Exoten auf RhB Linien

  • Hallo zusammen,


    Gerne möchte ich hier den Anfang machen zur neues Thema.
    Auf der RhB sind viele Fahrzeuge unterwegs die man recht exotisch nennen darf.
    So wie dieser Tm 2/2 von Kummler und Matter in Bahnhof Zuoz.


  • Hallo zusammen,


    Dieser UAM 1 war schon mal ein Thema: http://www.modell-bahn.ch/forum/index.php?thread/4578-j-müller-sersa-uam-1/
    Aber bis jetzt ist wenig klar darüber, laut Railpix handelt es sich um ein Unterhaltsfahrzeug oder Baggerfahrzeug, viele Bilder gibt es nicht.
    Gesichtet ist er aber in Samedan, St. Moritz und auf der Bernina.
    Ich glaube Maurizio hat ihn auch mal abgelichtet.
    Also, ich werde mich in dieses interessante Fahrzeug fest beissen.
    Im Buch auf DVD kann ich ihm jedenfalls nicht finden.

  • Hallo zusammen


    Noch etwas zum UAM-1 (Universalabbaumaschine 1), es ist ein Kaiser X4 Schreitbagger Aufbau mit Diversen Abbauhämmern auf einem Chassis mit 4 Einzelachsen welche angetrieben eine Vmax von 35 Km/h erreichen können.
    Die Vmax im Zugsverband liegt übrigens auch nur bei 35 Km/h und über Weichen Vmax 20 Km/h :whistling:
    Der UAM-1 wird bei Absenkungen von Tunnelsohlen oder Abbau von Felswänden, Mauern, etc. eingesetzt, sofern dies nicht auf anderem Wege wie mit dem UAM-2 (Menzi Muck) oder anderen Fahrzeugen bewerkstelligt werden kann.
    Gebaut und in Betrieb genommen wurde der UAM-1 im Jahr 1988 von der damaligen J.Müller AG. Im Jahr 2010 wurde die J.Müller AG durch die Sersa Maschineller Gleisbau AG übernommen und nun "gehört" der UAM-1 zur Sersa.
    Er stand lange, oder wohl meistens wenn er nicht gebraucht wird, im Depot Chur Sand.


    Ich konnte ihn vor 2 Jahren mal in Landquart fotografieren, als er bereitgestellt wurde zur Überfuhr nach Effretikon für den alljährlichen Unterhalt.









    Grüess, Ciril

  • Zwei-Wege-Bagger (New Holland) - Berther

    (08/2011 im Kreisviadukt Brusio)


    Grüße
    Sven

    H0m: RhB (+FO), Zeit ca.1985-2003, [Zimo, BiDiB und multiMAUS(pro), RocRail]
    H0: DB (+SBB,+ÖBB), Ep.III-V, Steuerung G+R

  • Hallo zusammen,


    Es freut mich das dieses Thema richtig Anklang findet.


    Sven, danke für die Bilder.
    Der New-Holland hat ein recht spannende Antrieb.
    Aber eine Frage, das ist hinten aber wie sieht das an der Vorderseite aus.
    Das ist mir nicht ganz klar.

  • So ein 'Tyrex' - das wäre mal was als Modell, oder im Selbstbau?

    Beste Grüsse - Carlo


    Anlage H0m "Rhaetian Flyer" - Proto-Freelance RhB, FO "Vom Oberalp über Albula und Bernina nach Tirano".
    Testanlage und Aufstellbahnhof fertig und betriebsbereit, noch kein Gelände; z.Z. Fahrbetrieb und Planung Etappe 3.

  • Hallo Ernst,

    Der New-Holland hat ein recht spannende Antrieb.
    Aber eine Frage, das ist hinten aber wie sieht das an der Vorderseite aus.
    Das ist mir nicht ganz klar.

    wo da vorne und hinten ist, kann ich nicht sagen - auf der Baustelle war niemand.


    Auf der Seite, wo auf den Bildern der Ausleger ist, ist am Untergestell ein hydraulischer Ausleger mit einer Kugel, die sich in dem einzelnen Drehgestell (andere Fotos) mittig abstützt (letztes Foto); eventuell/wahrscheinlich ist das montierte Drehgestell auf die gleiche Weise demontierbar.


    Grüße
    Sven

    H0m: RhB (+FO), Zeit ca.1985-2003, [Zimo, BiDiB und multiMAUS(pro), RocRail]
    H0: DB (+SBB,+ÖBB), Ep.III-V, Steuerung G+R