Vorstellung: Stefan

  • Hallo Zusammen

    Mein Name ist Stefan ich bin 37 und wohne seit kurzem in Effingen im Fricktal wo wir unser Eigenheim bezogen haben. Nun habe ich auch endlich Platz um mit dem Bau einer H0m Anlage zu beginnen. Die letzten Jahre war mein Rollmaterial in Kisten verpackt und wartete nur darauf wieder ans Licht zu kommen. Im Keller entsteht nun eine digitale Modellbahn nach Schweizer Vorbild. Schwerpunktmässig mit MOB und GFM aber auch für ein zwei RhB Züge darf es durchaus Platz haben. Geplant ist ein Schattenbahnhof mit 4 Gleisen sowie im ersten Ausbauschritt ein drei gleisiger Bahnhof mit Abstellgeleisen.


    Hier schon mal ein Bild vom Schattenbahnhof, mehr als zwei Gleise sind aber da noch nicht verlegt. "Ich arbeite dran!"



    Neben der "Kellerbahn" entsteht aber auch eine Gartenbahn nach Rhätischem Vorbild. Momentan bin ich auch dort noch an der Planung. Los gehen soll es dann damit im nächsten Jahr. Im Thema Gartenbahn bin ich auch noch Sattelfester als bei H0m. Zusammen mit Kollegen organisierte ich anfangs September das "Grossbahnfest" in Schinznach. Ein Bericht dazu findet sich in der aktuellen Ausgabe der Loki.


    Beruflich arbeite ich als Regisseur bei Tele M1 und verantwortete in früheren Jahren das Eisenbahn TV Magazin "volldampf.tv" als Produzent und Redaktor.


    Ich freue mich auf spannende Themen hier im Forum.


    Viele Grüsse

    Stefan

  • Andreas  
    Die Planung läuft bei mir rollend :-) Die "Bulle" hab ich leider schon.

    siux23

    Ja dieser "cheibe" MOB Virus der hat mich auch noch auf den beiden anderen Spuren befallen ;-)


    Hier ein kleiner Einblick vom Virus


    MOB Panoramic Express von AB Modell in N


    Bunt gemischte Güterwagen in H0m


    Und auch bei der Gartenbahn gibts MOB. (Nur brauchen die Dinger so viel mehr Platz als jene von BEMO)


  • Ja hallo Stefan, Willkommen! :thumbsup:


    Auch hier mit dabei. Toll. Bin gespannt auf deine HOm Abenteuer.

  • Hallo Stefan

    Mir scheint dass du in der Zwischenzeit beim Augenarzt warst.

    Normalerweise hat man die Dinge lieber etwas grösser im Älterwerden.

    Ich freue mich einen angestammten Modelleisenbahner und Filmemacherin diesem Forum begrüssen zui dürfen.

    Und nicht vergessen die Spurweite HOm passt in jedes Hundemaul...HIHI

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hi Stefan willkommen im Forum !


    Ach die MOB und GFM … waren das mal schöne Bahnen !


    Hab sie mitte August wieder besucht, leider nur in rascher Durchfahrt, nur ein Fotohalt auf der Rückreise in Châtel-St.Denis. Da war so ein komisches neues "Tüpfli-gefährt" was ich noch eben fotografieren konnte.


    Die Zeiten als ich 2001 die Bahnhöfe "abgegrast" habe sind leider vorbei, ich vermute mal, dass das meiste alte Rollmaterial verschrottet wurde, zumindest in Montbovon, Châtel-St.Denis stand nichts mehr rum.


    Um so mehr ein Spass wenn man es in 1:87 wieder aufleben lassen kann.


    Ich bin zwar hauptsächlich Tessiner Bahnen und RhB Fan, aber die Welschen haben mir auch immer gefallen, und auch ich besitze schon ein paar MOB/GFM Modelle. Am meisten gefallen mir eh die Jahre um 1960-1980.


    Viel Spass beim Bau !!!



    ciao Maurizio

  • Hallo Zusammen

    Vielen Dank für das rege schreiben. Bin gespannt, was sich alles in diesem Forum versteckt. Noch kann ich leider nicht alles sehen.


    siux23

    Cooler Zug


    RhB_HJ

    Die IIm Abenteuer kennst Du ja schon ;-)


    WHM58

    BEMO hab ich schon seit Jahren, aber da bis jetzt immer nur in einer Mietwohnung hatte ich nicht so viel Platz für das "kleine" Hobby. Jetzt mit dem Haus geht das natürlich besser. Im Gegensatz zur LGB lässt sich auf H0m das Hundefutter auch nur sehr schlecht transportieren. Ich hoffe mal das sieht auch Husky Dame Blue ein....

    mapo

    Darum bau ich mir jetzt ja die Eisenbahn wie ich Sie in meiner Kindheit und Jugend noch erlebt habe nach.


    Viele Grüsse aus dem Fricktal

    Stefan

  • ..........................

    Und nicht vergessen die Spurweite HOm passt in jedes Hundemaul...HIHI

    Willy

    Das kann ich bestätigen, eine unserer Husky-Damen machte sich mal hinter einen BEMO Tm2/2. :mauer::)

  • Ja etwas Nostalgik ist auch auf unserer Bahn im Garten angesiedelt, damals als die RhB noch viel grüner war. Einiges vom neuen Rollmaterial und den Überbauungen im Bündnerland finde ich sehr gewöhnungsbedürftig.

    Apropos Kindheit 10 Monate im Engadin anno '52/'53 waren einfach einmalig. Chronische Bronchitis kuriert, RhB Virus eingefangen, aber der kam erst mit dem Erscheinen von BEMO richtig zum Ausbruch.

  • RhB_HJ

    Gefressen hat Sie noch nichts aber ob sich BEMO auch als Kissen brauchen lässt wage ich mal zu bezweifeln.


    Da ich von der Bemo Anlage noch nicht viel vorzeigbares habe rasch ein paar Bilder meiner alten LGB Anlagen. Der Neubau startet da dann im nächsten Jahr, in der kalten Jahreszeit geht es mit H0m weiter.


    Wohlenschwil: 2014

    Münchwilen AG: 2013

  • Die Tage werden wieder kürzer und im Keller schreitet die Bahn voran...

    Mittlerweile konnte ich die Gleise im Schattenbahnhof fertig verlegen und mit dem Bau der Rampe zum Bahnhof beginnen. Nun heisst es auf die Schienenlieferung warten bevor es weitergehen kann.



    Der Hintergrund ist mal ein erster Versuch. Es zeigt den Ausblick von unserem Garten

  • Vielen Dank für die "provisorische" Freischalltung hier im Forum.


    Im Modellbahnkeller ist in der letzten Zeit leider nicht soviel gegangen, wie ich mir das gewünscht hätte. Aber dennoch will ich Euch die kleinen Fortschritte nicht vorenthalten.


    Stellprobe für die Böschungswand, beim Strich wird dann ein Tunnelportal hinkommen.


    Im "kleinen" Schattenbahnhof sind nun auch alle Gleise verlegt. Die Weichen werden hier im unsichtbaren Bereich mit Tillig Motoren betrieben, ebenfalls von Tillig stammt das Gleismaterial im verdeckten Bereich. Im sichtbaren Anlagenteil werden Peco Schienen verbaut.



    Da es im Keller auf die Dauer doch ein wenig frisch ist und ich einen Teil meiner Züge doch auch gerne um mich habe, habe ich mir nun eine TrainSafe Vitrine gekauft. Dieses System stand schon längers auf meiner Wunschliste. :-)

    Am Samstag geht es dann "filmender Weise" zur RhB nach Landquart und zur Spendenlok. Mehr dazu dann hoffentlich am Samstagabend.

  • Momentan herrscht bei mir im Keller leider ein Baustop. Es soll nun doch noch ein neuer Boden rein und darum wird es wohl erst im nächsten Jahr mit dem Anlagen Bau weitergehen. Dafür habe ich nun endlich Zeit um den Wagenpark weiter zuzurüsten.

  • Nach dem wir zwischen Weihnachten und Neujahr den kompletten Hobbyraum mit einem neuen Boden versehen und noch eine Holztrennwand entfernt haben, geht es nun hoffentlich bald weiter mit dem Anlagenbau. Da ich jetzt mehr Platz habe wird auf der jetzt schon fertigen Ebene 0 ein Schattenbahnhof entstehenl. Jetzt heisst er erstmal neu Planen. Bis es soweit ist nutz ich die Fläche für die Gartenbahn.