Bahnkilometer 74.3

  • Hallo Ueli,
    auch wenn Du Dich hinter den Tannen versteckst, man sieht Dich doch!
    Die Aufnahmeperspektive ist superb und die Anlage natürlich auch. [SIZE=7](Aber das wussten wir ja bereits)[/SIZE]
    Das macht Appetit, selber tüchtig weiter zu bauen.....
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • hallo Ueli,


    Gratuliere zum hervorragendem Video! :respekt: Auch mich würde natürlich einem weiteren Folge interessieren! Übrigens finde ich auch die Bilderfolge vom Bau deiner neuen Module sehr interessant! Weiter so 8)


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hoi Ueli,


    Zitat

    Original von Albulafan


    sowie der Beleuchter müssen allerdings noch gewaltig in die Hosen, und auch der Giovanni am Schnittpult sollte noch etwas üben, statt sich über die mickrige Microschrott-Software zu beschweren.


    Gruss Ueli


    Trotz deiner 'Bedenken', ein tolles Video, Gratuliere!


    Grüess Markus

  • Zitat

    Original von lehcim
    Der Film geht do nur bis ca. zum roten Strich den ich auf deinem Gleisplan den du auf deiner Webseite hast eingezeichnet habe. Danach fährt der Zug ja in den Schattenbahnhof. Geht es noch weiter?


    Richtig beobachtet, Michel. Der Gleisplan zeigt, wie das für einen Plan ja üblich ist, den vorgesehenen Endzustand meiner Anlage. Heute endet die gestaltete Stammnetzstrecke beim roten Strich und mündet dort in einen mobilen Fiddle Yard. Dieser Vorteil der Segmentbauweise erlaubt praktisch jederzeit einen Fahrbetrieb. Wenn ein weiteres Segment fertig ist (als nächstes ist der Clix Viadukt dran), wird einfach der Endbahnhof um dieses Stück versetzt und die Züge können weiter fahren.


    Gruss Ueli

  • Hallo Ueli


    Habe ich mir so gedacht.


    Wo hast du die Kamera für die Führerstandsfahrt eingebaut, in eine Lok oder auf einen Güterwagen? Was hast du für eine Kamera genommen? Könntest du mal Bilder davon einstellen.

  • Zitat

    Original von Bob
    ..besonders aus der Führerstandsperspektive sehen Deine Module wieder ganz anders aus.
    Freue mich schon auf Teil 2 und folgende.


    Ja, geht mir auch so, da sieht man Dinge, man glaubt es kaum: abgefallene Zurüstteile in Tunnels, die man schon lange vermisst hat, schiefe Bäume am Gleisrand, unschön geschotterte Gleisstellen und jede Menge weiteres Verbesserungspotential.


    Gruss Ueli


    PS: ja, es gibt weitere Folgen

  • Zitat

    Original von lehcim
    Wo hast du die Kamera für die Führerstandsfahrt eingebaut, in eine Lok oder auf einen Güterwagen? Was hast du für eine Kamera genommen? Könntest du mal Bilder davon einstellen.


    Das lokale Filmteam unterwegs:


    Ein Blick in die Technik:

    Die Camera ist aus der Bucht, fabriziert von Onkel Wu.


    Gruss Ueli