Messe(n) 2019

  • Hallo zusammen,


    ich war am Donnerstag auf der Intermodellbau 2019 in Dortmund und konnte mich mit Hr. Göbel von BEMO unterhalten.

    Es gibt einige interessante Aussagen von ihm:

    • Der Gliederzug wird definitiv vor Weihnachten 2019! erscheinen. Der Steuerwagen wird aber erst Mitte nächste Jahr kommen, da hier eine Änderung der Konstruktion im Dachbereich erforderlich war (Willy kann das sicher genauer erklären).
    • Im Sommer wird die Ge 4/4 II 616 "Filisur", die z.Zt. für Restaurierung der G 3/4 Nummer 1 Rhaetia wirbt, erscheinen. Die Werbelok wurde u.a. durch BEMO initiiert.
    • Der Allegra STZ ABe 4/16 wird definitiv nicht kommen. Lohnt sich nicht, da nichts vom Allegra verwendet werden kann und somit eine komplette Neukonstruktion erforderlich wäre.
    • Der neue Capricorn-Flügelzug steht bereits auf der Liste der nächsten Neuheiten ganz oben. Vermutlich kommt nächstes Jahr die Ankündigung.
    • Die 60 Jahre 6 Millionen km Lok ist bereits abverkauft. Wer die noch haben will sollte sich bereilen.
    • Die Frag nach dem EW IV habe ich leider vergessen ||

    Bei Lux war zu hören, dass die Teile für den H0m Schienenschleifwagen bereits produziert sind und derzeit montiert werden.

    Der soll in den nächste zwei Monaten "garantiert, definitiv, auf jeden Fall, ..." kommen.

    Na mal sehen:/


    LDT wurde von Herrn Littfinski an LSdigital verkauft. Er ist dies Jahr das letzte mal in Dortmund. Natürlich gleich neben LSdigital. Die Marke bleibt übrigens erhalten.

    Mit 60+ möchte er jetzt in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

    Ich kenne ihn und seine Frau von der ersten Stunde (wohne gleich um die Ecke) und wünsche ihm alles Gute ...



    Ansonsten lohnt ein Besuch der Messe aus meiner Sicht kaum noch.

    Selbst am Donnerstag Vormittag brechend voll.

    Die Schauanlagen fallen recht bescheiden aus.

    Gefühlt 50% aller Stände sind Händler, die ihren Schrott zu überteuerten Preisen loswerden wollen. Naja wer's braucht :whistling:

  • Hallo Ulli,



    Danke für deinen Ausführlichen Bericht, tatsächlich interessante Info seitens Bemo.


    Das da immer mehr Händler anwesend sind ist irgendwie schon klar: mehr und mehr verschwinden örtliche Moba-Geschäfte.

    Es gibt hier in die Niederlande schon seit Jahren einen etwa 2-Monatlich stattfindende Modellbahnbörse in Houten, nur mit Privat- und Professionellen Händler.


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo,


    ich war heute auch kurz in Dortmund,

    war doch eigentlich so wie die letzten Jahre auch !

    Nachfolgend, aus meiner Sicht, die besten 4 Anlagen ! Ist aber kein Schweizer Thema dabei !

    Auch Bemo könnte einmal wieder eine neue Anlage, oder zumindest ein tolles Diorama bringen. Die H0- Anlage mit den RhB- Fahrzeugen finde ich irgendwie komisch (Aber wenn es finanziell nützt...)


    6o26vj9h.jpg">


    if5jox2k.jpg">


    5cq8aig9.jpg">


    s2o5soig.jpg">



    Diese ganzen Händler sind aber wie Ulli schon schreibt sehr nervig !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Im Sommer wird die Ge 4/4 II 616 "Filisur", die z.Zt. für Restaurierung der G 3/4 Nummer 1 Rhaetia wirbt, erscheinen. Die Werbelok wurde u.a. durch BEMO initiiert.

    Hallo Ulli - vielen Dank für den interessanten Bericht!

    Betreffs 616: kommt im Sommer die Ankündigung - oder ist die Lok bereits bestellbar?

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Gesamtplan V1 steht; Testetappe ohne Gelände, fertig und voll betriebsfähig; z.Z. Bau Staging Zunge 1, 95% fertig