Segment Kieswerk BKU

  • Hallo Tom


    Das sieht super aus.
    Man Kahn es kaum vom echten unterscheiden so realistisch sieht es aus wen ich nicht schon das neue von Faller hätte ich das von Dier bestellt deine modelle sind super mach weiter so.

  • Hallo Tom,


    Sehr schön geworden, und eine Menge Arbeit mit all diesen Gebäuden!
    Farblich sehr stimmig und die gestaltung der Boden ist sehr Vorbildlich, eine Augenweide!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hoi Tom,
    "Es ist mir eine grosse Freude, das neueste Segment bald in die Anlage einbauen zu dürfen"


    Und das ist es; Formel Eins beim MoBa !!!!
    Diese Details, Farben und Umsetzung; SUPER


    Gruss,
    Jos

  • Hallo Tom,


    wie drückt man Sprachlosigkeit aus?? Es wurde schon alles geschrieben - dem kann ich eigentlich nichts mehr hinzufügen. Ich denke mal, dass man "das Echte" nicht mehr besser nachbilden kann.


    Beste Grüße
    Micha

  • Hoi Tom,


    während ich noch darüber sinniere, ob nun noch so ein Kieswerkmodul anhängen soll, und Daten sammle und zeichne, stellst Du's mal eben schnell hin.
    Eins ist sicher das gibt ein reines Landschaftsteil, das rechts am Anlagenschankel die Fortsetzung des Rheins bilden soll.


    Aber eigentlich ist's mir grad verleidet .......muss zuerst die Eindrücke von Deiner Arbeit verkraften ....... Chapeau, sowas gibts nur einisch

  • Hallo Tom


    Ganz grosse Modellbaukunst die du uns hier zeigst!
    Alleine die Fahrbahn und das eingelegte Gleis mit den Abbrüchen und Nutz-Spuren. Einfach genial. Auf jedem Bild erkenne ich immer wieder ein neues Detail.
    Wie hast du denn die Risse in den Betonboden so genial hin bekommen?


    Und noch eine Frage zum ersten Bild :)
    Bei den Förderbändern, welche vom Lagerplatz in die Türme führen. Bräuchte es da nicht noch Lade-Trichter oder ist das beim Original auch so gelöst? Meine nur, der Maschinist müsste so aber recht gut zielen um das Band zu treffen.


    Gruess, Ciril

  • Hallo zusammen


    Besten Dank der vielen Komplimente - spornt doch gerade an weiterzubauen.
    Das Segment habe ich am Samstag eingebaut und kurz darauf mit den ersten Fad's befahren.


    wim : der LKW ist von PR-Modellbau, da hat mich Emilio (Panorama) im "Kaufen" Thread darauf aufmerksam gemacht.
    @Ciril: vermutlich wird so eine Vorrichtung benötigt, konnte jedoch auf Fotos nicht viel finden. Habe die Kieswerk Crew überreden können, auf das übliche Samstagsweissbier zu verzichten um besser zielen zu können :)
    Die Risse im Beton wurden mit der Reissnadel gemacht, farblich anschliessend noch etwas betont.


    @Heinz: so schnell ging das Segment nicht von der Hand, 2-3 Wochen für die Gebäude, dann nochmals ein paar Tage (täglich ein paar Stunden) mit der Landschaftsgestaltung.


    Beste Grüsse


    Tom


    ...jetzt habe ich auch gerade wieder mal ein Beitrag verfassen ein zweites Mal verfassen müssen, der erste war verschwunden


  • @Ciril: vermutlich wird so eine Vorrichtung benötigt, konnte jedoch auf Fotos nicht viel finden. Habe die Kieswerk Crew überreden können, auf das übliche Samstagsweissbier zu verzichten um besser zielen zu können :)


    :thumbsup: Dann bin ich beruhigt! ;)


    Üblicherweise steht da ein Trichter, habe von anderen Verladestellen Bilder. Wenn du sie brauchen kannst, kann ich dir gerne mal welche zukommen lassen.


    Gruess, Ciril

  • Hallo Tom,


    beim Betrachten aller Deiner Modellbaukünste frage ich mich:
    Ist das Talent? Ist das ein untrügliches Auge? Ist das Übung? Ist das Erfahrung? Ist das Experimentieren? Ist das... ja was wohl?


    Ich meine, es ist, zusammengefasst , Können auf einem unglaublich hohen Niveau. Es ist das beste, was ich je in Büchern, in Foren, inZeitschriften oder sonst wo gesehen habe. Wenn es ein Vorbild gibt, dem ich primär nachzueifern versuche, dann Deinen Arbeiten.


    Tom, ich bewundere Dich!


    Freundliche Grüße


    Heinz

  • Hallo Tom
    Gratuliere dir zu dem schönen Kieswerk. Es gefällt mir sehr gut. Wie du die Betonelemente gebaut hast ist Spitze.

    Heinz: so schnell ging das Segment nicht von der Hand, 2-3 Wochen für die Gebäude, dann nochmals ein paar Tage (täglich ein paar Stunden) mit der Landschaftsgestaltung.


    Täglich ein paar Stunden!! Wo findet man die? Ich braute um das letzte Haus zu bauen über ein halbes Jahr. :D
    Grüsse Tomi

  • Hallo Tom


    Oberhammergeil, was Du da gebaut hast. Höchste Dioramenqualität - aber in der Grösse eines Segments! Ich komme nicht aus dem Staunen heraus.


    Ich kann mich kaum sattsehen am rostigen Tank auf dem Unimog.
    Man hört quasi das Rauschen in den wettergegerbten Tannen.
    Der in die Jahre gekommende Beton: Grässlich im Schatten und wunderschön an der Sonne. Eben genau so wie in der Wrklichkeit.
    Wie die Natur kämpft und versucht, sich Ihren Platz zu erobern.
    Die Risse, Spuren und Löcher im Boden: Einfach Genial.
    Und zum Schluss diese "Rückseite": Man könnte meinen, die Bahnlinie würde sich weiter hinten bei den Strassenlampen fortsetzen ;-)


    Herzliche Gratulation und mein grösster Respekt!


    Beste Grüsse, Beppe

  • Guten Morgen Tom,


    einfach nur Whow!!! 8o Ich bekomm ganz große Augen, und der Mund steht offen - es ist einfach genial! :respekt:


    Hab gleich nochmal nen :kaffee: geholt, um die Fotos in aller Ruhe nochmal zu betrachten! ^^ Es ist ja schon selten auf Anlagen, daß man überhaupt ein modernes Schotterwerk sieht - aber Deins übertrifft alles, was ich in der Richtung bisher gesehen habe! :thumbsup:


    Gruß Matthias