Geplante aber nicht gebaute Strecke

  • Apropos: Aigle-Les Diablerets, die gibts ja noch oder? Die hat doch die Spitzkehre in Le Sepey? Auch eine interessante existierende Strecke, klar weniger eindrücklich als die MOB in Les Avants, wenn die "von Siebenthal" durchstampft!

    Ja, die gibt es (noch?). Zumindest bis 2017, als ich meinen letzten WK auf besagtem Hongrin hatte... :)

  • Apropos: Aigle-Les Diablerets, die gibts ja noch oder? Die hat doch die Spitzkehre in Le Sepey? Auch eine interessante existierende Strecke, klar weniger eindrücklich als die MOB in Les Avants, wenn die "von Siebenthal" durchstampft!


    Lenk-Sion: war die via Rawyl geplant? ähnlich der Autobahn?

    Hallo Theo


    Weiterführende Strecke nach Lenk.

    Das erste Projekt war eine Bahn über den Hahnenmoospass, Adelboden nach Frutigen.

    Als diese Konzession verfallen war, würde eine Konzession für eine Rawy Sommerstrecke nach Sion eingereicht.


    Auch gab es weitere Projekte neben Gstaad - Les Diablerets. Projekt war: Gstaad- Gsteig - Sanetschpass - Savièze - Sion


    Gruss

    Juha

  • Hallo Rene,


    Die Strecke in Splügen lief, oder besser sollte laufen, Nördlich der Rhein, direct am Ufer, über Punkt NF242 und zwischen Rhein und Alte 13 verläufen.

    Beim Sufers wahr eine höhe Brücke geplant, ungefähr wo jetzt der Staumauer steht und der Alte 13 Der Rhein mit einer Brücke Kreuzt, um von der Südseite nach das Nordliche Ufer der Rhein zu gehen, dann lief der Strecke nördlich am See vorbei, der See war aber naturlich noch nicht da Ende des 19e Jahrhundert.

    Ab Sufers geht der San Bernardinostrecke immer nördlich der Rhein nach der Tunneleingang hinter Hinterrhein.

    Sehr schön und Mit viele Fotoschöne Punkten wäre der Rampe von Mesocco nach San Bernardino gewesen. Die AlbulaBahn vielleicht noch übertroffen hätte mit Kehrtunnels und Tolle Gleislage.

  • Hallo Allen,


    Wie gewünscht einige Foto's meiner Modellbahnanlage von geplante, aber nie gebaute Strecke. zuerts von 2004-2008 der Scalettabahn mit Station Sertig.

    sertigbaan2004-200813aujs2.jpg

    Station Sertig

    Dan von 2008 bis 2012 war die San Bernardinostrecke mit Station Avers-Roffla. Laut Pläne lag das Station zwischen Andeer und Splügen im Rofflaschlucht.

    aadmodelbaanzomer2010n3j69.jpg

    Station Avers, Stationsgebäude ist von Faller/Pola

    Der Rofflaschlucht

    allemaalmodeltreinfotytkm5.jpg

    Brücke Teilen sind von Pirovino, oberhalb der Brücke liegt Station Avers-Roffla. Das Schalthaus ist sichtbar.

    Der Rheinbrücke kurz für Haltepunkt Bärenburg

    img_0020o9kad.jpg

    Die brücke Kommt von HR Modellbau.

    Und von 2012 bis Abbau derAnlage in 2016 war station Splügen das Motive.

    allemaalmodeltreinfotu8km1.jpg

    Stationsgebüde war umgebauter Kibri Postamt Münderkingen. Direct vor dem Gebäude das Gleichstromgleis.

    allemaalmodeltreinfotm9kll.jpg

    Zug der Gleichstromlinie Splügen-Chiavenna erreicht Splügen.


