Verkauf der Anlage von Ueli Tscharner durch PR-Modellbau

  • Hallo Allerseits


    Ich habe heute eine eMail von PR-Modellbau aus Fideris erhalten. Reto Lippuner verkauft die Anlage und das Rollmaterial im Auftrag der Hinterbliebenen. Es ist sehr zu wünschen und innig zu hoffen, dass Uelis einzigartiges modellbahnerisches Lebenswerk in gute Hände kommt und gar "weiterlebt".


    Vielleicht ist ja jemand interessiert oder kennt jemanden.


    Herzliche Grüsse


    Remo

    0m (RhB) --- Intel Core i5-6300U CPU @ 2.50GHz / Windows 10 (64Bit)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Vero Beach ()

  • Hallo Zusammen



    Das ist ein einzigartiges "Lebenswerk" welches Ueli hier geschaffen hat und es wäre schön wenn es in irgendeiner Form der Nachwelt erhalten bleiben würde.


    Mir ist da spontan ein Gedanke durch den Kopf geschossen :


    Wäre das allenfalls nicht etwas für das geplante RhB - Spielmuseum von Thomas ?


    Ich weiss, er plant dort eine neue Anlage aber vielleicht hat es dort ja auch noch Platz für "Uelis Vermächtnis".... ( je nach Grösse des gefundenem Gebäudes bzw. Grundstücks... )



    Gruss


    Manfred

  • Hallo Renato




    Die Idee kam mir spontan .....


    Für die Module muss man den Platz ( und das nötige Kleingeld ) auch erst mal aufbringen können und da denke ich sind die meisten von uns


    "Hobbymodellbahnern" wohl aus dem Rennen.


    So wäre die Übernahme dieser Module in einen Museumsbetrieb doch eine gute Variante, wenn denn der Platz vorhanden und die Finanzierung möglich ist.


    Es macht ja auch nur Sinn diese Module als Ganzes zu übernehmen, alles andere wäre ein Flickenteppich.


    Beim Rollmaterial sieht es dagegen anders aus, das ist durchaus einzeln zu verkaufen. Wäre aber auch schade, denn Ueli hat auch hier doch einige Unikate dabei.


    Es kommt halt auch etwas drauf an was genau die Erben wollen bzw. wo die Prioritäten liegen. Ob man möglichst schnell viel Geld daraus schlagen möchte oder


    ob einem was dran liegt diese Modulanlage ( mit Rollmaterial ) in guten Händen zu sehen, allenfalls sogar mit der Möglichkeit das Ganze der Öffentlichkeit


    zugänglich zu machen........




    Gruss


    Manfred