ein blaues Rechteck da rechtsoben? Du hast die heutigen Platten etwa 20-30 cm von der Wand ab aufgestellt, absichtlich oder ist noch platz da bis die angezeichnete Wand? Kann man zwischen die grünen Objekte (?) durchfahren ? Vielleicht hast du da noch nähere infos 8),


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Michiel


    Zitat

    deines Anlagenraumes 3,75x2.90 sind


    ja das ist so.


    Zitat

    blaues Rechteck da rechtsoben


    das ist ein Objekt, welches ich noch löschen muss ;)


    Zitat

    Platten etwa 20-30 cm


    Ja das ist korrekt so, denn ich will die Platte, auf welcher der Filisur Bahnhof zu stehen kommt, sio machen, dass man diese aufklappen kann. Denn ich benötige den Raum unten für die Werkstatt, also Arbeitsplatz. Darunter ist nochmals eine Werktischplatte um zu arbeiten. Deshalb ist die Distanz zur Wand (wegen der Oberleitung). Sonst wird diese zerquetscht.
    Diese Platte wird wahrscheinlich nach vorne noch verkleinert.


    Zitat

    Kann man zwischen die grünen Objekte (?) durchfahren


    Nein, das sind Installationen des Schutzraumes und die darf ich nicht entfernen und ich kann nicht zwischendurchfahren. Das eine ist die Luftumwälzpumpe und das andere ist der Luftfilter.

  • Hallo Röbi,


    Ich habe mal die Phantasie freien lauf gelassen, und habe mal untenstehenden Entwurf skizziert:
    Die beiden Hauptgleise würden min. etwa 180cm nutzlänge haben, ausfahrt Wiesen im Tunnel auf zwei abstellgleise für Pendelfahrten, Landwasser-ähnliche Brücke westlich von Filisur, Östliche linienführung entspricht eine Loisl entwurf. Beide strecken führen nach unten, wo einige Abstellgleise platzfinden können. Zwischen beide Anlagenschenkel ist min. 60cm was in der Praxis schon reicht.



    Erst jetzt aber lese ich deine erläuterungen und Randbedingungen, also würde diesen Entwurf leider nicht so ohne weiteres gehen. Wenn du aber die ganze Anlage auf steh-höhe Baust, könnte trotzdem darunter einen Arbeits-Tisch platzfinden. 8)Die Tür ist m.e. das hauptproblem, :]


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mwdb ()

  • Guten Morgen Michiel


    an Dir ist ja nen Künstler verloren gegangen - oder eben nicht - tolle Skizze - gefällt mir gut der Plan.


    Natürliche Streckenführung und das bei den doch geringen Platzverhältnissen.


    Vele Groetjes
    Thomas

  • Hallo Michiel


    Das ist wirklich sensationell, wie du eine Anlage so schnell mal skizzierst! Wirklich wie ein Künstler...
    Der Plan sieht auch gut aus, muss ich schon sagen. Aber er beinhaltet den Teil von Trun nicht. Und auf den möchte ich nicht verzichten. Denn ansonsten hätte ich den in vielen Stunden erbauten Bahnhof Trun vergebens gebaut.
    Aber als Thomas und ich den Plan angeschaut haben, kam uns dank deiner Skizze noch eine neue Idee. Also nochmals besten Dank.

  • Hallo Michiel


    Zitat


    ... Wahnsinn! Erinnert mich an die Zeichnungen von Loisl - einfach super!!


    Wenn Du mal nicht weisst, was Du tun willst - dann kannst Du meine Anlage auch mal so umsetzen ;)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Röbi,


    Ich hatte nur mal spass dran um etwas Filisurerisches in deinem Raum umzusetzen. Das mit Bhf Trun hatte ich gar vergessen :D. Übrigens, könnte ich dir vielleicht nochmals "umturnen": was sagst du vom Enadinerlinie, und dann da oben in deinem Raum der Bhf Scuol-Tarasp: Endbahnhof und von abmessungen her viel geeigneter als Filisur. das Gebäude hast du warscheinlich sowieso noch nicht, nicht zu lang, es brauchen ja keine GEX züge zu halten! Auch einen Lokschuppen und drehscheibe können da platzfinden. Zur rechten Tür hin ist es ja geradezu ideal, denn beim Vorbild biegt sich das ausziehgleis leicht nach oben: also wie geschaffen für deinem Zimmer. Und wie wär es mit zb. Tantermozza, Val Verda oder Val Mela Viadukt zur Linken zimmerseite und dann weiter nach unten im bogen zum Bhf Trun, nicht vorbildmässig aber doch schön! Von dort aus im gegenuhrsinn weiter im Bogen nach unten zur Abstellbahnhof! Wäre das eine idee? Mal schauen ob ich so was noch aufs Papier bringen kann.... 8)


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hier mal einen Vorschlag wie man es machen könnte mit Endbahnhof Scuol-Tarasp und dann hinunter nach Trun:



    So lass das nun genug Anlass zum nachdenken sein, in jedem Fall ist es jetzt aus meinem Kopf... :D


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet