EW1 Bernina auf der Albula Linie??

  • Dass man in IIm öfters mal wenigstens ein halbes Auge zudrücken muss ist bekannt. Nun hat MLGB sich der Modellbahner im Garten wenigstens soweit erbarmt, dass die "Fritzen" zumindest mal die Fenstergrössen für den 1.Klasse Teil angepasst haben.

    Mindestens einer dieser Wagen stand auf dem "Programm". Leider ist die Auswahl bei den kanadischen Händlern mehr als nur mager, in den USA stösst man aber öfters mal auf "günstige" Angebote.


    Wieso nun "EW1 Bernina" auf unserem Abschnitt der Albula Linie?

    Die Diskussion in den verschiedenen Foren punkto GEX und BEX, in den verschiedenen Zeiträumen, ist oft mal interessant (und auch "interessant" ;)) . Was ich nun wissen wollte war ... "Und vor dem BEX?"

    Denn der wurde ja erst 1973 als Ganzzug eingeführt.

    Aha.... sehr interessant, anno 1969 (Anfang der Zeitrechnung auf RhB layout Grischun) liefen erstmals die EW1 Bernina AB als Kurswagen Chur - Tirano. Das wäre mal ganz sicher einer!

    Und weil ich schon an der GEX Forschung für den gleichen Zeitraum war, ja was fand ich da — durchforschen der Hausbibliothek lohnt sich öfters!

    EW1 Bernina AB in Grün im GEX! Also das wäre der zweite.

    Der erste ist bereits im Haus, Überflüssiges wurde gekappt, Kadee-Kupplungen installiert und Testfahrt im Schnellzug nach Chur ausgeführt.



    Ge4/4" 612, As 1144 (Leerrückfuhr nach Chur), AB 1543 (Kurswagen Tirano-Chur) und Zwischensaison-Rumpf. Der "Rumpf" sollte sich "bald mal" auf "annähernd massstäblich" durchmausern. :S


    Und ausser es sei denn, dass mich eine Ehrgeizphase einholt und ich einen "beinahe massstäblichen" EW AB zusammenbastle, kann der "Kürzling" auch als Kurswagen zwischen Chur und Scuol laufen.

  • Übrigens das Gebäude, auf dem angehenden Bahnhofvorplatz in "Preda", ist kein Stationsprovisorium, das ist das "Tunnelbeizli". Mehr dazu etwas später. ;):rolleyes: