Thomas Anlage

  • Hallo Zielgruppe ;)


    Ich habe mich heute auch mal hingesetzt und meine Planung zu Papier gebracht bzw. in den Computer übertragen...


    Klar sollt ihr Euch auch mal ein Bild davon machen können.



    Baubeginn ist dann frühestens im Frühjahr 2007


    Kommentare sind wie immer erwünscht :D


    Gruss
    Thomas

  • hallo thomas


    Wenn ich Dir einen Vorschlag machen darf, dann würde ich versuchen, die Geleise nicht parallel zur Anlagekante verlaufen zu lassen, sondern diese - wenigstens teilweise - leicht abgewinkelt zu platzieren. Dies lockert den Eindruck ungemein auf :).

  • Hallo Ferien-Thomas


    Auf der langen Doppelspurstrecke hast Du zwar Gleiswechsel eingeplant aber keine Ausweich-/Haltestelle. Absicht? Dies könnte den Betrieb ungemein interessanter gestalten wenn sich dort Züge kreuzen/überholen können/müssen ...

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Thomas,
    wie schon Markus meinte, nicht die Gleise parallel zur Anlagenkante laufen lassen! Ich würde den Bahnhof so schräg nach links oben verlaufen lassen, dass Du keine Gegenkurve aus der 180° Kurve mehr brauchst. In den freien Zwickel könnte man mit ein paar Gebäuden "etwas Stadt" andeuten.
    Gruß
    Egidius

    H0m-Bhf Bergün, ferrosuisse-/Peco-/Selbstbau-Gleise, Lenz-DCC, Zimo-Decoder, TC 5.8, II und IIm-Fahrzeugbau

  • Hallo Thomas,


    den Meinungen von Egidius, Giorgio und Markus kann ich zuststimmen. Hinzufügen möchte ich folgendes:


    Die beiden Gleiswechsel würde ich mit grösserem Abstand planen, vieleicht mit Bogenweichen in den beiden Kurven davor bzw. dahinter(sieht eleganter aus, hast mehr platz zu einer eventuellen Überholung). Zusätzlich würde ich noch einen zweiten Gleiswechsel einplanen, dann steht einer Überholung in beiden Richtungen nichts mehr im Wege.


    Der Endbahnhof der roten Nebenstrecke liegt mir zu nah an den drei kurzen Abstellgleisen(ich nehme an, dort sollen Loks abgestellt werden, BW?). Vielleicht findest du für diese Gleise einen besseren Platz? Mein Vorschlag wäre auf der anderen Seite zwischen der grünen Nebenstrecke und der zweigleisigen Hauptbahn.

  • Hallo Thomas


    Ich hab sicher schon mal gefragt - was verwendest Du denn für eine Planungssoftware? Und Dein Bild Hoster ist auch nicht alles - zuviel Werbung ?(

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Thomas,


    Welches thema hast du vor, ist schon ein abstellbahnhof eingeplant hast du schon weitere ideen über landschaft / umgebung usw. Hast du schon vorstellungen? :) :)


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von mwdb ()

  • Hoi Giorgio


    kann z.Z. keine Bilder bei imageshack.us hochladen, warum auch immer... drum habe ich nen anderen Bildhoster genommen - quasi aus der Not heraus.


    Als Gleisplanungssoftware verwende ich Raily, wenn Dir das was sagt...


    Achja, bin nochmal über den Plan drüber...



    Habe nun die Spurwechsel/Überholmöglichkeiten in den Kurven bzw. auf der Geraden über dem Bahnhof.


    Zusätzlich habe ich noch nen Gleiswendel auf der rechten Seite eingebaut.


    Die beiden Nebenstrecken werde ich nicht verbinden, obgleich mir die Idee mit einem Kopfbahnhof gefallen hat.


    Gruss
    Thomas


    Spur N - DCC - Intellibox - Traincontroll - DR / DB ...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Thomas ()

  • Zitat

    Original von mwdb
    Hallo Thomas,


    Welches thema hast du vor, ist schon ein abstellbahnhof eingeplant hast du schon weitere ideen über landschaft / umgebung usw. Hast du schon vorstellungen? :) :)


    Grüsse, Michiel.


    Hallo Michiel


    Nur wage Vorstellungen.. da ich ja DB bzw DR fahre, wird es eine deutsche Mittelgebirgsstrecke werden.


    Gruss
    Thomas

  • Hallo Thomas


    Wie ich sehe hast Du zwei DWW's eingeplant - bist Du sicher? Wenn ja, und Du hast noch keine, ich hätte im Frühjahr 2007 welche günstig abzugeben :D

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Zitat

    Original von respace99
    Hallo Thomas


    Wie ich sehe hast Du zwei DWW's eingeplant - bist Du sicher? Wenn ja, und Du hast noch keine, ich hätte im Frühjahr 2007 welche günstig abzugeben :D


    Hoi Giorgio


    Darüber können wir dann gerne verhandeln - noch hält sich mein Gleichmaterial in Grenzen bzw. ist in die Jahre gekommen, werde sowieso die meisten Strecken mit Flexgleisen realisieren, obgleich ich jetzt eine Planung mit Minitrix-Standart-Gleisen vorgenommen habe, aber das macht das Zeichnen leichter :D


    Gruss
    Thomas

  • Hallo Thomas


    Zitat

    ... noch hält sich mein Gleichmaterial in Grenzen ...


    ... dass Du mit Gleichstrom fährst, na gut, aber gleich auch noch Gleichmaterial einsetzen - Hut ab :troest:

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Zitat

    Original von respace99
    Hallo Thomas



    ... dass Du mit Gleichstrom fährst, na gut, aber gleich auch noch Gleichmaterial einsetzen - Hut ab :troest:


    Da merkt man, dass ich heute zu lange am Computer sass, da schleicht sich dann schnell nen Fehler ein - zum Glück haben wir jemanden, der aufpasst :P

  • Hallo Thomas


    Zitat

    Da merkt man, dass ich heute zu lange am Computer sass, da schleicht sich dann schnell nen Fehler ein - zum Glück haben wir jemanden, der aufpasst :P


    ... also auch so:


    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo Thomas,


    Hier ein paar gedanken über deine erste anlage-entwurfe:
    Es gibt m.e. zuviel unterirdische strecken; so wie dein plan jetzt aussieht, überdecken sich die schwarze, grüne und rote streckenteile sich grösstenteils. Das würde bedeuten das nur der obere strecke sichtbar ist, das gibt dann also viele nicht sichtbare streckenmetern....? Die könntest du evt etwas auseinanderziehen, sodass man auch mehr gleis sichtbar hat! 8)


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Thomas


    Den Beitrag von Michiel (mwdb) muss ich zustimmen.


    Wenn du mehr sichtbare Streckenteile haben möchtest, könnte vielleicht folgender Tipp nützlich sein.
    Wie wäre es, wenn die Schwarzegleisführung als Teilstück sichtbar "auf der Linkeseite" geplant wird?
    z.B. Bhf Ausfahrt Linkeseite mit einer Rechtskurve beginnen ca. 250°, unter dem Bhf durch. Bis ganz nach unten "jetziger Standort", Ausgang von deiner S-Kurve. Ca. 180° Kehrschleife (als Tunnel), kurzes sichtbares Teilstück als Einfahrt in den Schattenbahnhof?
    z.B. Bhf Ausfahrt Rechteseite als Zufahrt in den Schattenbahnhof durch einen Gleiswendel?


    Es ist nur eine Idee für mehr sichtbare Gleisführung?


    Drüsse aus Abtwil
    Rolf