Umbau - MOB As 114 aus einem FO Panorama Wagen

  • Hallo zusammen


    Ich habe vor einigen Tagen hier bereits etwas in diese Richtung erwähnt, oder suchte Teile für diesen Umbau.

    Nun möchte ich noch ein, zwei Worte zum Projekt selber schreiben... konkret bin ich daran, aus einem STL Fo Panorama Wagen, einen MOB As 114 Panorama Wagen um zu bauen.

    Hier mal ein Bild vom Vorbild, damit man sieht um was es geht


    Montbovon_10-04-13.jpg


    Angefangen habe ich damit, dass ich beim STL Modell alle Beschriftungen und teils Details abgeschliffen habe. Danach wurde das WC Fenster geschlossen und wie andere Kanten oder Fugen verspachtelt und geschliffen.

    Hier ein "Vorher-Nachher" Bild des Wagenkastens:


    Vorher-Nachher.jpg


    Nebst dem Wagenkasten musste auch die Inneneinrichtung angepasst werden. Der As 114 hat eine 4 zu 2 Bestuhlung anstelle der 4 zu 4 Bestuhlung im STL Modell und die Sitze wurden durch blaue getauscht. Die Sitzgruppen und Tische wurden einfach in der Mitte geteilt und die Löcher in der Bodenplatte wurden durch eine dünne Polystyrolplatte verdeckt und neu lackiert.


    Inneneinrichtung.jpg


    Der Wagenkasten wurde nach dem Schleifen grundiert und mittlerweile ist bereits die erste Farbe aufgebracht. Mit Vinyl-Folien habe ich die Muster ausgeschnitten und den Kasten fürs lackieren abgedeckt. Zuerst weiss für die Bereiche wo das GoldenPass Logo steht und danach habe ich mit dem Schneidplotter den blauen Teil des Logos ebenfalls aus Vinyl-Folie geschnitten und abgeklebt.

    Nach dem Lackieren sieht der Kasten nun so aus:


    Lackiert-1.jpg


    Die schwarzen Bereiche sind noch mit Folie abgeklebt. Mit dem Ergebnis bin ich doch zufrieden, aber der Aufwand mit abkleben, die kleinen Details beim A, P und R der Schrift aber sauber zu fixieren und zum Kleben zu bringen, damit sie nicht weggeblasen werden war schon eine fummelei... kleiner Anschriften würde ich so nicht machen wollen

    Als nächstes folgt nun der nächste Teil des Logos in Gold und danach die andere Kastenhälfte in Bronze. Dann noch ein schwarz-graues Fensterband... gibt noch einiges zum abkleben.


    Eine Frage an dieser Stelle an diejenigen, welche einen STL Pano im Anlagen-Einsatz haben. Habt ihr bei diesen Modellen auch die Drehgestelle durch Bemo'sche Drehgestelle getauscht? Ich würde gerne, da der As 114 Torsionsstab Drehgestelle hat, diese durch Bemo Teile ersetzte. Falls dies der Betriebssicherheit aber nicht dienlich ist, lasse ich es lieber sein und nehme den Kompromiss mit den "falschen" STL Drehgestellen in kauf.


    Grüess,


    Ciril

  • Hallo Ciril,


    der Umbau scheint dir gut zu gelingen!!!

    Sieht sehr gut aus und welcher Aufwand gerade dann beim Lackieren dahinter steht, kann man nur erahnen!

    Bitte weiter berichten, bin sehr gespannt auf das Ergebnis!

    Gruaß, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Peter, danke für die Worte. Der Aufwand ist gegenüber einem „einfachen“ Decal oder Anreiber schon um einiges grösser, da jede Farbe separat abgeklebt und lackiert werden muss. Aber ich wollte es mal so ausprobieren und für ein so grosses Logo ist mir die Mühe wert ;)


    Mittlerweile konnte ich den goldenen Teil auch maskieren und lackieren:


    8E3A4625-527C-4AE7-AEB9-F2B997B6619E.jpeg


    Nun warte ich auf die Bronze/ Altgold Farbe. Diese wird aber erst gemischt... also heisst es warten und vielleicht den zweiten Wagenkasten vorbereiten um diesen dann im neuen MOB Design zu lackieren :)


    Grüess, Ciril

  • Hallo Ciril,


    mein Respekt, das war viel Arbeit. Dafür braucht man viel Geduld, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen :respekt:

    Ich bi gespannt, wie der Wagen fertig zusammengebaut aussehen wird.


    Viele Grüße

    Philip

  • Hallo Philip & Daniel


    Danke für eure Kommentare. Auch wenns eine Geduldsarbeit ist, es macht spass und da ich jetzt eh auf die neue Farbe warten muss, kann ich meine Fingerspitzen wieder etwas erholen ;)

    Bin auch auf das fertige Modell gespannt, vorallem wenns im Zugverband mit anderen Bemo Modellen eingereiht wird. Hoffe die Konturen passen in etwa zu den anderen Wagen in der Höhe und Farbton :D

    Abgemessen habe ich zwar alles, aber man weis ja nie.


    Grüess, Ciril

  • Hallo Ciril,


    sehr sehr cool!


    Zu deiner Frage: ich habe zwar keinen STL-Pano, würde aber trotzdem mal die BEMO-Drehgestelle probieren an deiner Stelle. Obwohl, könnten die zu leicht sein? STL hat da doch so massive Dinger gemacht, oder?


    Gruß

    Jean-Michel

  • jmf


    Genau, die StL DG sind extrem schwer. Habe bei meinen Wagen der Metallkern des DG‘s durch Holz bzw. Kunststoff ersetzt. Die Wagen sind dann vom Gewicht her im Bereich der Bemo Wagen, funktioniert einwandfrei und keine Einschränkung in der Betriebssicherheit.


    mmx4001

    Hut ab von deinem Umbau. Hat es ein Grund, dass du den STL Pano nimmst und nicht den Bemo?

  • Hallo Jean-Michel und Michel


    Danke für die Tipps! Ja, wie Michel sagt, die STL Drehgestelle sind sehr schwer. Das mit dem Holzkern ist eine überlegen wert, falls ich keine Bemo Drehgestelle drunter bringen sollte. Hab es bisher noch nicht ausprobiert.


    Michel, ich hab den STL Pano genommen, weil ich 2-3 fast komplette davon in einer Schachtel gefunden habe mit noch vielen weiteren Teilen wie blauen SItzen, etc... ^^

    Ein Bemo Modell würde sicherlich auch gehen, am einfachsten sogar mit einem Bs 251/252 der MOB im richtigen Design. Aber die Wagen sind Occasion nicht so einfach zu bekommen und neu um die 100.- sFr. Wenn der Umbau nicht gelingt, wärs ja auch schade drum... bei diesen STL Wagen ist bei einem scheitern "nur" die Arbeit für die Katz oder besser gesagt für die Erfahrung gewesen und nicht auch noch ein (neues) Bemo Modell ;)


    Grüess, Ciril

  • Hallo Ciril,

    was fuer einen Font hast Du fuer den Golden Pass Panoramic Schriftzug verwendet ? Habe die decals fuer eine MOB Ge 4/4 Golden Pass in Spur N, koennte mir solche Wagen auf Basis der Kato GEX Wagen vorstellen. Nur mal so ein Gedankenspiel fuer den Moment aber vieleicht wird ja was draus. Die Kato Wagen kosten zum Glueck nicht 100.-- sFr. pro Stueck. ;)

    Gruss
    steve :S

  • Hallo Ciril,

    Univers LT 55 kommt dem Ganzen schon sehr nahe, hatte diese Schrift bereits auf meinem Computer.



    Werde noch etwas daran "herumfeilen" wenn ich die Decals vorbereite, wenn ueberhaupt :) Die Kato Wagen sind ja auch nicht 100% richtig ;)

    Gruss
    steve :S

  • Hallo zusammen


    Nachdem ich nun den Autolack für das Altgold/Bronze erhalten habe, wurde das sogleich lackiert und einen Tag später auch der dunkelgraue Teil.

    Der Kasten sieht nun so aus:


    As114-V1.jpg


    Im Verband mit einem Bemo Modell sieht man den Farbunterschied beim Altgold/Bronze leider... Ich habe mich 1:1 an die Originale Farbe gehalten, wie sie auch die MOB verwendet. Janu… ist mein Modell halt frisch aus der Werkstatt und die Bemo Modelle schon etwas dreckig ;)

    Ein wenig spielt hier auch das Lich mit ins Bild und bringt meine Farbe etwas mehr zum glänzen.


    As114-Bemo.jpg


    Der Höhenunterschied zwischen den Wagen wurde mittlerweile noch behoben. Die Bemo Drehgestelle sind zu tief für einen 1-1 Ersatz. Hier habe ich mit Unterlegscheiben nachgeholfen. Nun muss ich noch längere Kupplungen montieren, auf meine neuen Fenster warten und diese dann auch noch mit den Fensterrahmen ausrüsten/ lackieren.


    Grüess, Ciril

  • Hallo Ciril,


    Dein Wagen ist doch wirklich gut gelungen !:respekt:

    Das mit dem Farbunteschied zu dem Bemowagen ist blöd. Aber wie Du schon geschrieben hast: Dein Wagen ist frisch aus der Werkstatt und mit ein bisschen Alterung des Bemowagens wird das nicht weiter auffallen !


    Bin gespannt wie es weiter geht !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Ciril,


    Den Umbau ist dir sehr gut gelungen, und dazu einen saubere neue Beschriftung!

    Ärgerlich das es mit der letzte Farbauftrag einen leichten unterschied ergibt. Vielleicht ist es, wie schon erwähnt mit eine leichte verwitterung zueinander auszugleichen.


    Jedenfalls gratuliere zum schönen Modell!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage / Shinohara code70/Peco/Selbstbau Gleis / DCC /Xpressnet