Furka-Oberalp Modell

  • Hallo Marc


    Schön, dass es losgeht...ich musste erst

    nochmals den thread durchlesen...

    Wünsche dir "gutes Durchhalten" und hoffe, dass du uns immer wieder mit Bildern auf dem Laufenden hältst.


    Kannst du noch mehr zu deinem S-Bhf sagen.

    Wird es ein Durchfahrtsbhf mit Abstellgleisen für beide Richtungen,

    oder einer mit Kehrschleife?

    Wie lange werden die Gleise?


    Und:

    Wie möchtest du deine Riesen-Anlage denn mal steuern?

  • Hallo Marc,


    danke für die Bilder, sieht nach einem guten Start aus.

    Hast du alle Grundrahmen schon gebaut oder nur den Abgebildeten Wendel und Schattenbahhof?

    Vieleicht kannst du deinem, bereits schon seit längerem im Bau befindlichen Teil Gletsch auch mal ablichten und teilen?

    Und ich bin auch so neugierig wie Marc,


    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Zusammen


    Ja ich hoffe das ich das durchhalten kann. Das Ziel wäre möglichst bald einen Teil des Schattenbahnhofs mit

    dem Bahnhof Gletsch in Betrieb zu nehmen. Das heisst auch der Wendel muss mindestens auf diese Höhe fertig gestellt sein. Der Wendel ist ein wenig das Kernstück der Anlage.

    Bilder von Gletsch stelle ich sobald Zeit gefunden ein.


    Der Schattenbahnhof ist eigentlich ein Durchgangsbahnhof mit einer Kehrschleife auf der anderen Seite vom Wendel Anschluss. Er wäre als Oberwald/ Brig im Betrieb anzusehen. Das längste Gleis ist ca 3.70m lang und in zwei Blöcke unterteilt. Es können ca 15 Züge mit FO Betrieb (6Wagen + Lok 1,5m ) abgestellt werden.

    Die Gleis Abstände betragen 5cm nur das einte Gleis auf dem Bild hat einen grösseren Abstand da ich eine Weiche versetzen musste damit diese nicht auf zwei verschiedenen Segmenten steht.


    Die Steuerung ist mit Ecos /Lenz und Railroad geplant. Habe so gute Erfahrungen gemacht. Habe auch Digikeis noch in betracht gezogen, da muss ich mich aber zuerst noch ein wenig informieren.


    Der Grundrahmen wird vorne weg hergestellt da ich noch ein wenig mit der Höhe und den Längen zu kämpfen habe.


    Gruss Marc

  • Hallo Zusammen Hallo Peter


    Hier noch die gewünschten Bilder was sonst noch in Arbeit ist



    Die Steffenbachbrücke darf natürlich nicht fehlen. Es ist ein Halbbausatz von Ferro Suisse. Die Brücke ist ein Segment für sich.

    Die Länge ist auf die Bemo Zahnstangengleise ausgelegt, so das ich keine Zahnstange trennen muss. Die Steigung beträgt 100 Promille.


    Hier 2/3 des Bahnhofs Gletsch. Dieser Teil des Bahnhofs ist fix fertig verdrahtet und wartet nun auf den Anschluss vom Wendel her.

    Dann ist endlich Betrieb möglich von Gletsch in den Schattenbahnhof. Der letzte Teil ist noch in Arbeit. Der Strandort der Zahnstangeneinfahrt ist noch nicht definitiv vergeben.


    Schönes Wochenende wünsche ich Euch. Das Wetter ist ja voll passend für in den Mobakeller:thumbsup::thumbsup:


    Gruss Marc

  • Hallo Marc,


    da hast ja schon einiges zu zeigen und es gefällt mir sehr gut. Alles gut durchdacht und ausgeführt.

    Die Ausführung bei der Steffenbachbrücke ist sehr Massiv....:thumbsup:


    Weiterhin viel Freude am Bau deiner Moba und wir/ich freuen uns über weitere Berichte!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Marc, beim Betrachten des Steffenbach moduls ist mir etwas aufgefallen. Wie dick und stabil ist das Brett auf dem die Steffenbachbruecke aufgebaut ist ? Ist das Brett zusaetzlich vestrebt ? Irgendwie sehe ein Horror Szenario in meinen Gedanken das die Bruecke entweder auseinander reisst oder zusammengestaucht wird wenn das Modul aufgehoben wird. =O

  • Guten Morgen zusammen


    Das Brett ist 11fach verleimtes Birkensperrholz und 15mm dick.

    Der Aufbau ist aus 19mm 3Schichtplatte

    quer zum anderen Holz verleimt.

    Die Brücke bekommt drei Abstützungen dann sollte das schon passen denke ich.



    Gruss Marc

  • Hallo Zusammen


    Die ersten Testfahrten haben statt gefunden :bier:

    Endlich nach langer zeit wieder einmal ein Zug fahren lassen auch wenn es nur hin und her geht im Moment.

    Der erste Teil des Schattenbahnhofs wurde mit dem Wendel verbunden. Alles funktioniert wie gewünscht so macht das Freude.




    Schöner Sonntag


    Gruss Marc