Robert's Anlage 2007

  • Hallo zusammen


    ich hoffe Ihr hattet einen guten Start ins neue Jahr und die letzten
    Tage viel Zeit für Euer Hobby.


    Bin immer noch dabei meine Anlage abzubrechen und Schachtel um
    Schachtel vom Dachboden in den Keller zu transportieren, teilweise
    auch direkt in die Garage, von wo es dann in die Mulde geht.
    Zwischendurch hab ich den Hobbyraum geräumt, die Sauna demontiert und verkauft und das Ganze gereinigt, neu gestrichen und eine bessere Beleuchtung eingebaut.

    Bevor endlich wieder gebaut werden kann, muss der Dachboden
    komplet geräumt werden und zwei Zimmer umgestellt werden.


    Gruss Robert

  • Hallo Robert



    ...ist das der neue MoBa Raum?
    Sieht vielversprechend aus; ausser dass die Dachschrägen fehlen, was Dich aber nicht stören soll 8). Wie gross ist denn Dein neuer Raum eigentlich?

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN10 Pro 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB2 / 2x IB1 als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88N / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN / MP1

  • Hei Giorgio

    Zitat

    ...ist das der neue MoBa Raum?


    richtig geraten, den hab ich mir in den letzten Tagen so hergerichtet,
    ca. eine Mulde steht in der Garage abholbereit.
    Grösse: 630 x 430 cm
    Den Baustellenhelm brauche ich jetzt hoffentlich nicht mehr so oft. :]


    Gruss Robert

  • Hallo Robert,


    das sieht ja nach viel Platz für ein neues Konzept aus? ;)


    Gruß
    Markus

    Spur H0m / Epoche 4-5 / RhB / Technik: DCC, Lenz, Littfinski, WA5er & HELEN Train (MoBa - Steuerungssoftware) & Traincontroler Silver

  • Hallo zusammen


    bin mit meiner Planung ein Stück weiter gekommen.
    Obere Ebene Filisur 120 cm bis Preda 160 cm Höhe.
    Untere Ebene SB Chur - Wiesen - SB Davos auf 80-90 cm Höhe.




    Die Idee mit der Albula lll + iV Zunge habe ich dankenderweise :] von Michiel übernommen.
    Weiter möchte ich den Abschnitt Albula Viadukt l mit der Strassenbrücke und dem markanten Fels im Vordergrund wiedergeben.


    Für die untere Ebene habe ich ja bereits alles Material für BHf Wiesen inkl. Nebengebäude und Kiosk, daher die logische Fortsetzung Richtung Monstein mit Szenen wie Bärenritt, Brombenz Viadukt und ......?


    Vorgesehen sind dieses mal auch zwei Kehrschleifen, damit ein Zug auch wieder einmal zurückkommt und nicht immer im Kreis läuft.


    Bitte um Eure kritische Anmerkungen und konstruktiven Vorschläge, damit der nächste Abriss möglichst weit in der Zukunft liegt. Sehr weiten Zukunft wenn möglich :D


    Gruss Robert

  • Hallo Robert


    Die Gleisführung gefällt mir, hast auch auf längere Sichtbarkeit des Zuges geachtet, nicht überladen.
    Einzig, vielleicht die Verlegung einer Schleife beim Albulaviadukt 1, damit die Rugnuxpartie da stattfindet. Etwas mehr los.


    Auf die jedoch von dir gewünschten vorbildlichen Szene ist sie mit deinem aktuellen Plan besser bedient.


