Vinschgaubahn

  • Hallo zusammen,


    wie ich schon vor einiger Zeit im Thread von Jos (grove den) angekündigt habe, nachfolgend nun Fotos aus dem sommerlichen Vinschgau in Südtirol.

    Das Thema passt ja nicht so richtig hier ins Forum. Aber Graubünden ist ja fast um die Ecke !

    Außerdem wird zur Zeit wieder viel darüber diskutiert, die RhB mit der Vinschgaubahn und der ÖBB in dem Dreieck Graubünden/ Vinschgau/ Tirol zu verbinden.


    Das Diorama hatte ich schon längere Zeit geplant. Ich wollte aber erst die Anlage "Oberalpsee" soweit fertig haben, das diese fahrbereit ist.

    Um das Diorama realisieren zu können, habe ich im Internet schon seit längerer Zeit nach verschiedenen autentischen Zubehörteilen für das Diorama gesucht.

    - den Vinschgautriebwagen von Piko (mit angemessenem Preis!)

    - ein Wärterhaus (MKB Modellbau)

    - den Bahnübergang und das Signal (linea model aus Italien)

    - passende Autos, Tecker etc. (Busch, Noch)


    Bis ich dann alles zusammen hatte, hat es ca. 1,5 Jahre gedauert. Und es fehlt immer noch etwas (Fiat Tecker mit Heuwagen von Artitec).

    Das Diorama soll nur das Vinschgau im allgemeinen an einem schönen Sommertag darstellen. Es ist kein exakter Nachbau einer bestimmten Stelle.


    - Das Diorama entstand auf einer Spanplatte, in einem Sperrholzkasten mit Beleuchtung.

    - Es wurde von Weinert: "Mein Gleis" eingebaut.

    - Das Gelände wurde mit Styrodur vorgeformt.

    - Schotter kommt von Asoa

    - Die Bäume hat mir Jos (grove den) hergestellt. (Es wurden ca. 120 Apfelbäume auf der Plantage eingebaut worden)

    - Das Hintergrundfoto habe ich im letzten Juni zwischen Spondinig und Schlunderns im oberen Teil des Vinschgau gemacht und wurde mit Sprühkleber

    auf eine Sperrholzplatte mit ausgerundeten Ecken montiert.

    Alle Fahrzeuge und Bauteile wurden ein bisschen angepasst und gealtert.


    Aber nun die Fotos: Viel Spaß beim Schauen !!


    zcw6y5ox.jpg">


    6scjagom.jpg">


    7d4s5ol6.jpg">


    i355uukf.jpg">


    x8crinkp.jpg">


    ziblwmhh.jpg">



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian,


    das hast du mal wieder meisterhaft gestaltet. Eine schöne kleine Szenerie, die nicht überladen ist, auf der es aber doch viel zu entdecken gibt.
    Der Übergang zum Hintergrund ist auf den Bildern nicht auszumachen, so gekonnt hast du das farblich angepasst.

    Sehr schön. Vielen Dank fürs zeigen!

    Viele Grüße,

    Ralf

  • Hallo Christian,


    ein sehr schönes Diorama hast du da gebaut. Die Vinschgaubahn reizt mich auch ein wenig, bin schon live mit ihr gefahren. Ist eine tolle Landschaft.

    Mein Herz schlägt da für drei sehr schöne Bahnen, aber leider reicht der Platz im Modellbahnzimmer ja nie aus :pinch:


    Die Apfelbaum Plantage ist dir echt gut gelungen, was für eine Arbeit, so viele Bäumchen herzustellen und zu "pflanzen" :respekt:


    Viele Grüße

    Philip

  • Hallo Christian

    Eine weitere superschöne Arbeit zeigst du uns, vielen Dank! Mit perfektem gestaltetem Übergang in den Hintergrund und meisterhaft fotografiert. Auch ohne den typischen Zug würde man den Vinschgau auf den ersten Blick erkennen.

    Bewundernde Grüsse, Bernie

  • Hallo Christian,


    gratulation zu diesem wunderschönen Kleinod!


    Wie oft bin ich dort schon durch genau solche Scenen gefahren und musste dann auch auf das Queren der Bahn warten.

    Das "Marterl" darf in Südtirol auf keine Fall fehlen......und auch der Straßenbelag, nur so kenn ich ihn!


    Super recherchiert und umgesetzt:respekt::respekt::respekt:

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Christian,

    großes Kompliment, Du bringst die typische Südtiroler Stimmung perfekt auf den Punkt. Besonders gefällt mir auch hier (wie bei Peters Langwies) der farblich und perspektivisch perfekt abgestimmte Übergang vom Diorama zum Hintergrund. Wunderbarer Modellbau!

    Vg Bertrand

  • Guten Morgen zusammen,


    vielen Dank für Eure lobenden Worte und :thumbsup:


    Diese Diorama ist ja nur eine kleine Bastelei zwischendurch gewesen, die mir sehr viel Freude bereitet hat.

    Etwas größeres, wieder mit Schweiz- Bezug habe ich in detaillierter Planung. Wenn das konkret wird, werde ich dazu einen sep. Thread eröffnen.


    Ideen für weitere "kleine" Dioramen gibt es noch viele: u.a.:

    - Nachbau meiner Heimatstation um 1990,

    - Inselbahn Juist um 1980 (Schmalspuriger Personenzug fährt über das Wasser der Nordsee)

    (Aufruf: Wenn jemand den Talbot- Triebwagen Typ: Eifel von Weinert in H0m ( 6244 oder 6245) hat und verkaufen möchte bitte melden !!)


    - Gornergratbahn oberhalb Riffelalp mit Matterhorn im Hintergrund.

    - BLS am Thunersee mit Eiger Mönch und Jungfrau im Hintergrund: Zug: BLS Re 4/4 + EC 6/7 Lötschberg um 1992

    - Monterfonerbahn bei St. Anton i.M.

    - RhB- Station im Unterengadin um 1990

    - ...


    Die Ideen gehen nicht aus !!


    Einen schönen Tag und mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian


    Die Pläne tönen nach viel Bastelspass die nächsten Jahre. Dioramen finde ich eine grossartige Möglichkeit verschiedenste Zeiten und Themen nachzubilden.


    Ich habe mir für die Spur N basierend auf dem T-Trak Gedanken zwei Wendekreise sowie ungestaltete Module gebaut und kann die gestalteten Szenen dazwischen einfügen. So kann auch mal was fahren.



    Durch Weichenverbindungen im Hintergrund kann das Gleis im gestalteten Teil auch in Massen geschwungen sein.

    Die nächsten geplanten Szenen werden dann auch eine schöne komplette Box mit Hintergrund an drei Seiten erhalten

  • Hallo Michael,


    Deine "Kleinstanlage" gefällt mir sehr gut !! :thumbsup::respekt:

    Das ist eine gute Stelle um Züge zu fotografieren.:)

    Bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht !!

    Diese Art des Anlagenbaus wurde auch schon öfter in der MIBA publiziert.

    Für mich ist das aber bisher nicht in Frage gekommen, da meine Themen mal Schmalspur, dann wieder Normalspur waren.


    Dioramen finde ich eine grossartige Möglichkeit verschiedenste Zeiten und Themen nachzubilden.

    Ich kann Deiner Aussage nur zustimmen ! Ein weiterer Vorteil ist, daß man schneller ein fertiges Ergebnis hat, als wenn mann über Jahre an

    einer Anlage baut.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"