An was arbeitet ihr so ?

  • Hallo zäme


    Da die von mir bisher verwendete Schieferdachplatte von Vollmer (Nr. 6025) nicht mehr erhältlich ist, musste ich wohl oder übel Alternativen suchen. Diese Woche versuchte ich Retos (Berninamodell) Methode:



    Viel Arbeit, wie im Original jede Platte einzeln zu montieren, aber das Resultat gefällt mir. In Zukunft werde ich wohl noch etwas weniger schroffe Kanten schneiden müssen. Ein Danke an Reto für die Idee und die gute Dokumentation!


    Gruss, Bernie

  • Hoi Bernie


    sieht super aus!


    Das wäre vielleicht eine Alternative gewesen... NOCH H0 TT 3D Strukturfolie DACHPAPPE SCHIEFER 57329


    Gruss
    Thomas

  • Hallo Bernie

    Zitat

    Original von Bernie In Zukunft werde ich wohl noch etwas weniger schroffe Kanten schneiden müssen.


    Sieht so doch Super aus, die Schroffheit darf schon etwas übertrieben werden, dann ist das Effekt umso besser!


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hoi Bernie,


    Das System funkt auch in 2m z.B. auf meinem Geissenstall



    Die Geissen werden noch eine bündnerische Anpassungskur machen damit sie mehr wie Strahlenziegen aussehen. ;) :)

  • Hallo zäme
    Bevor ich wieder in den MoBa-Keller gehe, danke ich euch die Aufmunterungen! So fällt das Weitermachen leichter...


    Thomas, das NOCH-Produkt werde ich mir mal ansehen, danke für den Tipp. Und klar, ich werde das fertige Wärterhaus dereinst hier vorstellen - wie von Don an anderer Stelle gewünscht als "Villa Schmid".


    Wie Volker richtig erahnt hat, ist dies ein Test für das Bahnhofsgebäude Zernez, und es wird viel zu tun geben, verda... viel sogar. Aber anders lassen sich die Fledermausgauben kaum decken.


    Dein Stall gefällt mir sehr gut, Hans Jörg.


    Gruss und ein schönes Wochenende

  • Hallo Bernie


    Danke für die Blumen.


    Die Bauzeichnung (1:22,5) wurde nach Beispielen in "Die Bauernhäuser der Schweiz - Graubünden II" erstellt.

  • Zitat

    Original von Albulafan
    Als nächstes folgt einer von der FO.


    mit Grüess, Ueli


    Im Bhf Oberalppass steht so einer :]. Und diesen müsste ich dann und wann mal haben auf meinem Segment :D.

  • Hoi zäme


    Heute Nachmittag habe ich den TW II Nr. 41 der Berninabahn mit einem LED Licht ausgestattet und eine 10er Serie Lärchen der ersten Generation (die mit dem dicken Stammende) fertig gebaut. Diese Exemplare werden beim Facelifting der Station Morteratsch eingesetzt.



    Eine angenehme Woche wünscht euch


    Reto

  • Hallo Reto,


    Schöne Lärchen, das verspricht dann schon einiges für die Zweite Generation! Ich bin Gespannt!
    Dabei muss ich gestehen das auch ich mit deiner Methode ans Lärchen bauen begonnen bin. Einfach Genial, und wie du schon schrieb, man kann die Dicke des Stammes Varieren mittels mehr oder weniger Tape, und dünnere Drähte! Nochmals Dank für die veröffentlichung deiner Findung!


    Grüsse, Michiel


    P.S. Deinen Website präsentiert sich jetzt in einem Erfrischenden Neuen "keep it simple" look!
    (Obwohl ich das RhB rot auch sehr ansprechend fand)

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet