• Hallo zusammen


    beide GEX-zugpaare (900/907 Zermatt-Chur & 901/906 st.Moritz-Brig vv) die beide nur ein teilstrecke befahren?

    An Zug 1120 St.Moritz-Chur sind die vier GEX Wagen für Zug 901 ab Chur nach Brig angehängt.

    Zug 906 bringt die gleiche Komposition wieder zurück nach Chur wo sie mit Zug 1165 nach St.Moritz geführt wird.

    Die Gegenkomposition verkehrt als Zug 900 nach Chur und wieder zurück nach Brig als Zug 907.

    Zur Zeit sind nur MGB Fahrzeuge in diesen Kompositionen.

    Gruss

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hoi zäma


    Für einmal eine eher traurige Geschichte: Lok 703 hat vorgestern ihre allerletzte Fahrt unter die Räder genommen, bevor gestern bei Vögele Recycling in Chur beide Führerstände zugunsten zweier Projekte zur Einrichtung realistischer Loksimulatoren abgetrennt und verfrachtet wurden. Der Rest der Lok ist zurück in den Wertstoffkreislauf gelangt.


    Da aus aktuellem Anlass in Foren, sozialen Medien und in persönlichen Begegnungen wieder Emotionen hochkochen, möchte ich hier noch ein Statement abgeben:

    Immer wieder wird teils harsch kritisiert, dass alte Loks ausgemustert resp. abgebrochen werden. Dass die Loks ein stolzes Alter haben und unterhaltsintensiv werden, wird gerne überhört. Für mich zählt in diesem Falle viel mehr, dass die RhB sich dazu entschlossen hat, eine Lok betriebsfähig zu erhalten und ihr sogar das historische Kleid wieder zu verpassen. Der Einbau von ZSI127, die Anpassungen zurück zu den alten, runden Lampen, die Wiederbeschaffung von Scherenpantos , die Neuverrohrung/ -verkabelung, die Drehgestellrevision und der Rest der stattlichen "To-Do-Liste" wird einen siebenstelligen Betrag sowie unzählige Arbeitsstunden verschlingen. Dass dies auf sich genommen wird zeigt klar, was der RhB ihr Erbe bedeutet. Rufe, man müsste drei, vier oder gar alle Loks erhalten - idealerweise betriebsfähig - sind für mich unverständlich, da diese Forderung jegliches Mass an Ressourcen aller Art sprengt. Denn nach der Revision kommt der Abstellplatz, die Pflege, der Unterhalt und und und...wer selbst an den Historischen arbeitet, kann dies bestätigen.

    Klar, ich bedaure den Abbruch der mir sehr vertrauten Fahrzeuge auch, doch das ist Lauf der Zeit und für mich zählt was aus der Technikgeschichte erhalten und erlebbar bleibt. In diesem Fall also eine gut in Schuss gehaltene, historische Lok. Was will man mehr?

    Diese Zeilen stellen meine Meinung dar, natürlich darf man es anders sehen :)


    Doch nun zu den Fotos:

    In den Wochen davor hat man in Landquart noch ausgebaut was zur Restaurierung und zum Erhalt der dereinst historischen 700er nützlich sein könnte.

    Landquart HW, 08.06.2022


    In der Kolonne steht bereits 704, die man nun demselben Prozedere unterzieht. Auch die Halle, die auf dem Foto zu sehen ist, wird in etwa einem Monat nicht mehr existieren. Sie macht Platz für eine neue, modernere Halle.

    Landquart HW, 08.06.2022


    Letztendlich hatte ich die Ehre, Lok 703 am Montag 13.06.22 nach Chur zu bringen: Das Wetter klarte noch auf, als wir in Zizers Altlöser eine Kreuzung abwarteten:

    Zizers Altlöser, 13.06.2022


    Als Schlusspunkt noch ein stimmiges Szenenbild, das von meiner Begleitung während der Überfuhr nach Chur geschossen wurde.

    Bild: M.Rohrer; 13.06.2022


    Viele Grüsse

    Riccardo

  • Hallo Riccardo!


    Danke für die Bilder! Deine Ausführungen sollten jedem klar sein. Es gab auch noch einen Bericht auf SRF:


    https://www.srf.ch/play/tv/-/v…7f-43e0-adc7-6334ac7598f0


    Auch wenn ich mit Schwitzerdütsch ganz gut klarkomme musste ich dann doch

    überlegen als die Reporterin den zukünftigen Ort der Simulatoren nannte:


    Flügrmuseum z Alterii


    Da M. Rohrer, der Initiator der Aktion Pilot ist kam ich schon mal auf Fiegermuseum und Alterii ist Altenrhein am Bodensee....

  • Sehr spannend,


    herzlichen Dank für die Infos!


    Toll, was so alles möglich ist :respekt: :respekt: :respekt:

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Liebe Forumaner

    Am 20.06.2022 war Krokodiltreffen in Davos



    Zug 7826 mit Flip-Flop Kroki 415




    Zug 7813 mit Krokodil 414


    Liebe Grüsse vom Original

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Forumaner

    Unsere alten Damen sind mehr oder weniger täglich unterwegs.



    Anbei der von mir geführte Valser-Wasserzug 5725 ohne Valser-Wasserwagen in Chur

    16.06.2022


    Liebe Grüsse vom Original

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Mobauer

    Endlich hats geklappt......

    Heute konnte ich endlich die Bilder für die Modelleisenbahn-Industrie erstellen...



             


    Ge 4/4 III 644 Weltrekord-Versuch

    Landquart 30.06.2022

    Bemo ist dabei und plant die Lok im Monat August auszuliefern.

    Die Ankündigung des Modells wird demnächst erstellt.


    Liebe Grüsse vom Original

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn