• Stand Strassengleis


    Noch ohne Randsteinbemalung.
    Einfach nur roh nach dem ersten Schliff nach dem Farbauftrag. (es muss natürlich noch nachgearbeitet werden)




    Solche Nahaufnahmen sind echt fies...aber es geht ja erst mal darum zu zeigen wie ich die Gleise "gefüllt" habe.



    Bei den Weichen ists am schwierigsten.


  • Hallo Marc,


    das schaut toll aus! Ein besonderes Stück Modellbahn von einem besonderen Vorbild. Ich könnte mir selbst auch ein Stück der "Strassenbahn" in Le Prese im Modell vorstellen. Ich mag das einfach und diese Themen sind noch nicht im Modell gezeigt worden. Mal etwas Anderes, als die üblichen Verdächtigen.


    Viel Erfolg,
    Marco

  • Danke für eure Rückmeldungen.


    Ja, Marco.
    So ein Strassenbahnabschnitt der BB wäre bestimmt sehr reizvoll.
    Und ohne Weiche auch nicht ganz so schwierig zu bauen. ;)



    Was hast du als inneren Anschlag gewählt. Es sieht aus wie ein L-Winkel in Neusilber ?


    Es sind L-Profile aus Messing.


    Ich werde demnächst mal noch ne Skizze machen,
    die meine Vorgensweise etwas genauer erklärt.
    Leider finde ich die Fotos aus der Entstehungsphase nicht mehr...

  • Hallo Marc,


    Danke für die Info. Der Gedanke mit der Skizze wäre natürlich der Hit, aber mach ruhig. Bei mir sind am Betonwerk am Werkgleis ein Schutzgleis vorhanden. Wenn ich aber jetzt ein Gleisprofil, gleicher Abmessung (Peco Code 75) in den Schwellenrost einlege, muss ich dir sagen, sieht das naja aus. Es scheint optisch den gesamten Schwellenbereich zu "füllen". Deshalb suche ich noch nach Alternativen.

  • Hallo Daniel


    Ich bin/war dir noch immer die Skizze schuldig.


    y4mSw4ZGQMtsAeQYLVX9-wUARcM81o13s8alAV5_s_tvhqLiL9Hj527gf5lVbpgCfiA3km4sTvtKUcX7nscOQzleKMhMO3OufnbfRQZHW3APe35kFttQMsJVxjJKkt3i9qAwfOxqkTl5txlSr0AkANallLI_iSJTq4c_N4yyWEC-K6l0-kS22wTsQp8vrsjhsej9MxTqTOr20D70a5VJ2KL9Q?width=904&height=376&cropmode=none

    In den Kurven mussten die Winkel-Profile natürlich auch gebogen werden.

    Dazu habe ich im Abstand von 1cm (enge Kurven) bis 3cm die Profile aufgeschnitten.

    Natürlich nur in der Breite, so dass das stehende/sichtbare Profil zusammenhängemd bleibt.


    Die Winkelprofile sind absichtlich etwas weniger hoch als die SOK,

    damit der Schienenreinigungswagen nicht den Strassenbelag zwischen den Schienen "abkratzt"...

  • Hallo Daniel


    Danke für deine Nachfrage.

    Leider ist nicht viel gegangen.


    Ausser dass die kompletten Gleisanlagen mittlerweile geschottert sind.


    Muss erst mal wieder alles Material, das auf den Modulen liegt, verstauen.

    Dann wärs auch mal wieder Zeit für ein paar Fotos...also bis bald ;)

  • Habe heute ein wenig getestet.

    Nur nicht erschrecken, ich bin nicht auf FO umgestiegen.

    Die Lok ist meine "Schmutzlok" und zieht normalerweise den Putzzug.

    Sie macht aber auch oft die "besonderen" Dienste, wie Testfahrten...


    y4mKBrJsKPfLu89GncEmJGCje50FfA4PIzoCysdfdhKMk4I61EPM9CvGSsXanOF3M-BoULIoO2mwIrjHuMz5s_Zkn7zFjbsxllfSs3Rrq_tc_V02BlkmI5xCv4OD1oe7pfSrZwCdR-WSVbtxcQEq9VipJmakf6v158b5ygDU2rDQfdA5qddwKGExlBjQClrZk8M6h4105Dg3olBDMvQ7tvKYw?width=905&height=1024&cropmode=none


    Dort wo die Nadeln stecken, befinden sich die Standorte für die Fahrleitungsmasten, Lichtsignale usw.

  • Hallo Marc,


    da bist Du ja schon fast fertig !!:thumbsup: Saubere Arbeit !

    Auf jeden Fall bist Du auf einem guten Weg !


    Bin gespannt wie es weitergeht !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Marc,


    Das mit der FO Lok ist ja lustig, ich habe den Eindruck das dieser immer für solche Aufgaben vorbestimmt ist, fährt ja beim Vorbild auch fast ausschliesslich im Untergrund...


    Deine Anlagenteile sehen schon sehr gut aus, das wird ja super! Und ein wenig umgesetztes Thema, das wird ja vielversprechend!


    Schön weiter Bilder posten, bitte!


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet