Ausbau Albulamodell Bergün-Muot

  • Hallo Tom,


    auch ich weiß gar nicht was ich schreiben soll. Fast alles wurde gesagt und auch ich bin begeistert!

    Es gibt im Minutentakt Stellen die einen absolut beeindrucken......unglaublich schön :respekt: :respekt: :respekt:


    Besten Dank für deine Liebe zur Moba, da haben wir alle was davon!

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo zusammen


    Schon bald stehen Ferien an und ein Intensivbauprogramm kann gestartet werden :) So melde ich mich auch wieder mal mit einer Bautätigkeit im Forum.

    Anstatt wie geplant zwischen Muot und Bergün fortzufahren, setze ich das Landschaftserneuerungsprogramm fort. Die Stelle zwischen Stuls und Albulaviadukt 1/Rugnux möchte ich überarbeiten. Dieser Bereich stammt aus dem Jahre 2007 und würde sich über eine neue Begrünung sicher erfreuen.

    Die rechte Weiche der Station Stuls rückt ca. 1 Meter näher an den Bahnhof. Die Position ist bereits durch eine Weiche markiert :)


    Der gesamte Bereich dahinter wird dann mit Grün erneuert, um etwas mehr Abwechslung reinzubringen, habe ich inzwischen drei Gebäude gebaut, die da vermutlich unterkommen werden.

    In diesem Abschnitt sind einige Tannen, die es zu ersetzen gilt. Dies wird vermutlich bedeuten, dass mein vor einiger Zeit gebauter Vorrat von 200 Fichten/Lärchen (wovon ca. 100 in Muot stehen) zuneige geht. Mir graut jetzt schon, wenn ich die Arbeiten für eine neue Baumserie starten muss...



    Das dritte dieser Gebäude ist an diese Wochenende fertig geworden:

    Das Original liegt leider gar nicht im Bündnerland, es stammt aus unser Nachbargemeinde bei Wald/Gibswil.

    Ich hatte das Gebäude damals für mein Spur 0m Diorama gebaut. Beim Durchforsten meiner Lasercut Dateien ist mir das wieder ins Auge gestochen, ich hatte einen Versuch gemacht, dies knallhart 50% zu verkleinern und einen Testbau zu versuchen. Bis auf ein paar Stellen konnte ich dies tatsächlich ohne grössere Probleme umsetzen. Ich mag mich erinnern, dass ich bei der Konstruktion sehr viele Stunden aufgewendet hatte und es eigentlich schade ist, es nicht nochmals zu verwenden.

    Aus dem Testbau ist das ein hübsches Objekt entstanden, das mir heute gerade den Sonntag verschönert hat.

    Alle Gebäude auf einen Blick:


    Bei den Fahranfällen zu den Videodrehs haben mir die Stellpulte, die ich bei Versam, Muot und Bergün bereits in Betrieb habe, sehr gefallen, da man direkt an der Anlage rangieren kann. So werde ich dieses auch in Stuls einbauen, voraussichtlich auch in Filisur.

    Das Gehäuse ist auch vorbereitet:


    Der geplante Weiterbau nach Muot verschiebe ich noch etwas, da ich mir überhaupt nicht schlüssig bin, was ich bauen möchte, zumindest an den Stellen, die nicht gross dem Vorbild entsprechen werden.

    Ich habe glücklicherweise eine schöne Microscale Brücke erwerben können, diese könnte zusammen mit einer anderen Brücke so eingebaut werden (natürlich unterhalb des Gleises :) )

    Auf dem Hintergrundbild sieht man noch die Gröllhalde, es bietet sich an, dies in den Vordergrund zu übertragen. Doch, bin ich mir nicht wirklich schlüssig. Da inzwischen die Coronamassnahmen aufgehoben sind und der letzte Modellbahner Apéro zwei Jahre (!) zurückliegt, könnte dies in einer lockeren Runde diskutiert werden...


    Nun wünsche ich allen gute Mobazeit über die bevorstehenden Ostertage und vielleicht sieht man sich ja schon bald mal wieder vor Ort :)


    Beste Grüsse


    Tom

  • Hallo Tom


    Einfach überwältigend diese schönen Anlagen-Bilder. Mir gefällt der kleine Stall sehr, er sieht sehr real aus!!!

    Generell, was hier im Forum herum gezeigt wird ist gewaltig!! :thumbsup: Mein grösster Respekt, von diesen unglaublichen Anlagen... :respekt: :respekt:

    Wir beginnen nächstens mit der Grundrahmenkonstruktion.


