TPF B 207 (ex MOB) als Umbaumodell

  • Hallo zusammen


    Im Jahr 2012 übernahm die TPF von der MOB die Wagen B207 - 209 und 215. Diese wurden umgebaut und im Fall der B 207, 209 und 215 im neuen Farbkleid und mit Schiebetüren im Jahr 2013 wieder in Betrieb genommen. B 208 steht nun der "Suppenküche" am Bahnhof Bulle zur Verfügung.


    Hier ein Bild des B209 nach dem Umbau:

    Vorbild_Klein.jpg


    Die Wagen gefielen mir und eigentlich sollte ein Umbau ja nicht so schwierig sein... dachte ich

    Schlussendlich wurde es 2019 bis das Projekt in meinem Kopf etwas konkreter wurde und nach einem Spendermodell gesucht wurde.

    Da die MOB B 207-210 eher schwierig zu bekommen sin, profitierte ich mal von einer Aktion und kaufte einen FO B 4251, welcher Baugleich ist.


    Al erstes wurden die Türen ausgeschnitten und aus Polystyrol neue angefertigt:


    Probegestellt_Klein.jpg


    Ebenfalls mussten die Faltenbälge entfernt werden, Löcher gespachtelt und verschliffen werden,... es gab viel zu schleifen und an zu passen. Schlussendlich etwas mehr Arbeit als zuerst gedacht

    Endlich konnte ich den Wagen das erste Mal grundieren, danach nochmal spachteln, schleifen, usw..


    Spachtel-Grundiert_Klein.jpg


    Endlich war der Wagen soweit sauber, dass ich wie beim Lackieren des As 114, die roten Punkte und die Türen alles separat maskiert habe und separat lackierte.

    Die Freude nach dem fertigen Lackieren war gross und dann kam das Abziehen der Maskier Folie...


    Farbfehler_Klein.jpg


    Bei all den Schleif- und Spachtel-Aktionen hatte ich das Modell wohl mal mit fettigen Fingern "betoucht"... Die Grundierung dankte es mit mangelndem Halt am Modell

    Also nochmal das ganze Modell abschleifen und neu lackieren... diesmal nur mit Handschuhen und vorherigem Händewaschen...


    Probegestellt sah es dann so aus

    Lackiert_Klein.jpg


    Und nach dem Beschriften mit Decals, dem Zurüsten und besetzten mit Personen sieht das fertige Modell nun so aus


    Fertig_Klein.jpg


    Das Modell wird ein Exot in meiner MOB Welt bleiben, so kommen diese Wagen eigentlich nie auf die MOB.

    Ich nehme mir aber die Freiheit, das Modell als angemieteter "Verstärkungswagen" auch im Netz der MOB fahren zu lassen. So wurden früher ja die Güter- und Personenwagen auch immer wieder auf der GFM (Heute TPF) und MOB ausgetauscht.

    Vieleicht gewinne ich auch mal noch im Lotto und gönne mir den TPF Be 4/4 151 Pendel von Lematec, aber da wird er wohl etwas auffallen, als einfaches Umbaumodell ^^


    Ich hoffe der Umbau gefällt, auch wenn es ein Exotischer Wagen ist.


    Besti Grüess, Ciril

  • Hallo Ciril


    Gratuliere, ein schönes, lebendiges Modell und gewiss ein Modell-Unikat!

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hallo Dani, Carlo und Bastian


    Danke für eure Worte und schön, dass die Wagen nicht nur mir gefallen :)


    Bastian, der B 207 und B 209 sind "täglich" noch im Einsatz, der B 215 wurde mal mit Steuerleitungen für den Pendelverkehr umgebaut, damit er in den Schülerzügen eingesetzt werden konnte und verblieb am Anfang mit MOB Logo und alten Türen. Später wurde auch dieser mit Schiebetüren umgebaut und ins neue Tüpfen Kleid versetzt.

    B 208 wurde zum "Soup au Rail" Kantinenwagen umgebaut und steht beim Busbahnhof. Dieser hat einseitig dafür den Kasten verlängert bekommen und sieht etwas wie ein Plattformwagen aus.


    Bulle_20-02-17-Klein.jpg

  • Hallo Ciril,


    schliese mich allen Vorschreibern an, der Wagen sieht super aus! Danke für die Entstehungsgeschichte.

    Was für eine Arbeit du dir da immer antust, Respekt!!!



    Gruaß, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,