Habt Ihr auch solche Schätze ?

  • Hallo Walter


    Ich denke es handelt sich eher um ein versehen, vermutlich wollte der Verkäufer 50€ eingeben ;)


    Wobei auch Modelle von Grosserienherstellern in den letzten Jahren durchaus utopische Preise erzielt haben.

    Gerade im H0 Sektor gab es einige Modelle welche mit ihrem Verkaufspreis sehr nach oben geschossen sind. Ein paar Beispiele:

    - Roco Re 4/4 II Swiss Express 11109, Preis ab Werk 289.- (DC, Analog) die Lok ging auf Ricardo mehrfach für 750-1100.- weg.

    - HAG / Railtop EW I (A, B, BDt) Kaufpreise im Bereich um 120-149.- Franken, Verkaufspreise gingen auf bis zu 600 Franken hoch.


    Auch im H0m Sektor kenne ich drei Loks für welche man eine Zeit lang ein halbes Vermögen hinlegen musste.

    - Ge 4/4 III 652, ging im Ricardo einmal für 590.- weg.

    - Ge 4/4 III EMS Chemie, an einer Börse für 468.- gesehen wie die verkauft wurde.

    - MOB Ge 4/4 Werbung Callier, ging im Ricardo für 710.- weg.


    Da staunte ich jeweils nicht schlecht aber es zeigt halt gut, wenn sich zwei darum streiten freut es den dritten... Die Preise kommen von alleine nach unten wenn es vom Hersteller eine Nachserie gibt.


    Aber ich habe dies schon selbst erlebt, nach 5 jähriger Suche bezahlte ich dann halt doch den viel zu hohen Preis.


    PS: Alle Preisbeispiele sind in CHF.

  • Hallo Walter,


    ja, aktuell gibt es mehrere Anbieter, die ihre Wagen (Gepäckwagen, StivaRetica, Sonderwagen) und Loks zu utopische Preisen anbieten. Anderer Anbieter haben identische Wagen im Angebot zu deutlich niedrigeren Preisen und werden sie trotzdem nicht los.

    ABe4/4III werden gebraucht teilweise über Listenpreis angeboten, obwohl noch neu lieferbar.

    ebay halt... :rolleyes:


    Viele Grüße

    Sven

    H0m: RhB (+FO), Zeit ca.1985-2003, [Zimo, BiDiB und multiMAUS(pro)]
    H0: DB (+SBB,+ÖBB), Ep.III-V, Steuerung G+R

  • Hallo Fabian,


    die Bezeichnung Sushi-Lok von dir finde ich aber auch sehr komisch Haha.

    Aus der Erfahrung von meinen Verkäufen kann ich aber sagen, das die Sushi Lok und die Siemens die am meisten gesuchten Loks waren.

    Das blaue Krokodil habe ich mal für 950,- € bei Ebay weg gehen sehen.


    VG Andreas

  • Hallo Walter


    die Frage ist bloss, ob sich die Angebote auch zu diesen Preisen verkaufen...

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Wenigsten fur den Preis hätte die den gratisVersand anbieten sollen.... :bier::mauer: Mann sieht heute zu tagen solche deng... Der Frage ist Verkauft sich solchen angeboten ?? Anbieten ist immer möglisch aber gibt es leute die sich dass am den preis leisten Möchte ??.. Wenn ja Tja... :kaffee:grill1

  • Guten Abend,


    nunja, wenn man mal schaut was da sonst von dem Verkäufer angeboten wird, liegen die sonstigen Preise im Rahmen. Ein paar Sachen stechen halt raus. Z.B. ein Bemo 2256-1 RhB Gb 5100 100 Jahre Rhätische Bahn für 200€ oder Bemo 7488 300 MOB Crystall Panaramic Express 5 Teilig 1000 €


    Wobei der Bemo 1279 134 RhB Xm 2/2 9914 Turmtriebwagen mit 650,00 € doch im (oberen) Rahmen liegt. Alle anderen Sachen sind etwas teurer, aber kann er/sie ja machen wie er mag.


    Ich würde mal sagen, das ist schon bewusst so gemacht und gedacht. Soll ja Leute geben die das kaufen zu dem Preis. Gerade eben die seltenen Sachen.


    Bei Amazon kann man im Moment auch Sagrotan Spray 250ml für ca. 100€ kaufen, wenn man denn mag ... aber das ist ne andere Geschichte.


    Gruß

    Jean-Michel


    Das ganze Angebot sieht eher danach aus: ich verkloppe meine Bemo und Lego Sammlung

  • Griaß aich!

    Also meinen ersten Bemo Xm 2/2 9914 hab ich um 320€ gekauft, den zweiten, nachdem der erste am Fliesenboden aufgeknallt ist, um 135€ ... sogar meine Gm 3/3 231 fand um 140€ den Weg zu mir, ein blaues Kroko um 260€ wartet gerade auf meine Abholung.

    Man muss also nur Geduld haben, und ein gutes Freudesnetzwerk, dann gibt es die Fahrzeuge auch um realistische Preise zu kaufen.

    Diese Preistreiber und Raritäten-Händler sollte man schlichtweg konsequent dumm sterben lassen. Ich habe mir den in eBay nach über einem Jahr noch immer erhältlichen WABU Uace gekauft gehabt, unterm Strich ist es ein unveränderter STL Wagen und ging postwendend wieder retour zum Verkäufer. Der Text ist bis heute falsch, der Wagen bis heute um den Wucherpreis von 299€ nicht verkauft und a paar Wochen später stolperte ich dann über vier nagelneue Uace in den Kleinanzeigen, für die ich alle zusammen weniger bezahlt habe als für den "WABU Uace", seitdem ist auch diese Lücke in der Sammlung gefüllt.

    Aktuell schwirrt auch ein Gk 5342 von Ferro Suisse herum um 330€, nette Idee, wird dem Verkäufer aber auch niemand abkaufen, außer es kommt irgendein Irrer ums Eck mit zuviel Geld :P

    LG Stephan