    Gruss

    Daniel

  • Hallo Tom,


    ich versteh gar nicht warum du den Anlagenteil Stuls und Albulaviaduk umbauen möchtest, der sieht doch perfekt aus? ;)


    Auf dein Landschaftsupgrade freu ich mich bereits sehr!


    Der Stadl ist wirklich wunderbar gelungen und die beiden weiteren Gebäude ebenso, ein Genuß fürs Auge <3 Ich kann mich an den Bildern nicht satt sehen......


    Dass der Baumbestand immer schrumpft ist wirklich ärgerlich, aber deine realistischen Wälder lassen halt einfach nicht weniger zu 8)

    Besten Dank für diesen Beitrag,

    lieber Gruss,

    Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Tom


    Nun, dass du die Begrünung von 2007 auf den neusten Stand bringen willst, verstehe ich. Allerdings wäre der Stand von 2007 für meine Verhältnisse noch mehr als zufriedenstellend!!

    Das Stellwerk von Stuls scheint auf einer Metallplatte gedruckt worden zu sein. Gefällt mir super!

    Falls du noch Leute zum Diskutieren der Varianten bei den Brücken brauchst, ... :thumbsup:


    En Gruess

    Reto

  • Hallo Tom,


    wunderschön sind sie geworden, die 3 kleinen Gebäude! Die sollten in jedem Falle ihren Platz auf der Anlage finden. Besonders die Verwitterung an Deiner 'Sonntagsarbeit' sieht einfach nur genial aus! Sehr gut gefallen mir dort auch die Streifen mit den Dachziegeln. Ich bin mir sicher, da komme ich auch nochmal auf Dich zu...


    Zum Thema Landschaft wurde ja bereits alles gesagt! Man kann sich einfach nur auf Deinen Bericht mit dem 'aufgefrischten' Anlagenteil freuen!


    Bleibt nur, Dir möglichst kreative Ferien mit ausreichend Zeit für die anstehenden Projekte zu wünschen.


    Schöne Ostertage und viele Grüsse

    Heiko

  • Hallo Tom


    Wie schon geschrieben wurde: Der Abschnitt sieht doch schon so gut aus (zumindest aus meiner Warte).


    Darf ich fragen, wie du bei der Überarbeitung vorgehst? Reisst du die Landschaft nieder, enfernst du das Gras irgendwie oder wie gehst du genau vor?


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo zusammen


    Zitat

    Das Stellwerk von Stuls scheint auf einer Metallplatte gedruckt worden zu sein. Gefällt mir super!

    Falls du noch Leute zum Diskutieren der Varianten bei den Brücken brauchst, ...

    @Reto: das Stellpult ist eine Kunststoffbox (schwarz) die ich direkt bedruckt habe. Bezüglich Apéro melde ich mich sehr gerne mit ein paar Terminvorschlägen.

    Peter: Deine super Bauwerke waren die Inspiration für den Bau der Häuser. Gerade ein Haus erinnert doch recht stark an den Langwieser Güterschuppen :)


    Zitat

    Darf ich fragen, wie du bei der Überarbeitung vorgehst? Reisst du die Landschaft nieder, enfernst du das Gras irgendwie oder wie gehst du genau vor?

    Andreas: Ich mache da recht schmerzlosen Prozess, Bäume raus, einnässen und mit Staubsauger und Bürste die Fasern abnehmen. Ganz weg bringt man es nicht, hat aber einen gewünschten Nebeneffekt, dass dies beim Neubegrünen für zusätzliche Abwechslung sorgt.


    Ich überlege mir gerade, ob ich mir die "Dreckarbeit" mit dem Faserschiessen im Moba Raum sparen kann und die Segmente abmontiere. Glücklicherweise sind das ja alles noch Segmente, die mal umgezogen sind. So könnte der Prozess wesentlich beschleunigt werden und der Apéro kann schon bei überarbeiteter Begrünung stattfinden, so dass man sich auf Brückengespräche & Bier konzentrieren kann :)


    Beste Grüsse

    Tom

  • Hallo Tom

    Der Stall gefällt mir sehr sehr gut, dass dieser nicht in Graubünden stünde wäre wohl niemandem in den Sinn gekommen, wenn Du uns nicht darauf aufmerksam gemacht hättest. Mir fällt da spontan ein Stall oberhalb von Valendas an der Strasse zum Weiler Dutjen ein, welche meiner Erinnerung nach sehr nahe an diesen Stall kommt.


    Auch Dein Stellpult gefällt mir auf Anhieb sehr gut, hast Du davon auch ein Bild einer "fertigen" Variante? (wie ich verstehe hast Du schon Stellpulte in anderen Bahnhöfen im Einsatz).


    Gruss, Stefan

  • Hoi Stefan


    Vielen Dank für die Info, da kann ich also guten Gewissens das Gebäude im RhB Land unterbringen. Ich habe das Gefühl, das wird schon bald geschehen, ich bin gerade die Segmente ausmessen und für eine Demontage inspizieren gegangen :)

    Auch Dein Stellpult gefällt mir auf Anhieb sehr gut, hast Du davon auch ein Bild einer "fertigen" Variante? (wie ich verstehe hast Du schon Stellpulte in anderen Bahnhöfen im Einsatz).

    Gerne, es sind einfach die Schalter und Lampen für die Weichenstellung drin, Besetztmeldung war mir dann zu aufwändig


    Auf diesem Bild sieht man die LEDs besser leuchten :)


    Ein Vorteil der WA5, diese Funktionen kann man direkt abgreifen/steuern.


    Beste Grüsse

    Tom

  • Hallo Tom,


    Da wird ja ein tolles Erweiterungsobjekt Stugl Stuls Richtung Albulaviadukt. Vor allem die Lasercut Modellhäuser sind wirklich der Hammer. Was für einen Lasercutter verwendest Du? Ich bin mir ernsthaft am überlegen einen anzuschaffen. Ich habe leider noch nicht den passenden gefunden. Ich habe auch noch etwa 100 Rohlinge von Nadelbäumen die ich benadeln sollte für meine Zukünfte Anlage. Dies wird sicher ein tolles Herbstprojekt werden. Bin gespannt wie es weiter geht.


    Beste Grüsse


    Peter

  • Hallo Peter

    Vor allem die Lasercut Modellhäuser sind wirklich der Hammer. Was für einen Lasercutter verwendest Du? Ich bin mir ernsthaft am überlegen einen anzuschaffen. Ich habe leider noch nicht den passenden gefunden. Ich habe auch noch etwa 100 Rohlinge von Nadelbäumen die ich benadeln sollte für meine H

    Ich habe einen Epilog Zing Laser. Seit 7 Jahren läuft er ohne jegliche Probleme. Gut, ich brauche ihn ja auch fast nur hobbymässig. Aber die Maschine ist extrem zuverlässig und kein Chinaprodukt.


    https://www.epiloglaser.de/Lasermaschinen/zing-techspecs.htm


    Beste Grüsse


    Tom

  • Hallo Benno


    Das ist ein Roland UV Drucker (LEF 12i). Damit kannst Du Gegenstände (Glas, Metall, Kunstststoff etc.) direkt bedrucken. Die Tinte wird direkt vom Drucker mit UV Licht eingebrannt, das ist danach extrem Kratzfest und bringst Du nicht mehr weg. Leider ist es ein richtiges Platzmonster, aber die Möglichkeiten sind enorm vielseitig und ich könnte nicht mehr ohne ihn :)


    Beste Grüsse


    Tom

  • Hallo Tom,


    Vielen Dank für die Info. Ich werde mir mal den Lasercutter genauer anschauen. Ich hoffe er ist auch preislich interessant.


    Beste Grüsse

    Peter

  • Hallo zusammen


    Da ich heute frei habe, nutzte ich die Gelegenheit, Worte in Taten umzusetzen.

    Der rechte Bereich den es zu überarbeiten gilt:


    Von links betrachtet:


    Wobei mir dann beim Abbau etwas ins Auge gestochen ist:

    Der Hügel bei der Rugnux Galerie ist abnehmbar. Das wirkt so mit dem Hintergrund wesentlich besser. Entweder der ganze Hügel weg inklusive Rugnux Galerie, das wäre optisch das idealste.

    Die Rugnux Galerie möchte ich eigentlich schon gerne behalten, würde dann einfach den Hügel zünftig stutzen, z.B. so (natürlich nicht bolzengerade :) )


    Erstaunlich schnell konnte ich zwei der vier Segmente abbauen, dazu benötigte ich knapp eine Stunde:


    In der Zwischenzeit liegen die ersten Patienten in der Notaufnahme, ein Teil der Bäume ist bereits amputiert, die Haare :) folgen im nächsten Schritt:


    Jetzt geh ich wieder in den OP und setze das Werk fort.


    Beste Grüsse


    Tom