• Hi Thomas,


    Wahnsinn, wir das flutscht ...


    Aber jeder von uns weiß dass das kein Selbstläufer ist, dass da viel Fließ, Arbeit und vor allem Arrangement dahinter steckt. Wir alle hier drücken dir und deinen Mitstreitern die Daumen.

  • Hallo zusammen

    Herzlichen Dank für eure unterstützenden Worte und eure Glückswünsche.

    Es war in der Tat wie Daniel geschrieben hat, alles andere als ein Selbstläufer... ich war vor einiger Zeit am Punkt, wo ich alles hingelegt habe und den Schlussstrich gezogen.

    Und jetzt? Die Ausrichtung ist gesetzt, die Abmachungen mit der RhB Direktion bereichernd und wegweisend: Zwei Jahre Zeit nehm ich die Zeit, um als

    erstes den Standort zu bestimmen zusammen mit der RhB und den Gemeinden. Hier wird parallel das Graubünden und die Ferienregion Bodensee evaluiert, ein Leitfaden mit verschiedenen Kriterien wird den Standort herauskristallisieren.

    Zweitens die Sponsoren zu gewinnen. Das Netzwerk wird Person um Person aufgebaut.

    Alle Aktivitäten der nächsten zwei Jahre werden geziehlt durch Medienpartnerschaften unterstützt.


    Ich freu mich auf die Entwicklung und lasse mich gern vom Weg des Spielmuseums überraschen....

    liebe Gruess

    Thomas

  • Hallo Thomas,


    schön zu lesen was alles passiert ist und noch passieren wird!

    So ein Projekt, muss leider viele Hürden nehmen und ich freu mich zu lesen wenn die erste Hürde geschafft ist!

    Es freut mich, dass die RhB einen Partner in dir sieht:thumbsup:


    Alles Liebe

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Thomas!


    Das freut mich für uns alle! Und die Seite macht einen tollen Eindruck.

    Der Güterschuppen ist die richtige Hülle für das Vorhaben, schön daß

    er erhalten werden kann, ebenso wie der Vorortpendel.

    Weiterhin Toi Toi Toi !!!

  • Hoi Thomas


    Gratuliere dir zu diesem Projektstart - ich finde dies phantastisch! Auch wie sich nun alles zusammenfügt: deine Ideen und die Gebäude - sogar ein ganzer Zug!


    Ich wünsche dir und dem Team viel Kraft, damit dies gemäss Wunsch durchgeführt werden kann.


    Roger

    roger


    -------------------


    H0m - Surselva 1922, kurz vor der Elektrifizierung sowie Engadin 80er-Jahre