EW IV Tuning - Inneneinrichtung und mehr

  • Hallo zusammen


    Hier ist meine Vorgehensweise beim Tuning der EW IV:


    IMG_20210121_171452.jpg

    Der Wagen, wie ich ihn occasion gekauft habe, kommt meiner Meinung nach qualitätsmässig nicht an die Bemoqulität heran. Der Wagen hat ja aber auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel.


    IMG_20210121_171304.jpg

    Den Rohling der Inneneinrichtung habe ich mit grauer Farbe gespritzt, anschliessend die Kopfteile mit Dunkelrot bemalt. Die Figuren sind billige Preisergenerika. Da die Einsicht in die Wagen sowieso recht eingeschränkt ist, stört mich das nicht.


    IMG_20210201_173932-1.jpg

    Hier das Endprodukt.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Andreas,

    jetzt machen wir es umgekehrt und ich darf deine Ausführungen ergänzen.

    Ich teile Deine Meinung, die D+R Modelle kommen bei weitem nicht an die Qualität der Bemo Modelle dran. Seit Jahren versuche ich hier in Uhingen Gehör zu bekommen, aber wenn wir weiter laut genug trommeln wird es ja vielleicht doch noch was.
    Ich habe über meinen Umbau der D+R Wagen bereits 1994 ( ja auch diese Wagen sind schon fast 30 Jahre alt!) in dem Miba Report Schmalspurbahnen 1 geschrieben. Nachdem die wenigsten dieses Heft kennen werden, musste heute Nachmittag nochmals der Küchentisch für ein paar Fotos leider nicht optimal scharfe Bilder herhalten, wobei ich diesmal den Wagen nicht auseinander gebaut habe.

    Es war damals ein weitgehender Totalumbau, neue Drehgestelle von Bemo, alle Zurüstteile von Bemo, Faltenbalg Bemo, ja wenn doch der Wagenkasten doch auch... aber stop, darüber habe ich schon zuvor geschrieben.

    Die Fenster der ersten Serie waren nicht getönt, das ist auf dem Bild von Andreas gut erkennbar. Ich habe eine hellbraune selbstklebende Folie aus dem Autobedarf dahinter geklebt. Jetzt ist es vielleicht etwas zu dunkel, mir gefällt es aber besser als mit klaren Fenstern, die Eleganz dieser Wagen mit dem dunklen Fensterband kommt besser zur Geltung. Aber das ist alles Geschmacksache. Dann wurde wieder die Inneneinrichtung farblich auf Vordermann gebracht und dann alles leicht gealtert, das Dach etwas stärker. Die Drehgestellkonturen sind mit etwas Silber aufgehellt, so kommen die Details besser zur Wirkung.

    Lange Rede..., hier sind die Bilder:







    Viele Grüße

    Bertrand

  • Hallo Bertrand,



    schön anzusehen die EWs und Danke für den Hinweis zum Miba Schmalspur Heft dich alle habe :S.

    Mir ist letzte Woche auch ein D+R zugelaufen, dass erste was ich gemacht habe

    sind die Radsätze getauscht gegen Müller Radsätze jetzt läuft er ermla geschmeidiger :thumbsup:.



    Gruß Manne