Forums-Belange

  • Hallo Zusammen


    Denkt daran, teilweise ist weniger "schreiben" mehr. Ich schreibe auch nicht zu jedem neuen Beitrag ein "ach gefällt mir, oder Hut ab etc." dass heisst aber keineswegs, dass ich die Beiträge nicht lese, im Gegenteil.


    Habe auch schon einem Mitglied eine PN "Heute Konversation" gesendet und ihm so meine Meinung mitgeteilt, wenn ich der Meinung war, es wäre so passender, als den Beitrag in die Länge zu ziehen.


    Daher ist es schon gut so wie es ist, da bleibe ich bei der Meinungen der anderen und ins besonders bei der von Tom.

  • Das Problem mir dem Thumsup, es gibt auch ein Thumbsdown. Und genau der sorgt für Stunk. Das System gibt es nur mit beiden. Mir ist nicht recht, mich wieder mit diesen Fragen auseinanderzusetzen. Dafür sind mir meine Zeit und Nerven zu wertvoll.

    In einem anderen Modellbahn-Forum ist es möglich nur ein Thumbsup to aktivieren, gleiche Software, WoltLab Sute (siehe Foto).

    Es ist aber auch nicht Deine Aufgabe, dass Du Dich rechtfertigen musst, wenn es jetzt "thumbdown" Kommentare gäbe...


    Ich finde, wer gerne sein Wohlgefallen gegenüber einem Beitrag eines Forianers in Worten ausdrücken will, sollte es auch weiterhin tun dürfen. Wem das nicht gefällt, der muß es ja nicht lesen!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Zu wenig weit überlegt. Wenn man einem Beitragen folgen will, bleibt einem nicht viel übrig, alls die Kompliment-Einzeiler zu lesen und überfliegen...

  • Zu wenig weit überlegt. Wenn man einem Beitragen folgen will, bleibt einem nicht viel übrig, alls die Kompliment-Einzeiler zu lesen und überfliegen...

    Ebenfalls zuwenig überlegt. Um dies zu vermeiden gibts ja "Anlagentagebuch" und das entsprechende "Diskussionsforum" nur wird diese Option praktisch nie benutzt. Schade eigentlich, meist wird nur viel geschrieben, wenn die Modellbauprofis wieder etwas kundtun. Wahrscheinlich sind deswegen viele der "alten Garde" mehr oder weniger definitiv verstummt.

  • Hallo zusammen


    Noch eine Bemerkung zum Begriff "Süssholzgeraspel":


    Dies hat sich auf Beiträge folgender Art in einem anderen Thread bezogen:

    - Mitglied A zu Mitglied B: Du hast PN ...

    - Mitglied B zu Mitglied A: kann es sein, dass Du mir eine PN geschrieben hast?

    - Mitglied A zu Mitglied B: undsoweiterundsoweiter ...


    Dies habe ich als "Süssholzgeraspel" bezeichnet und dann auch entfernt - ist etwa so, wie wenn der Briefträger Dir an der Türe mitteilt, dass er soeben einen Brief eingeworfen hat ...


    Gruss

    Giorgio

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo zusammen


    Beiträge, die nur aus einem :thumbup: oder :thumbdown: bestehen (was einen Thread auch nicht kompakter macht sondern im Gegenteil unnötig in die Länge zieht), werden kommentarlos gelöscht - Wiederholungstäter werden deaktiviert.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Ja Giorgio ..


    ... das wäre gar nicht übel, nur klappt das nicht so richtig d.h im Opera Browser zeigen die sich nicht. Im Chrome und Explorer genau das gleiche.:(:/

  • So, jetzt haben wir den Like-Button mal testhalber aktiviert:

    Likes / Gefällt mir / ThumbsUp

    Hallo zusammen


    Was ist denn nun euer Fazit?

    Auch wenn ich mich jetzt möglicherweise in die Nesseln setze, ich find diese "Likerei" grausig und des Forums absolut nicht würdig.


