• Hallo Rainer,


    werden alle mit der Lokadresse 3 ausgeliefert!


    Viel Spaß beim los fahren!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Ihr Beiden!


    Lustig, wenn man so aneinander vorbei redet! :) Alle hatten 12mm Spurweite und waren von der RhB...


    Ja, alle waren digital erhältlich. Die 3501 kam zuerst analog raus und dann kam ca. 4 Wochen später die digitale Version auf den Markt. Ab da war dann alles digital mit Kurvenquietschen erhältlich. Die Fahrzeuge ohne Frontnummern waren nur die 3501 und 3508. Mehr Infos habe ich jetzt so direkt auch nicht. Aber es gibt doch die BEMO-Sammlerliste.


    Grüße,

    Marco

  • Lustig ist gut, :K:K , sorry Rainer und Danke Marco für die fachlich korrekte Aufklärung!

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Rainer


    Ich hab gerade noch in meine Liste geschaut.

    Leider ist nicht alles vollständig (Phantasie 3500 fehlt)


    Der 3501 war erst noch ohne Sound, also nur digital, ausgeliefert Februar(?) 2012

    3508 angekündigt 2012, ausgeliefert Dezember 2012

    3510 angekündigt 2013, ausgeliefert Mai 2014

    von dem wurde anfangs 2015 noch eine 2.Serie fürs 1.Quartal angekündigt und dann im Dezember (?) 2015 ausgeliefert.

    3512 ABB angekündigt im Herbst 2015, ausgeliefert März 2016

    3514 Herbstneuheit 2016, ausgeliefert Februar 2017

  • Da ich wegen einer kleinigkeit nicht extra ein neues Thema öffnen will, schreibe ich mal hier:

    Ich bin in besitz des Allegra 3514 mit Sounddecoder ab Werk. Dort ist ja ein LokSound 4.0 micro Decoder drin. Die kurzanleitung des Modells gibt als kompatible Systeme nur DCC und Motorola an, die ausführliche ESU-Anleitung gibt DCC, Motorola und Selectrix an.

    Hat jemand Erfahrung mit dem Sound-Allegra und Selectrix? (ich besuche demnächst die H0m-Anlage eines bekannten, welcher Selectrix fährt und gerne mal den Allegra in Betrieb sehen würde)


    Und ansonsten, wegen einem falschen Digitalsystem kann es ja eigentlich nicht den Decoder o.ä. zerstören, oder?


    Vielen Dank schonmal für Antworten!


    LG Niklas

  • Hallo Niklas,


    zerstören wirst Du den Decoder mit einem anderen Datenformat nicht. Im Zweifel reagiert er einfach nicht darauf. Ich würde in jedem Falle die Analogerkennung abschalten, damit es nicht zu einem unkontrollierten "Losrasen" kommt. Sonst hilft einfach nur probieren. Soweit ich weiß, ist in den ESU meist nur Selectrix 1 integriert. Wenn Dein Kollege mit Selectrix 2 fährt, wird es sicher nicht funktionieren.

    Und noch ein Tip: Falls Du auf die Idee kommst, in die Next18-Schnittstelle einfache einen passenden anderen Decoder einzustecken, dann wird das nicht funktionieren. Ich habe das mal mit einem ZIMO probiert und da fährt die Lok keinen Millimeter weit. Kaputt geht auch nix, aber es funktioniert einfach nichts. Das liegt höchstwahrscheinlich an der zusätzlichen Hardware auf der Platine des Allegra.


    Viel Erfolg und laß uns doch hinterher mal wissen, wie er sich verhält. Grüße,

    Marco

  • der_Nik_


    Hallo Niklas,

    mit was für einer Selectrix Zentrale fährt deiner Bekannter .

    Ich habe meine zwei Selectrix Zentralen Control 2000/Selectrix Lokcontrol plus zwei Selectrix Handy control updaten lassen und kann vom Selectrix Format auf DCC Format umschalten und mein Allegra funktioniert damit ganz gut. Man kann auch mit der nicht upgedaten Zentrale Control 2000 auf DCC Format umschalten, nur hast du da einen eingeschränkten Funktionsumfang, da geht nur Licht aus/an und quassi Signolhorn/Lokpfeife, achja und nur kurze Adresse.

    Für weitere Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.


    Gruß Manne

  • Danke für eure Antworten.

    Die Info über die Zentrale habe ich mal angefragt, ich kenne mich da bei Selectrix nicht aus.

    Mir ist aufgefallen, dass die Intellibox ja auch Selectrix-Kompatibel ist, also hab ich das Decoderformat mal Testweise am Testgleis umgestellt.

    Ergebnis: Allegra fährt, jedoch lassen sich nur F0 (Licht) und F1 (Sound) steuern, was ja grundsätzlich ausreichend ist.


    Allerdings habe ich keine Info, inwiefern sich das Selectrix der Intellibox IR von dem des Kollegen unterscheidet, da muss ich wohl einfach hoffen dass der Allegra dann auch auf der Anlage des Bekannten läuft.


    Wenn er einverstanden ist, lasse ich euch dann (nach dem 10. Mai) gerne in Form von Bildern Teilhaben (Thema auf der Anlage ist der Bahnhof Pontresina, außerhalb des Bahnhofs ist die Strecke rein Fiktiv und auch die Rollmaterialvielfalt reicht von RhB Stammnetz & Bernina bis hin zu FO und MOB).


    LG Niklas