Die Module / Segmente der Modulbaufreunde der RhB (MF RhB)

  • Liebe Mobauer
    Das Depot nimmt immer mehr Gestalt an.



    Die Treppen für die Putzgruben sind zusammengebaut und zum Einbau vorbereitet.
    Die Montage des Depots-Unterbaus in die Anlage ist prov erfolgt.





    Der Depot-Unterbau mit Vollbesetzung




    Dieses Bild zeigt den Zustand des Depot vom 15.05.2015
    In absehbarer Zeit werden die Putzgruben noch fertig montiert und bemalen.
    Anschliessend werden die Schienenprofiele auf die Putzgrubenwände montiert.



    Viele Grüsse aus der Giftküche
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Liebe Mobauer
    Der Aufbau des Depot nimmt Gestalt an
    Der Tiefbau ist beendet, die Fahrzeuge sind nun auf den Geleisen.





    Malans 14.06.2015


    Viele Grüsse
    aus Patschapagrüeg
    MF RhB
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo zusammen
    Nach einer längeren Einlagerung der Module Gruschetta,bedingt durch andere noch zu beendigende Arbeiten, haben wir nun mit der Fertigstellung der Module begonnen.
    Unser Ziel ist es am Winzerfest vom 25./26.September den Bahnhof in Betrieb zu nehmen.
    Anbei einige Bilder des jetzigen Zustands......



    Gesamtübersicht des Bahnhofs Gruschetta



    Das Begrünen sowie Anbringen der Streucher schreitet voran...



    Der englische Rasen wird durchbrochen von Sträuchern Büschen und kleinen Bäumen..
    Ich nenne diese Arbeit "Einbau der Schweineordnung"



    Unser Spezialist Dieter ,der eine enorme Geduld aufweist ,hat mit dem Einbau der "Schweineordnung"ein neues
    Wirkunsfeld gefunden wo er sich bestens wohlfühlt....



    Die Kuhweiden oder auch spöttisch "englischer Rasen" genannt sind Vergangenheit....


    Viele Grüsse aus Malans


    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Liebe Forumaner
    Der letzte Teil von Paschapagrüeg ist fertig



    Die Hauptakteure in voller Hingabe
    Präsident Martin mit jüngstem Jugendmitglied Linus.




    Linus ist dabei die letzten Umgebungsarbeiten zu beendigen.




    Der Güterschuppen von Patschapagrüeg ist somit fertig eingebaut.



    Viele Grüsse aus der Giftküche
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Willy,


    da kann man nur gratulieren, schön ist das Depot und natürlich auch die Umgebung geworden. Hattest ja auch tatkräftige Unterstützung in deiner "Giftküche". Besonders gelungen finde ich das Dach. Es wirkt sehr natürlich durch die Schattierung. Hast du als Grundlage eine Kunststoffplatte benutzt und farblich gestaltet?


    Freundliche Grüße aus "Arosa"
    Daniel S.

  • Hallo Daniel
    Der ganze Schuppen besteht aus zwei ehemaligen Fides Bausätzen.
    Die Dächer aus geprägtem Karton waren bei diesen Bausätzen dabei.
    Wir haben die Dächer noch nicht gealtert...


    Gruss
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Daniel und Tomi
    Ich erfreue mich sehr über euer Lob.
    Ich werde es weitergeben an meine Jugendbetreuer-Kollegen im Verein.
    Wir haben die Jugendförderung auf die Vereinsfahne geschrieben.


    Wer unsere Arbeit live miterleben möchte ist herzlich eingeladen am Wochenende 27./28.August an unserer Jubiläums-Ausstellung 25 Jahre MF RhB dabei zu sein


    25 Jahre MF RhB


    Vielen Dank für die Rosen
    MF RhB Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Mobauer

    Nachdem wir vom MF RhB umgezogen sind und am neuen Standort auch einen zusätzlichen Bauraum eingerichtet haben ist nun die Möglichkeit gegeben an mehrere Baugruppen zu arbeiten.


    Der Bergbahnhof Glatscheras der Zahnradstrecke ist im Endausbau.

    Einige Bilder zum jetzigen Bauzustand.


    48512214.c4334650.800.jpg?r2


    Übersicht der drei Bahnhof-Module MF 25-27



    48512212.15d2a67f.800.jpg?r2


    Beim Bahnhofgebäude handelt es sich um das Modell des Bahnhofs Niderwald der MGB das von der Firma tilly models produziert wird.


    48513540.8f219e15.800.jpg?r2


    Der Bahnhofplatz wird gestaltet



    48513538.d39b0562.800.jpg?r2


    Die Rampenauffahrt ist am Entstehen...



    Weitere Bilder folgen


    Gruss aus dem Bauraum des MF RhB

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Liebe Mobauer

    Nachdem wir vom MF RhB umgezogen sind und am neuen Standort auch einen zusätzlichen Bauraum eingerichtet haben ist nun die Möglichkeit gegeben an mehrere Baugruppen zu arbeiten.


