Haltestelle Oberalpsee um 1930

  • Hallo zusammen,


    der letzte Post zu meiner Anlage ist ja schon etwas länger her.

    Die Landschaft und der Hindergrund sind so gut wie fertig. Aber in der Zwischenzeit hat sich aber dies und das getan.


    Die Bildqualität bitte ich zu Entschuldigen, das sind meine ersten Videos die ich veröffentliche.


    https://www.youtube.com/watch?v=hoWU_8kGZDk&feature=youtu.be


    https://www.youtube.com/watch?v=5w4fb0qY71w&feature=youtu.be


    https://www.youtube.com/watch?v=vvvOPJlkIQw&feature=youtu.be


    (Die Loks fahren in den Filmen ein wenig schnell. In Echt fahren die schon langsamer. Woran das liegt ?????)


    Einige Loks wurden von einem sehr sehr netten Forumskollegen mit Sound ausgestattet, da macht das Fahren doppelt Spaß :-)

    Noch einmal herzlichen Dank dafür !!


    Außerdem ist die Anlage mit einem Soundsystem ausgestattet (Hier sind die Pferdekutsche, Murmeltiere, Esel, Kühe, der Postbus,... zu hören,

    auch alles gleichzeitig). Man hat das Gefühl man sitzt mittendrin.


    Zur Zeit bin ich noch dran, an 3 Stellen bewegte Figuren in die Anlage zu bauen, die über Druckknöpfe im Anlagenrahmen ausgelöst werden können.


    Die Anlagensteuerung mit Train Controller wurde in den letzten Monaten eingerichtet.

    Ursprünglich hatte ich geplant mit 3-4 Zügen auf der Anlage zu fahren. Zur Zeit habe ich 6 Züge eingerichtet.

    Eine Lok (die ist mir so zugefallen) habe ich noch frei, mal sehen ob ich da noch einen Zug finde und diese im System noch mit unterbringen kann.


    Nachfolgend ein Bild vom Schattenbahnhof dem rückwärtigen Teil der Anlage mit 4 Gleisen und 2 langen Abstellgleisen.

    An einer weiteren Stelle auf der anderen Seite befindet sich im nicht sichtbaren Teil noch ein Abstellgleis für einen Pendelzug von Andermatt zum Oberalpsee.

    Im Nachgang kann ich sagen, es wäre besser gewesen noch 2 Ausweichgleise mehr einzubauen. Ich habe aber nicht damit gerechnet, das ich so viele Triebfahrzeuge zusammenbekomme.


    pqkxczm4.jpg


    So, das war es erst einmal wieder


    Fortsetzung folgt !


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian

    Die Loks fahren in den Filmen ein wenig schnell. In Echt fahren die schon langsamer. Woran das liegt ?????

    Erklären kann ich es nicht hat aber m.E. was mit dem menschlichen "Geschwindigkeitsempfinden" zu tun - ich habe bei mir die Geschwindigkeit reduziert, wenn ich filme, und noch mehr reduziert wenn aus dem Führerstandgefilmt wird.


    Wie Felix bereits angedeutet hat: 2 Filme sind privat - Absicht oder Unfall?


    Und: Wunderschöne Landschaft, in die die Bahn hineingebaut wurde!

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88N / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN / MP1

  • Hallo Christian


    Welch eine Überraschung! Zum Feierabend solch schöne Bilder! Der Hintergrund harmoniert super mit den gekonnt angelegten Wiesen. Die Böschung mit Steinen und Gras ist dir hervorragend gelungen! Mit viel Liebe zum Detail hast du die Landschaft gebaut. Alles wirkt sehr harmonisch. Mit welchen Grasfasern hast du gearbeitet?

    Leider kann ich nur den ersten Film sehen, die anderen sind privat.


    En Gruess zum Oberalp!

    Reto

  • Hallo Christian

    Besten Dank für den schönen Film aus der Anfangszeit des Glacier Express. Nach San Vittore hast du ein weiteres Meisterwerk erschaffen und nimmst uns erneut mit auf eine wunderbare Reise in eine längst vergangene Zeit :thumbup:

    Bewundernde Grüsse, Bernie

  • Hallo Christian,


    Vielen Dank für den schönen Video aus Oberalpsee.
    Sehr gut gelungen auch die Landschaft wobei der Gesamtwirkung durch die hervorragend passende Hintergrund wirklich klasse ist!

    Es wirkt alles so grosszügig das die Eisenbahn fast unwichtig scheint.

