Panier Fe 2/2 51

  • Aus dem Forum hier konnte ich diesen Panier Bausatz erwerben, und damit habe ich nach langem Widerstand mich dann doch der Messingbauerei hingegeben. Mein Erstlingswerk also:


    photo-2021-12-10-18-51-50.jpg


    Bisher hat es Spass gemacht, auch wenn nicht alles wirklich gut konstruiert ist. Das Fahrwerk ist ein anderes Thema (Motorhalterung ein wackeliger Witz, die angetriebene und die nicht angetriebene Achse sind unterschiedlich hoch). Da muss ich mir was ausdenken, wenn ich Lust habe.


    Putzen und malen werde ich etwas später angehen, wenn der Antrieb gelöst ist. Ich würde auch gerne versuchen, einige Lötreste wegzustrahlen.


    PS: Den Viadukt verdanke ich dem Brückenbaukurs hier aus dem Forum, danke dafür!

  • Hallo Franz,


    gratuliere zu deinem Erstlingswerk, es ist sehr schön geworden!


    Die Lötreste wegstrahlen funktioniert bei mir zumindest nicht so gut, da fängt sich dann eher das Blech an zu wellen... Ich empfehle Dir die Reste mit Entlötlitze wegzubringen, mit einem Schlitzschraubenzieher abzuschaben oder wegzuschleifen. Ein Kollege von mir macht sie mit dem Dremel mittels einer feinen Drahtbürste weg, das habe ich aber selber noch nicht ausprobiert.


    Viel Spass beim Weiterbauen!


    Liebe Grüsse,


    Alain

  • Hallo Franz,


    gratuliere dir ebenfalls zu diesen kleinen schönen Bausatz!


    In der Tat verlangt es schon Mut, sich das erste mal an so ein Modell zu machen und zu löten bzw. den Zusammenbau richtig hin zu bekommen!


    Die Lötreste wegstrahlen wird nicht gehen, da hat Alain absolut recht.

    Ideal, bei größeren Zinnresten ist sicher die Entlötlitze, die zieht schön das Zinn auf.


    Gerne verwende ich auch die Silikonpolierscheiben / Spitz mit dem Dremel, da kann man auch sehr gezielt und sauber arbeiten!


    Weiterhin viel Spaß mit dem Modell und hoffe du kannst noch alle Probleme einfach lösen!

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo,


    danke für die netten Worte und guten Tipps. Entlötlitze werde ich noch mehr probieren, aus den scharfen Kanten geht's halt nicht gut raus. Dremel/Proxxon probiere ich auch noch mehr.


    Glas(haar?)radierer habe ich mich bisher noch vor gefürchtet, vielleicht bin ich da zu ängstlich...

  • Hallo Franz


    Ich war immer sehr vorsichtig mit meinen Modellen - fast zu vorsichtig. Da hat mir ein guter Hobbykollege gesagt, ich solle nicht immer so viel Angst haben und neue Techniken auch mal ausprobieren mit meiner vorsichtigen Art. Und siehe da, ich probierte die neuen Wege etwas zu machen vorsichtig aus und noch nichts ging seither schief - solange man es vorsichtig und ruhig macht ;)


    Wenn du aber zu viel Angst hast und dich nicht genug sicher fühlst, lass es lieber bevor du dein schönes 51i noch zerstörst, das wäre sehr sehr schade!


    Liebe Grüsse und ein frohes neues Jahr


    Manuel

  • Hallo Franz,


    nur zu und testen, im Zweifelsfall an einem Messingreststück :)


    Glasradierer sind auch bei mir im Einsatz, sie werden manchmal bei den Onlineversandhäusern auch Kontaktreiniger genannt. Funktioniert von mir aus gesehen gut, auch wenn mich die Fasern danach jeweils in die Finger picksen wenn ich den Arbeitsplatz nicht genügend sauber halte...


    Entlötlitze bastle ich mir manchmal auch selber: Einfach ein Stück normale Drahtlitze abisolieren, etwas verdrehen, mit Lötwasser benetzen und gleich anwenden, das geht bei mir gerade für das "Aussaugen" von Bretterfugen immer auch gut.


    Liebe Grüsse und gutes Gelingen,


    Alain

  • Hallo Franz,


    Gratuliere zu deinem Erstlingwerk und, wie man so sagt: das nächste Modell wird immer besser!


    Beim Lötzinn entfernen würde ich da eher zurückhaltend sein mit Entlötlitze.

    Da würde ich eher den Glasradierer vorziehen: aber immer gut den Arbeitsplatz sauber halten wie Alain schon erwäht hat!


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Danke allen!


    Ich habe einen Glasradierer bestellt und das andere ausprobiert:


    Silikonscheiben hatte ich sogar (ohne es zu wissen), die nehmen aber ganz ordentlich was weg, das war mir zu heikel.


    Mit frischer Entlötlitze und viel Flussmittel ging es ganz gut.


    Dann habe ich mit einem kleinen Stück Tamiya-Schleifschwamm noch einen Teil gesäubert bekommen.