Haltestelle Oberalpsee um 1930

  • Hallo Christian,


    Dank für die schönen Videos: so einer kargen landschaft mit sorgfältig gewählten Farben und Materialien, einfach grandios!

    Die kuh ist wohl eher als Ausstellungsgag für postcorona-Zeiten gemeint, aber so etwas macht sich gut!


    Ein sehr überzeugendes Zeitbild, was es so schon seit langem nicht mehr gibt, sehr schön gemacht,


    Grüsse, Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo Christian


    Einfach fantastisch. Hut ab.


    Die Dampfloks (mit Sound) in dieser tollen Landschaft - eine wunderbare Zeitreise für jeden Betrachter.


    Die Szene mit der Kuh ist natürlich ein Eyecatcher auf jeder Ausstellung.


    Wunderbar auch der leuchtende Lampenschirm im Gasthaus hinter den feinen Rundbogenfenstern, der mir erst heut aufgefallen ist...und ich freu mich noch mehr zu entdecken...

  • Hallo Christian,


    grosses Kino, im wahrsten Sinne des Wortes :) Wunderschöne Bergstimmung inkl. Murmeltiere, ich fühle mich auf der Stelle in einen schönen Herbsttag der 30er Jahre versetzt und will da nicht mehr raus!


    Witzig auch wie der Zug aus der Hintergrundkullisse kommt.


    Ich wünsche Dir weiterhin viele schönen Stunden mit dieser tollen Anlage!


    Liebe Grüsse,


    Alain

  • Hallo Christian,


    man fühlt sich in die 30iger Jahre zurückversetzt, so überzeugend ist deine Umsetzung von der Station Oberalpsee inkl. dem drumherum. Liebevoll gestaltete Szenen, perfekt gekleidetes Puplikum, identische Zuggarnituren mit Reisenden, die Geräusche und natürlich die querende Braunviehherde machen die ganze Anlage zum Augen- und Ohrenschmaus. Gern mehr davon.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die freundlichen Kommentare !


    Noch einmal zur Kuh:

    Die Kuh läuft an einer Zahnschiene, die unter der Anlage montiert ist. Die Zahnschiene wird mit einem Servo angetrieben. Die Mimik ist in die TC- Steuerung (wie ein Haltesignal) mit eingebunden.

    Ein Modellbahnkollege hatte auch den Einwand, die Kuh andersherum laufen zu lassen. Ggf. baue ich das noch einmal um.


    Als nächste größere Sache steht die Umbeschriftung der FO- Personenwagen an. Da bin ich zur Zeit in den Vorbereitungen.


    Außerdem der Bau des BCF4 der Schöllenenbahn. Da bin ich zur Zeit noch in der Planung.

    Wenn jemand einen Wagen der Schöllenenbahn in H0m von Ferro Suisse in blau creme hat und diesen in treue Hände abgeben würde, oder jemanden kennt der so einen Wagen hat, ich hätte da sehr sehr großes Interesse. Dann müsste ich den Wagen nicht selbst bauen.


    Weiter sind noch so diverse kleinere Änderungen und Details zu machen.


    Ich werde weiter bei Gelegenheit weiter berichten !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian

    Auf dem einen Video fährt die Lok sowas von autentisch in Richtung Andermatt, da, wo Deine grandiose Landschaftsgestaltung mit dem Hintergrund verschmilzt... und dann fährt die Lok durch die Kulisse ! Ich hab das überhaupt nicht erwartet, das war echt ein lustiger Moment. Diese Lösung ist spitze und super eingebaut.

    Chapeau !!!

    liebe Gruess

    Thomas

  • Hallo Christian


    Einfach nur eine geniale Umsetzung vom Rollmaterial über die Gebäude bis hin zur perfekten Landschaftsgestaltung! Du hast die Stimmung der sehr reizvollen Epoche traumhaft eingefangen. Als 'Neuling' fasziniert es mich immer wieder, welche Schätze hier über das Forum veröffentlicht werden.


    Besten Dank dafür und einen bewundernden Gruss

    Heiko

  • Hallo zusammen,


    am Oberalp wurde neues Rollmaterial gesichtet !

    Ein neuer Wagen auf Probefahrt !


    jlyk5chn.jpg">



    xoabgche.jpg">


    Es ist der Steuerwagen BCF 4 der Schöllenenbahn.

    Diesen Wagen habe ich schon so lange als Modell von FS gesucht aber leider nie erstehen können.

    Daher habe ich einmal ein ganz liebes Forumsmitglied gefragt, ob er mir den Wagen nach vorliegenden Plänen für den 3-D Druck konstruieren kann.

    Da ist nun das Ergebnis !

    Die Drehgestelle sind von Tillig. Diese passen vom Achsabstand perfekt.

    Jetzt wird der Wagen so nach und nach fertig fertiggestellt.


    Ich suche für den Wagen noch folgende Ersatzeile von Bemo !
    - Dachruten eines Arosa Wagens

    - 4 Stck. Griffstangen eines Stahlwagens der RhB


    Wenn jemand so etwas noch in der Bastelkiste liegen hat, bitte gern melden !


    PS.:Noch einmal vielen Dank an Tom und Giorgio für dieses tolle Forum. Ohne dieses Forum hätten ganz viele Modellprojekte nie umgesetzt werden können !!!! :):):)



    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo zusammen,

    hallo Andreas,


    bezgl. der Rillen im Druck habe ich noch keine Erfahrung. Ich werde den Wagen erst einmal soweit vorbereiten, das ich diesen grundieren kann.

    Und dann mal sehen ...

    (Was mir sorgen macht sind die blauen Zierlinien. Da weiß ich noch gar nicht wie ich die herstellen bzw. aufbringen soll).


    Ich werde zu gegebener Zeit weiter berichten.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian,


    vielen Dank für Deinen Tipp !!

    Das hilft mir sehr weiter. Ich werde das ausprobieren !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"