• Hallo zusammen


    ich war heute für das Ausmessen eines Weichenschildes wieder in Chur Sand.


    ...Ist bei den Freigleisen eine Untersuchungsgrube in der Kurve?


    Die Frage kann ich nun beantworten.

    Das sah wohl nur so aus, da zwischen den Gleisen auf der Betonplatte etwas Wasser lag.

    Heute ist der ganze Platz geteert...ohne Grube...


    Ausserdem wurde die Remise fertig gestrichen. Schaut sehr schön aus.


    Hier auch gut zu sehen, die Betankungsanlage:



    Im Moment finden wohl noch die Abschlussarbeiten rund ums Gebäude statt.

  • Hallo Marc,


    danke für die Info, dachte ich mir schon, macht ja nicht viel Sinn eine Grube im Freiem!

    Der Gesamteindruck aus dieser Ansicht ist Top, so sieht es doch ganz anders aus als vorher!

    Die Renovierung des Hauptgebäudes ist wirklich sehr sauber gelungen.


    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Als Anhänger Rhätischer Schmalspurbahnen...


    konnte ich im Mai letzten Jahres einen Appenzeller ABe 41 (Lemaco H0m-003), wie er im Misox verkehrte, erwerben.

    Der TW soll dann natürlich mal Unterschlupf in meinem Depot Sand bekommen (Es könnte so eine Art Chamby in Graubünden werden ;) )

    Ausserdem träumt der TW bereits von einem Ausflug nach Soazza am Bodensee...


    Hier ein Bild bei einem Treffen mit einem Aroser:



    Dank kräftiger Unterstützung eines sehr netten und begabten Forumskollegen wurde dem Triebwagen die uralte Elektronik entnommen,

    eine neue Platine mit integrierter Innenbeleuchtung und natürlich ein Sounddecoder verpasst.


    Falls das jemadn gerne in einem Filmli sehen möchte, dann bitte hier.


    Vom Preis her war es ein Schnäppchen, ABER:

    nach dem ersten Schreck (viele von uns kennen das Problem der sich zersetzenden Schaumstoffe, die dann auch noch am Modell haften bleiben)

    und der erfolgreichen "Reinigung" der Schaumstoffseite,

    fehlte bei meinem Occasionsmodell bis auf einen Puffer, alle weiteren Kupplungen bzw andere Puffer.

    Die Laufeigenschaften sind okey, aber doch etwas ungewöhnlich laut...




    Darum nun hier meine Anfrage:


    Hat jemand evtl eine Kupplung für dieses Fahrzeug über (vielleicht jemand der seine Fahrzeuge auf Kadee oder sonst was umgebaut hat)?

    Siehe Waschzettel hier:



    Bei Lemaco habe ich schon nachgefragt, erfolglos.

  • Hoi Marco


    Herrlich, dein Appenzeller!


    So ein Bündner Chamby wäre eine coole Idee. Vielleicht kommt ja eines Tages ein Misoxer dazu?


    Zum Sound: Ist dieses Knattergeräusch während der Fahrt (nicht beim Aufstarten oder Halten), das Eigengeräusch des Triebwagens?


    Jedenfalls macht er sich sehr gut neben dem Aroser.


    Und auf einen Besuch in Soazza freue ich mich jetzt schon..


    Lieber Gruss

    Andreas

  • Zum Sound: Ist dieses Knattergeräusch während der Fahrt (nicht beim Aufstarten oder Halten), das Eigengeräusch des Triebwagens?

    Hoi Andreas

    Die Frage kann ich Dir beantworten.


    Vom original FZ gibt es keine Soundaufnahmen, daher ist dies nicht Typisch. Aber das Knattern kommt vom Motor bzw. Getrieb des Modells.


    Gruss aus dem Appenzell


    Yves

  • Hoi Andreas


    Ja, so ein "musealer" Betrieb in Chur Sand hätte schon was.

    Ein 491er oder 451-455er würde da auch noch hinpassen.

    Ein BOB 307 oder 311 in der letzten noch braunen Lackierung würde mir auch gefallen...oder ein 112er der AOMC...oder, oder, oder...:S

    Ja das Kanttergeräusch kommt vom Fahrzeug selber.

    Das Modell ist ja eigentlich nur ein ABe 2/4



    ...schau du mal, dass in Soazza bald Gleise liegen ;)
    Dürfen bis Soazza eigentlich Rollschemmel verkehren...?:/

  • ...schau du mal, dass in Soazza bald Gleise liegen ;)
    Dürfen bis Soazza eigentlich Rollschemmel verkehren...?:/

    Hoi Marc

    Ich glaube, das dauert noch ein bisschen, bis in Soazza Gleise liegen. Vorgestern ist Toms gelaserter Bausatz von San Rocco eingetroffen. Den werde ich wohl zuerst noch bauen und auch das Patrizierhaus 2.0.


    Rollschemel: Da bin ich ehrlich gesagt überfragt. Ich habe noch keine Bilder mit Rollschemeln im oberen 60 Promilleteil gesehen. Wohl gab's das eher nicht.


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Eben noch wurde der Xa-w 9451 der RhB auf der MOB bei Zweisimmen gesichtet...



    Nach der Überfuhr nach Landquart, tauchte der Wagen schon bald in Chur Sand auf. Wo er für Nahaufnahmen herhalten musste



    Super Umbeschriftung - Merci Ciril. :thumbup:


    Und der Wagen scheint bereits genutzt zu werden. Irgendwo hinter Sand müssen wohl Gleisarbeiten im Gange sein.


  • Hallo Marc,


    sehr schönes Modell, derartige Raritäten fangen immer die Blicke und stellen sicher eine zusätzliche Bereicherung dar.

    Irgendwo hinter Sand müssen wohl Gleisarbeiten im Gange sein.

    da oben scheint die Arbeit nicht auszugehen:thumbsup:

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,