    Anbei einige Bilder über den jetzigen Bauzustand


    48512512.6225a0f4.800.jpg?r2

    Das BAV des MF RhB hat einen Personenwagen Transport ab Gruschetta bewilligt.

    Es kann mit dem Bau der Auffahrrampen begonnen werden.



    48512510.72461a9d.800.jpg?r2


    Weitere Bilder folgen


    Viele Grüsse aus dem Bauraum des MF RhB

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Mobauer

    In den letzten Jahren waren bei verschiedenen Ausstellungen die Ausbaumöglichkeit unserer Modulanlage immer etwas eingeschränkt.

    Meistens mussten die Anlagen mit allen zur Verfügung stehenden Bogenmodulen konzipiert werden.

    Dies hatte zur Folge dass beim Transportieren der Module wertvoller Platz nicht ausgenützt werden konnte

    da der jeweilige Stapel in der Hälfte der zur Verfügung stehenden Höhe endigte.


    Eine Idee wurde geboren:
    Der MF RhB baut seit längerer Zeit eher mehrere zusammenhängende Module die ein Thema darstellen.

    Entsprechend haben die Module meistens eine Normlänge von 3,60m und sind nur noch an den Enden genormt.
    Es mussten weitere Eck- oder Bogenmodule gebaut werden....

    Immer wieder gibt es in unserem Verein Jugendmitglieder die übermässig an unseren Baunachmittagen teilnehmen.

    Um sich bei diesen Mitgliedern zu bedanken und ihnen die Möglichkeit zu geben ein Modul selbst zu kreieren hat man sich im MF RhB entschlossen die sogenannten "persönlichen Jugendmodule" zu bauen.

    Jedes ausgewählte Jugendmitglied erhält ein Modul entsprechend unseren Normen.

    Was auf dem Modul aufgebaut werden soll darf das Mitglied selbst enscheiden.

    Entsprechend werden nun Einzel-Module aufgebaut die eine flexiblere Anlagegestaltung erlauben.


    Die ersten Module gehen in den Endausbau und sind bereits betriebsbereit.

    Dazu eine kleine Repotage


    48513644.2571a46b.800.jpg?r2


    48513676.2e09d269.800.jpg?r2


    Die Rahmen sind zugeschnitten.


    Modul 104 und 105 im Aufbau


    48513648.91c19461.800.jpg?r2



    48513650.65563bad.800.jpg?r2



    48513652.d630598f.800.jpg?r2



    48513654.0438d2b2.800.jpg?r2



    48513656.5c372a04.800.jpg?r2



    Erster Einsatz der Module 104 und 105 anlässlich der Ausstellung des EACS in Walenstadt vom November 2018


    48513642.484b7de3.800.jpg?r2


    48513640.624a9998.800.jpg?r2



    Liebe Grüsse aus dem Bastelraum in Malans

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Willy,


    es ist nicht immer einfach unsere Jugend oder Kinder für die Modellbahn zu interessieren. Umso schöner ist es, dass du dich der Sache annimmst und anscheinend sogar auf breites Interesse stößt. Eine Idee wäre sicher auch, nicht mehr benötigtes Modellbahnmaterial dem Verein Jugendmitglieder zu überlassen. Da hat sicher jeder was im Bastelraum was er abgeben kann, sozusagen als Spende.

  • Hallo Willy,


    sehr schön Idee von eurem Verein und super umgesetzt.

    Jugendliche in unserem Hobby zu fördern finde ich immer klasse! Wenn dabei auch noch ein zusätzlicher Nutzen entsteht, ist das doppelt gut. :thumbsup:


    Die Ergebnisse können sich auch sehen lassen.

    Weiter so und viel Spaß dabei!


    Lg Georg

  • Hallo zusammen

    Heute wurden mir noch weitere Bilder zum Thema Glatscheras zugesendet



    48519342.cb92d46d.800.jpg?r2




    48519344.803008c1.800.jpg?r2


    Liebe Grüsse

    Willy


    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Willy - Kompliment, wirklich ein gfreutes Konzept mit einer schönen, konkreten Anwendung!

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Liebe Mobauer

    Die nächsten persöhnlichen Jugendmodule werden in Angriff genommen


    49327346.0f70633a.640.jpg?r2


    49327348.9c4452e1.640.jpg?r2


    Modul MF 101 Die Seitenwände sind verleimt der Geländebau kann weiter verfolgt werden.



    49327350.afb978a2.640.jpg?r2


    49327352.5f04482f.640.jpg?r2


    Modul MF 102 Die Seitenwände sind zugeschnitten und werden im nächste Arbeitsgang verleimt.

    Malans 15.10.2019


    Liebe Grüsse

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn