In China hergestelltes Bemo??

  • Ich bemerkte, dass auf der Versandschachtel, in der mein Allegra verpackt war, „Made in China“ aufgedruckt war.


    Ich dachte, alle Bemo-Lokomotiven und -Fahrzeuge würden in Deutschland hergestellt. Wann hat Bemo mit der Offshore-Produktion seiner Produkte begonnen?


    Wurde die erste Allegra-Modellfreigabe auch in China hergestellt? Welche anderen Lokomotiven werden nach China ausgelagert?


    Ich bin etwas enttäuscht, dass dieses Triebwagen-Set nicht in Deutschland hergestellt wurde.

    Das Leben ist zu kurz, um billiges Bier zu trinken!


    Bemo ABe 8/12 Allegra, ABe 4/4 III 53 'Tirano'

  • Hallo Michael


    Der Weg wurde damals gewählt um auch komplexe Projekte wie der Allegra umzusetzen, meines wissens betrifft es folgende Modelle:

    - ABe 8/12 Allegra

    - EW II

    - Universalgepäckwagen Stammnetz

    - Gepäckwagen Arosa

    - Personenwagen Fliegender Rhätier

    - Stammnetzpendel (Vorortspendel).


    Ob die Gmf 4/4 I und Gmf 4/4 II auch aus China sind, weiss ich nun gerade nicht.


    Die Modelle sind von der Qualität her aber gleichwertig, gerade im H0 Bereich habe ich viele China Produkte und sehe da keinen Nachteil.

  • Hallo Michel,


    Ich habe kein Problem mit der Qualität. Mit diesem Aspekt bin ich sehr zufrieden. Nur würde ich China lieber nicht unterstützen und mein Geld lieber in Deutschland ausgeben. Auch wenn dies einen höheren Preis für das Produkt bedeutete.

    Das Leben ist zu kurz, um billiges Bier zu trinken!


    Bemo ABe 8/12 Allegra, ABe 4/4 III 53 'Tirano'

  • Ich sehe bei Modellen aus China auch absolut keine Nachteile. Im Gegenteil, durch die Herstellung in China werden gewisse Modelle erst möglich.


    Die Gmf 4/4 I und II kommen sicher aus China, dazu ein paar andere Triebfahrzeuge (z.B. MOB Triebwagen), diverse Güterwagen und auch Personenwagen (AGZ und z.B. MOB Panos).

    Habe meine Sammlung jetzt nicht im Detail durchgeschaut ;)

  • Hallo Michael


    Soweit ich Bemo damals verstanden habe, war mal in einer Bemo Post drin, hat es weder Arbeitsplätze noch sonst was gekostet, es ging effektiv darum, dass die Fahrzeuge in Deutschland produziert, soviel gekosten hätten, dass sie nicht mehr gewinnbringend vermarktet werden hätten können. Sprich der Schritt war für die Kunden.


    China wirst du so oder so unterstützen und wenn es nur den Elektronikteil betrifft.

  • Die Metallcollection Loks werden wohl in Tschechien hergestellt. Da gibt es einen Spezialisten für sowas.

    Ich bin froh das es bezahlbar bleibt und die China Qualität ist Top. Aber Michael Wist ist glaube ich auch alle zwei Monate da unten zur Qualitätskontrolle etc.


    VG Andreas

  • ..................... Aber Michael Wist ist glaube ich auch alle zwei Monate da unten zur Qualitätskontrolle etc.


    VG Andreas

    Genau das ist der springende Punkt. Bei strenger QC Überwachung klappt's und sonst halt nicht so richtig. Die Grossbahnfraktion in den USA kennt das am Beispiel Aristo vs USA Trains sehr gut.

    Der QC Umstand betrifft aber die Industrie im allgemeinen.

  • Hallo Michael


    Soweit ich Bemo damals verstanden habe, war mal in einer Bemo Post drin, hat es weder Arbeitsplätze noch sonst was gekostet, es ging effektiv darum, dass die Fahrzeuge in Deutschland produziert, soviel gekosten hätten, dass sie nicht mehr gewinnbringend vermarktet werden hätten können. Sprich der Schritt war für die Kunden.


    China wirst du so oder so unterstützen und wenn es nur den Elektronikteil betrifft.

    Hallo Michael


    Michel bringt es eigentlichbereits auf den Punkt.

    Ich war vor Jahren zu Besuch in Uhingen und konnte die Bemo besichtigen. Die Entwicklung aller Fahrzeuge ist in Uhingen, da aber gewisse Auslieferungen in geringer Stückzahl erfolgen, werden diese aus Kostengründen für das Modell im Ausland produziert.


    Herzliche Grüsse Daniel

  • Hallo Michel,


    ... Nur würde ich China lieber nicht unterstützen und mein Geld lieber in Deutschland ausgeben. ...

    Du gibst DEIN Geld in Deutschland aus, einerlei wo die Ware produziert wird.

    Wenn Du allerdings sagen willst, du möchtest dein Geld lieber für - sagen wir mal vorsichtig - nicht in China produziertes ausgeben, dann wird es eng. Keine Elektronik wie Handy, Computer etc, starke Einschränkung bei allen elektrischen/elektronischen Geräten. Und selbst bei den einfachsten Dingen kommst du kaum an China vorbei.