    Meine Gründe:

    - Es gibt tatsächlich Leute, die ihre eigenen Beiträge liken. (Ja, das geht tatsächlich)

    - Das Dashboard war immer meine Startseite: Wenn ich das heut öffne, kommt mir das Grauen vor lauter User X mag Beitrag Y, welche die ganze Liste füllen.

    - Wenn jemand vom Moderator Tadel erhält oder gemassregelt wird, gibts Leute die so einen Beitrag noch liken müssen.

    (Hat wohl eher mit dem User, als mit der Sache an sich zu tun, trotzdem find ichs daneben)

    - Lobende Beiträge (1-2 Sätze) erhalten mehr Likes als der ursprüngliche Beitrag (mit Bildern usw)

    - Man kann die Mitglieder sogar nach Anzahl erhaltener Likes sortieren...(ist das denn sooo wichtig?)



    PS: Ich hab mir echt Mühe gegeben und in der ganzen Testphase, keine Likes verwendet,

    sondern wo auch immer mir etwas gefiel eine Wortmeldung abgegeben.


    Natürlich habe ich mich auch über Likes gefreut, aber dies vermag, die meines Erachtens negativen Punkte keineswegs abzugelten...


    So und nun dürft ihr mich steinigen...disliken von mir aus auch, dann weiss man wenigstens gerade sofort, wem eine Diskussions nicht wichtig ist...

  • Hallo Giorgo,


    ein „Like“ Button ist Fluch und Segen zugleich. Die Gründe der Nutzung so vielfältig wie unser Hobby, bei dem man auch niemals alle unter einen Hut bekommen wird.


    somit bleibt aus meiner Sicht nur 1 Lösung. Der Foren-, Seitenbetreiber oder Admin entscheidet, ob es den Button gibt. Diese Entscheidung haben alle Mitglieder zu akzeptieren, da es eine privat betriebenes Forum ist.

  • Guten Abend zusammen,


    ich verstehe Marc's Einschätzung gut. Du setzt Dich nicht in die Nesseln, Marc. Wenn es unübersichtlich wird, nervt es. Und "Daumen" zählen finde ich schade.


    Ich fahre Lkw und bin am Abend oft zu müde um etwas zu tippen. Da fand ich den Daumen praktisch, also hilfreich. Schade, wenn sich Leute selbst "loben". Da ist es vielleicht doch besser, wenn es den Daumen nicht gibt ...


    Ich freue mich über die vielen guten Ideen von Euch allen. Das motiviert, und ein Hobby soll doch eine persönliche Erholung, Freude, und wo möglich gemeinsame Spielmöglichkeit sein.

  • Hallo,


    ich kann Marcs Meinung im vollen Umfang teilen und musste ihm damit meinen ersten und sicher auf lange Zeit einzigen "like" in diesem Forum schenken.


    Wenn einem etwas wirklich gefällt, sollte es auch der Aufwand von zwei oder drei individuellen Sätzen wert sein, die ich hiermit nachliefere. Ich bin damit prinzipiell auch ein Gegner dieser oberflächlichen "Likerei" und oute mich dementsprechend als vollkommen altmodisch.


    Wir leben aber in einer schnelllebigen Welt, in der sich likes und dislikes im alltäglichen Gebrauch etabliert haben - bei der jungen Generation stößt eine derartige Diskussion sicherlich auf absolutes Unverständnis. So hat Benno vollkommen Recht, es bleibt letztendlich allein unseren Forenbetreibern überlassen zu entscheiden, welche altmodischen oder eher modernen Tools sie uns zur Verfügung stellen.

    Zitat

    Es gibt tatsächlich Leute, die ihre eigenen Beiträge liken. (Ja, das geht tatsächlich)

    … dann muss unser Freund Donald die Forensoftware programmiert haben!


    VG Bertrand

  • Aha


    Jetzt weiss ich was Like bedeutet. Nach dem Wörterbuch Like = gerne haben.

    Typisch die Sprache der Jungen. Alles muss fremd tönen und möglichst abgekürzt.

    Ich zähle halt zu der Generation die noch mit dem Rechenschieber gelernt hat umzugehen.

    Da gab es noch keine Taschenrechner. Märklin, Trix und Fleischmann waren Trumpf.



    MfG

    Bernhard