    Ich hoffe ich habe mit dieser Foto's etwas zeigen können von geplante, aber in 1:1 nie gebaute , aber in 1:87 doch gebaute Strecke :)

  • Wenn man bedenkt dass die Schweiz (auch ohne diese Projekte) punkto Tunnels schon als "Emmentaler" ( im Englischen "Swiss Cheese") betitelt wird, was wäre der Titel wohl mit den Projekten?? :/ :rolleyes:

  • Hallo Rene und Andreas,


    Gleisplan werde ich neu Einstellen. Ja Stimmt, es ist H0e, Weil das so im laufe der Jahren so gelaufen ist und ich mittlerweile soviele loks und Wagen haben, das Umsetzen nach 12 mm viel Geld kosten wird. Und Ja beim Neubau Könnte ich nach 12 mm, aber H0e Gleis und Weichen sind noch da. Es werden gerade sogar neue Spezielle H0e Weichen Gebaut bei Weichen Walter;).


    Im Clubverein versucht man es jedes mal wieder "gehe um nach 12 mm". Tja ach Der Hobby ist immer eine Kompromis, Dann kann einer Kompromis auch dabei.. 9 mm gleis.

    Andreas und Rene (und Andere) es sind hunderte von Foto's, sende bitte eine PN, dann können wir über USB Stick oder DVD Foto's teilen.

  • Hallo Rene, Und allen Andere im Forum,


    Ich hätte kein Orgineller Gleisplan der Alte Anlage, aber ich habe es Zeichen können.


    5zpk4f.jpg


    Ich hoffe euch kommt zurecht mit dieser Gleisplan. Die Anlage war wie einer Eisberg im Meer, Das grösste Teil der Gleisführung war unter Tage. Eine Regionalzug war fast 12 Echte Minuten unterwegs um vom Schattenbahnhof, den ganze Strecke zu fahren zurück in Schatten bahnhof. SB steht überigens für Schattenbahnhof.Eine Schnellzug War etwas schneller wieder zurück. Der Anlage war Handbedient, nur Mit Kleine Kamera's und nur der PC als Gleisbildstellwerk für den Weichenstände.

    Der Anlage wïurde gebaut in 1998, das grösste teil der Anlage blieb immer gleich, nur das grosse Station würde öfters Umgebaut.

    Zuerst von 1998-2000 Ofenpassbahn

    2004-2004 Flaax am Calandabahn

    2004-2008 Sertig

    2008-2013 Avers

    2013-2016 Splügen

    Landschaft war bis 205 cm über der Flur Hoch,ab 98 cm war kein Gleis mehr, nur Landschaft. Mit der Anlage Avers gelang mir in 2012 der 5. Preis im Eisenbahn Journal Anlage Wettbewerb.

  • Hallo Theo,


    Nein, Nur hat der Anlage Im Eisenbahn Journal gestanden, im Rahmen einer Modellanlage Wettbewerb, Ich Meine irgendwo in einer EJ Ausgabe in 2011.

    Am Ende hat dieser Anlage der 5. Platz erreicht. Aber in 2009 Als der Anlage fotografiert würde für den Wettbewerb gab es noch keine Grosse Brücke , und das Hangviaduct im Roffla war auch noch nicht da. Die Brücke und das Hangviaduct kamen erst 2010.


    Aber im Internet War dieser Anlage auch, auf meine eigene Internet Seiten. Die internetseiten sind schon seit Zeiten im Umbau. Keine Lust, bastele lieber an der anlage ;)

  • Hallo Andreas,

    Anbei Einige Foto's

    Es Zeigt Avers-Roffla

    Hier unten Bärenburg Einfahrt, gerade war das Grosse Viaduct fertig.


    Das Hinterrheinviaduct kurz für Bärenburg

    Hangviaduct im Rofflaschlucht

    Das Dorf Roffla.

    Ich Werde auf Flickr versuchen Sammtliche Foto's der Anlage Flaax, Avers, Sertig und Splügen zu Zeigen.

    Das wird aber Zeit nehmen.