Eingleiser für Peco H0m Gleis

  • Hallo allerseits -


    Wie allseits bekannt, helfen Eingleiser oder enlisch 'Rerailer', entgleiste Achsen einzufangen und während der Fahrt wieder aufzugleisen.

    Sie werden meist an unauffälliger Stelle wie z.B. im Schattenbahnhof platziert.

    Ich plane alle Schattenbahnhofgleise mit Eingleiser auszurüsten, damit sich allfällige kleinere Missgeschicke von selbst wieder auflösen, ...hoffentlich 🙂 .




    Deshalb habe ich einen druckbaren 3-teiligen Eingleiser für das Peco H0m Gleis entworfen. Die Teile werden einfach am Gleis angesteckt und mit Klebstoff oder Schienennägeln fixiert.

    Interessierte finden die Druckfiles auf Thingi oder Prusaprinters.

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Ich habe bei 0n3 im Fiddle Yard alle Gleise mit umgebauten Roco HO Eingleisern ausgerüstet, da wir demnächst fahrplanmäßigen Güterwagenumlauf realisieren worllen und dann Güterwagen händisch vom Layout nehmen bzw. wieder draufstellen müssen. Und da es sich immer um Drehgestellfahrzeuge handelt bot sich die diese Lösung im Fiddle Yard an.


    Entgleisungen dadurch konnte ich nicht feststellen, und das eingleisen funktioniert relativ gut.


    Längs durchgesägt und mit Füllstoff versehen sowie in der Höhe den Schwellen durch unterkleben von dünnem Sperrholz angepasst:




    Zugeschliffen und gestrichen:


    Alle Gleise damit ausgerüstet:




  • Hatte auch mal so ein Ding eingebaut. Ich kaufte das einmal in Bauma bei Weichenwalter. Leider hatte das Teil eher die gegenteilige Wirkung. Viele Züge entgleisten. Wieder ausgebaut und entsorgt.

    Hallo Theo,


    schade daß ich davon erst hier erfahre...


    Durch Tom wurde ich auf die Problematik der Schienenreinigungswagen aufmerksam gemacht.

    Diese Probleme lassen sich vermutlich nicht in den Griff kriegen.

    Leichte Wagen eingleisen ist auch fast nicht möglich.

  • Hallo allerseits


    Eure positiven Reaktionen freuen mich, vielen Dank!


    Tillig Gleise:

    Die Peco Variante ist auf die Masse und Schwellenabstände des Peco Gleises angepasst.

    Im gestalteten Bereich plane ich das Tillig Schwellenband mit Code70 Profilen, bei Weichen-Walter bestellbar, einzusetzen.

    Diese Kombination ist bezüglich der Schwellenabstände und Dimensionen näher beim Vorbild und lässt sich so einfach wie das Peco-Flexgleis verlegen.

    Dann werde ich auch eine Variante für diese Gleis-Kombination machen. Ich bin aber mit dem Baufortschritt noch nicht ganz soweit, darum ist es für mich noch nicht unmittelbar aktuell. Wenn ich weitere Varianten erstelle, publiziere ich sie hier auch.


    Druck:

    Da ich selber drucke, kann ich dazu keine erprobten Hinweise geben.

    Shapeways scheint der Platzhirsch zu sein, es gibt aber ein rasch wachsendes Angebot an Druck-Services. Hier lohnt sich etwas Web-Recherche.

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.