    Jetzt musst du bald mit dem Rahmen beginnen, sonst hole ich dich noch ein :D


    Bis bald


    Tom

  • Hei Tom


    Danke für Deinen Feedback. Meinst Du hinter dem AV l ?
    Da hab ich nur gesamt 80 cm Tiefe, das würde nicht für eine Schleife reichen, denn die Radien sollten diesesmal etwas grösser werden, wenn auch nicht gross genug :(
    Rechts davon hab ich extra eine Schleife wieder rausgenommen, da ich auch versuche nicht zu viel zu wollen. (ich versuchs :] )
    Da mein kompletter Hausumbau gestern fertig wurde (meine Frau hat jetzt Ihren Praxisraum ), im Dachgeschoss ist mein Büro und mein ex Büro hat meine Frau in Beschlag genommen uffff
    Also hab ich heute Abend mit dem Rahmenbau im Keller begonnen (Ebene 1 zu 1/2 erstellt). High Speed gel :D


    Gruss Robert

  • Hallo Robert,


    Zitat

    Die Idee mit der Albula lll + iV Zunge habe ich dankenderweise :] von Michiel übernommen.


    Ich hatte mein eigene Streckenführung schon erkannt 8); Sieht auch bei dir gut aus! Wenn du möchtest, könnte ich dir einige Übersichtsbilder dieses Anlagenteils zusenden. Dann hättest du ein 3D Bild wie das aussehen könnte. Das Abreissfieber hat jetzt auch bei mir zugeschlagen......siehe Filisur 2002: ein bisschen mehr Raum, es kommt doch ein Landwasserviadukt dazu; anscheinend wird jetzt überall fleissig gesägt, geleimt und geschliffen :D


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Michiel


    Zitat

    könnte ich dir einige Übersichtsbilder dieses Anlagenteils zusenden.


    ja sehr gerne, meine e-mail Adresse findest du allenfalls auf der Homepage, besten Dank schon mal im Voraus, hast was gut bei mir.


    Gruss Robert

  • Hallo zusammen


    nachdem nun die internen Umzugsarbeiten abgeschlossen sind und die Garage mit Müll gefüllt ist, hatte ich das dringende Bedürfnis mit dem Neuaufbau zu beginnen.


    Die Idee dahinter ist, Schattenbahnhöfe, Gleiswendel, etc. in konventioneller Rahmentechnik zu bauen. Alle Landschaftselemente will ich versuchen als Module (nichts genormtes) zu realisieren und diese dann einfach auf den Grundrahmen zu legen, resp. zu befestigen. Damit sollte eine einfachere Bearbeitung (ev. gipsen im Freien) oder allgemeine Aederungen möglich werden.


    Gruss Robert

  • Hallo Robert!
    Toller Rahmenaufbau!
    ca. so sollte es bei mir Ende 2007 auch aussehen! ;)
    Gruss Peter


    Filisur 1:87 H0m, RhB (Alveneu-Filisur-Stuls) Bauwerke: Schmittentobel-, Landwasser-, Valnava-, Faleiner- und Stulsertobelviadukt, Cruschetta Gallerie

  • Hallo Robert


    Ich kann bei der oberen Ebene (Segment mit AV3 + 4) nicht ganz erkennen, wieviele Stützen da vorhanden sind.
    Vor wenigen Minuten habe ich das Holz für das erste Segment geholt, das kleinste (AV2).
    Nur schon mit dem Gewicht des Holzes habe ich den Eindruck, dass es eine schwere Sache wird.
    Natürlich stellt sich die Frage, wie stark du deine Module baust.


    Bei mir sind jetzt Frontteile aus 15mm Buche/Birke, die Seitenteile 12mm. Nur die Verstrebungen sind mit 10 mm Holz (Pappel) ausgeführt.
    Geht einfach ins Gewicht :(


    Der Rahmen schaut aber sehr gut und sauber aus!


    Beste Grüsse und danke fürs Bild


    Tom

  • Hey Robert,


    Sieht Perfekt aus, dein neuer Rahmenaufbau! Leider aber können wir den Wasserwaage nicht ablesen, also müssen wir schon annehmen das alles Waagerecht ist.... :D, Weiter so!


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hoi Tom


    keine Bange, da kommen noch mehr Stützen rein. Nur weiss ich im Moment noch nicht aus welchem Material. Ich möchte die Front der unteren Ebene (Wiesen-Davos) nicht mit Stützstäben verunstallten.
    Ich denke daher an z.B. an 20mm Acrylstäbe oder Chromstangen. oder?


    Gruss Robert