RhB Schiebewand-Wagen Haik 5101 – 5120 Baujahr 1970

  • Guten Tag zusammen


    an den Schiebewänden der Bemo-Modelle fehlen leider die Handgriffe.

    Um diese korrekt nachzurüsten, musste ich vorweg das Puzzle lösen, was für Schiebewand-Handgriffe, wo, an welchen Wagen, zu welchem Zeitpunkt, angebracht waren, denn beim näheren Betrachten des Vorbilds hab ich eine gewisse - unerwartete - Vielfalt festgestellt.


    Werkfotos und Bilder aus den 70er Jahren zeigen, dass die Wagen mit Handgriffen, die im Querschnitt rund und etwas nach außen abgewinkelt sind, ausgeliefert wurden. Einige Wagen hatten 4 Handgriffe pro Schiebewand, andere nur 3 oder 2.

    Anfang der 80er Jahre wurde anscheinend eine Austausch-Aktion gestartet, mit der die alten Handgriffe entfernt und lediglich die Unteren, nahe an den Wagenenden, ersetzt wurden. Dabei wurden auch die Zettelhalter neu platziert.

    Bilder zeigen aber, dass es auch verschiedene Ausnahmen gegeben hat.

    Wer Interesse daran hat, kann sich anhand folgender Übersichten den Überblick verschaffen.


    Alte Griffe blieben bis weit in die 2000er Jahre an den Wagen. Ob das heute noch so ist, weiß ich nicht, müsste man weiter recherchieren.


    Den isolierten Haik 5120 (Passugger/Rhäzünser Bemo 2279 110) betrachten wir gesondert :

    Das älteste Bild, das ich von ihm habe (1982), zeigt ihn mit Handgriffen vom alten Typ, pro Schiebewand 1 am Wagen-Ende und 1 in Wagen-Mitte.

    Diese Griffe wurden nicht ersetzt (gilt auch für Bemo 2279 120).


    Bilder meiner Modelle mit nachgerüsteten Handgriffen kann ich erst einstellen, nachdem ich herausgefunden habe, wie man die flachen Handgriffe nachbilden kann. Polystyrol ? Ätzteil, Gussteil oder 3D- Druck in Auftrag geben ? Für Vorschläge und Tipps wäre ich sehr dankbar.