    Die Böschung, Reto erwähnte es schon, ist so ein scheinbar unwichtiges Teil: hier zeigt sich der grosse Sorgfalt, mit welchem diese Anlage gebaut worden ist!

    Gratuliere zum gelungenen Ergebnis,


    Grüsse, , Michiel

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage /Selbstbauweichen/ Peco-Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo,


    schön das es Euch gefällt !!

    Die beiden anderen Videos sollten nun auch funktionieren (Hoffe ich). Die habe ich nun auf "nicht gelistet" gestellt.

    Falls Ihr diese nicht sehen solltet bitte kurz melden.


    @ Giorgio: Ich werde Deinen Tip mit den Zuggeschwindigkeiten bei den nächsten Filmchen einmal ausprobieren.

    @ Reto: Die grünen Fasern sind alle von Mininatur in versch. Längen. Die Grundfasern in der Farbe ocker (Wintergras) ist von Busch, aber die sieht man kaum noch, da diese von den Grüntönen deutlich überlagert ist.


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian,


    da war ja damals richtig was los am Oberalpsee. Sehr schön, wie du diese beim Vorbild ja leider zerstörte Szenerie wiederaufleben hast lassen.

    Ganz besonders gefallen mir auch deine Glacier Express Wagen mit der tollen alten Beschriftung.
    Landschaft und Gebäude sind sehr fein gestaltet und geben ein in sich stimmiges Bild ab.

    Viele Grüße,

    Ralf

  • Hallo Christian

    Die beiden anderen Videos sollten nun auch funktionieren (Hoffe ich). Die habe ich nun auf "nicht gelistet" gestellt.

    Falls Ihr diese nicht sehen solltet bitte kurz melden.

    ... jetzt funktionieren auch diese beiden Filme - vielen Dank.

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC9.0B2 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88N / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN / MP1

  • Hallo Christian


    Vielen Dank für deine Filme über dein super schönes Oberalpsee. Die Landschaft ist farblich sehr glaubhaft ausgewogen dargestellt, die beiden Bächlein wirken genial.

    Was mir auch sehr gefallen hat, ist die Lösung, wie deine Züge in die Anlage eintreten und wieder verschwinden - mit diesem "Vorhang".


    Lieber Gruss


    Andreas

  • Hallo Christian


    Gratulation zu diesem wunderschönen Stand!

    Herrlich schön Deine Anlage. Auch das Rollmaterial ist sehr stimmig in Szene gesetzt.

    Danke für die Links Deiner YouTube-Filmchen.


    die Tunnelklappe ist cool gelöst. Erinnert mich ein wenig an den Flieger-Vorhang im Flughafen-Bauabschnitt des Miniatur-Wunderland in Hamburg ;)


    wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und freue mich schon sehr auf die nächsten Bilder


    Gruss: Pascal


    Ach ja:

    Wollte mich noch kurz erkundigen:

    Wie genau hast Du das sehr realistisch wirkende Wasser gemacht?

  • Hallo Christian,


    dein Oberalp ist dir wunderbar gelungen. Die harmonische Landschaftsgestaltung, der perfekte Umgang mit den Fasern und auch der Umgang mit dem Gestein fasziniert mich absolut.

    Absolut stimmig wirkt auch die Bevölkerung sowie die vielen vielen Tiere!...:respekt::respekt::respekt:


    Hab mir die Filme ein paar mal anschauen müssen und bin auch über die ganzheitliche Wirkung, man kann da richtig abschalten, begeistert!


    Die Überreste der Lawiene im rechten Anlagenteil finde ich super gelungen und hab ich so auch noch nicht gesehen.


    Die Steuerung über Pc macht schon Spaß und ermöglicht einen schönen Betrieb.

    Denke du hast selbst eine riesen Freude mit deiner wundervollen Moba!:thumbsup:

    Gruass, Peter




    Intellibox IR, IntelliLight, Light@Night, Selbstbau gleis Code 70, Rückmeldung: LocoNet, QDecoder, MBTronik WA5, Win-Digipet, Dc Car Stahldraht,

  • Hallo Chirstian,


    was für eine Weite die du an der Station erzeugt hast überzeugt mich total. Der Übergang zur Hintergrundkulisse ist nicht zu erkennen - einfach top. Der Film 1 ist mein Favorit. Dem ausfahrenden Zug könnte ich ewig hinterherschauen - Danke für´s Einstellen.