Suche Foto von Einfahrsignal Ospizio Bernina

  • Hallo zusammen!


    Ich such ein Foto des Signals, welches sich kurz vor der Einfahrt in Ospizio Bernina befunden hat. Zeitpunkt so um 2000-2005. Ich meine das Signal zwischen Wildwestbrücke und der Remise. Dieses steht auf der Seeseite. Leider habe icb, trotz intensiver Recherche, nichts passendes gefunden.


    Vielleicht habt Ihr ja ein Bild für mich. Das wäre toll.


    Danke,

    Marco

  • Hallo Marco,

    Weiss nicht, ob dir das hilft, versuche mal mit Google Streeet view der RhB-Strecke entlang zu fahren, dann siehst du das Signal. Ist aus meiner Sicht ein vierflammiges Signal.

    Die RhB bietet auf dem gesamten Netz Google Street view an, damit kannst du alle Bahndetails entlang der Strecken sehen.

    Gruss

    Vincenz

  • Hallo Vincenz,


    wenn ich mit Google eine Zeitreise machen könnte, wäre das eine super Idee. ;-) Leider gab es 2000-2005 noch keine Streetview-Bilder.


    @Reto: Danke für Deine Hilfe. Damit komme ich der Lösung schon näher. Es war also ein 3-flammiger Schirm mit 2-flammiger Nutzung.


    Marco

  • Hallo zusammen,


    hier ist das Bild von Reto, welches ich veröffentlichen darf:



    Das klärt schon mal einige Fragen, aber da man es nicht von der Vorderseite sieht, stellt sich mir die Frage, was das untere Extralicht darstellt und vielleicht, was auf dem Schild für ein Buchstabe steht. Auf den Signalen im Bahnhof stand "B" und "C", aber hier?


    Hat jemand weitere Informationen?


    Grüße

    Marco

  • Hallo Marco


    Das Zusätzliche Signal am Einfahrsignal könnte ein Hilfssignal (Balken diagonal), ein Besetzsignal (Balken Waagrecht) oder ein Rangiersignal sein. Im aktuellen Zustand ist ein Besetzsignal montiert, kann mir gut vorstellen, das dies gleich geblieben ist.


    Zur Buchstabierung, Grundsätzlich gilt Signal A (Einfahrsignal z.B. links), Signal B (Ausfahrsignal links, wenn mehrere z.B. B1-B4 etc.), Signal C (Ausfahrsignal rechts, wenn mehrere z.B. C1-C4 etc.), Signal D (Einfahrsignal rechts)


    Im Grundsatz ist jeder Bahnhof so aufgebaut, bei Einfahr-, bzw. Ausfahrabschnitten kommen dann weitere Signale dazu z.B. A, B, C, D, E, F usw. immer vin links nach recht oder rechts nach links.


    Wenn also das Signal C das Ausfahrsignal Seite Tirano ist, wäre das Einfahrsignal (Seite Tirano) das Signal mit der Bezeichnung D. Normalerweise wird bei einem Umbau wenn die Bezeichnung gleich wenn immer möglich so belassen. A*, D* sowie B*, C* wären die Einfahrvorsignale bzw. Ausfahrvorsignale (wenn solche vorhanden) zu den Hauptsignalen.

    Hast du einen Gleisplan aus dieser Zeit, dort sollte ersichtlich sein, um welches Zusatzsignal es sich handelt.


    Edit: Habe meine beiden Filme aus der damaligen Zeit sowie die Fotos angeschaut, leider fehlt mir dieses Signal gänzlich.

    Bahnsinnige Grüsse aus dem schönen Kanton Schwyz
    Michel

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von lehcim ()

  • Hallo Marco,


    leider war ich berufs- und familiärbedingt sehr lange im Forum abwesend...

    Hier ein Bild aus einem Hi8-Video von Oktober 1999


    und aus HD-Video von August 2008


    Grüße

    Sven

    H0m: RhB (+FO), Zeit ca.1985-2003, [Zimo, BiDiB und multiMAUS(pro), RocRail]
    H0: DB (+SBB,+ÖBB), Ep.III-V, Steuerung G+R

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Spotty ()

  • Hallo Marco,


    ich habe mal eine "dumme" Frage, kann es sein, daß die Signalschirme von Microscale nicht im Maßstab von 1:87 sind? Wenn ich mich nicht irre, haben die Hauptsignalschirme 3-flammig im Original eine Breite von 60cm und eine Höhe von 120 cm, die Vorsignalschirme 120 x 120 cm . Wenn ich falsch liege, bitte ich, mir die genauen Maße mitzuteilen.

    Ich habe ein Esig, dreiflammig mit Ausfahrvorsignal von Microscale, der Hauptsignalschirm ist 5,9 mm breit und 12,2 mm hoch, der Vorsignalschirm 11 x 11 mm, das wäre ungefähr der Maßstab 1:100.


    Schöne Grüße

    Didi

  • Hallo Didi


    Wenn man die älteren Fotos anschaut, hatten die damaligen RhB Signale andere Masse als die heutigen. Dies sieht man wenn man z.B. sarnierte Banhöfe mit noch nicht sarnierten vergleicht. Soweit ich dies von einem RhB MA erfahren habe, hat man dies der eifachheit zuliebe geändert. Kommt schlussendlich auch günstiger, wenn man die Signale bei ab „Stange“ kaufen kann und keine Sondermasse mehr hat.

  • Hallo Michel,


    herzlichen Dank für die Info. Will mich im Bau von RhB Signalen in 1:87 versuchen. Ob es was wird???????????? Schaun wir mal, dann sehn wir schon. Auf jeden Fall wird mir nicht langweilig.


    Schöne Grüße aus Bavaria

    Didi