Haltestelle Oberalpsee um 1930

  • Hallo,


    nun endlich finde ich endlich Zeit Euch meine neue Modellbahnanlage "Oberalpsee 1930" in H0m im Rohbau präsentieren zu können.
    Nach ca. 1,5 Jahren Planung steht endlich der Rahmen meiner neuen Anlage.
    Die neue Anlage ist 6,00m lang und 1,00m tief und in 4 Segmente aufgeteilt.
    Im sichtparen Teil wird die alte nicht mehr vorhandene Haltestelle Oberalpsee mit Stumpengleis und Drehscheibe, sowie
    das alte lawinenzerstörte Hotel Oberalpsee und den dazugehörigen Gebäuden im Mittelpunkt der Anlage stehen. Im Vordergrund wird selbstverständlich der
    noch nicht aufgestaute Oberalpsee zu sehen sein.
    Die Anlage wird ein Kreisverkehr mit einem Schattenbahnhof mit 3 Gleisen und einem Stumpengleis.
    Die Gleise stammen von HRF und Peco. Die Weichen von Walter und Peco.
    Nach fertigem Einbau der Geleise wird die Anlage verdrahtet. Ich bin noch am Überlegen eine Automaticsteuerung einzubauen??? Mal sehen !
    Das Rollmaterial habe ich schon zusammen: U.a. 2 HG 3/4 1 und 7 der FO und den alten Dieseltriebwagen, sowie viele Personenwagen alte Personenwagen der FO und RhB.



    Rahmen im Jan. 2014



    Gleisverlegung



    Gleisverbindung



    Hotel im Rohbau mit Vorbild



    Hotel mit Nebengebäuden


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian


    Das wird was ganz Tolles! Nebenbei, hast du die alte Anlage noch?
    Das Hotel im Rohbau schaut sehr gut aus, die filigranen Fenster sind vermutlich gelasert?
    Bin auf weitere Bilder und vielleicht den Gleisplan gespannt.


    En Gruess
    Reto

  • Hallo Christian,


    Diese Bilder sind wieder viel versprechend! Auserlesenes Thema auch! Da möchte man gerne noch etwas mehr sehen, z.B. Details von die Gebäude? Ist schon bekannt ob die Anlage zu sehen ist auf Ontrax 2015?


    Beste Grüsse, Frans

  • Hallo Christian,


    da hast Du Dir wieder ein ganz besonderes Thema ausgesucht!
    Ein besonderes Thema, gepaart mit Deiner Ausführungsqualität ... da wird ein Schmuckstück entstehen; die Gebäude deuten es schon an.
    Ich freue mich auf weitere Bilder und wünsche Dir weiter viel Erfolg!
    Volker

  • Hallo Christian,


    Ein tolles Projekt. Ich freue mich das sich jemand dieser besonderen im Vorbild unwiederbringlichen Situation widmet.
    Dank deiner Gründlichen Recherche entsteht sicher etwas ganz besonderes.
    Ich wünsche Dir viel Spaß bei der Umsetzung und Gutes Gelingen!


    Viele Grüße ,
    Ralf

  • Hammergeil! Es gibt eine Kreisanlage? Demfall ist die rechteckige Aussparung im Rahmen für die Rückführung der Züglein gedacht? Ein sehr schönes Projekt, vor allem wenn ich bedenke, dass du anscheinend doch noch genug Material vom Vorbild hast finden können. :respekt:

  • Hallo Christian,


    EIn EIndrucksvolles Projekt. Und auch gleich richtig und Solide gebaut vom Grundrahmenkonstruktion her.
    Auch schön um sich auf eine historische Situation zu konzentrieren: das hat schon viel in sich!
    Die Gebäude sehen auch schon vielversprechend aus, so wie ich mich deinen Misoxer Anlagenteile errinnere wird das wohl der Hammer werden!


    Bin sehr gespannt auf weiteres,


    Grüsse, Michiel.

    Filisur 2.0 - St.Moritz und weiter nach Alp Grüm / H0m-Doppelstock-Segmentanlage / Shinohara code70/Peco/Selbstbau Gleis / DCC /Xpressnet

  • Hallo,


    vielen Dank für die Blumen. Ich hoffe ich kann Eure hohen Erwartungen bezgl. der Anlage erfüllen ??? ;( :rolleyes:
    Ich werde demnächst noch einen Anlagenplan einstellen.
    Die Gebäude und alle Fenster habe ich nach selbsterstellten CAD- Daten fräsen lassen.
    Es werden aber auch viele Bauteile (z.B. Fensterklappen), die im Laserverfahren, erstellt wurden eingebaut.


    Die Fassaden der hinteren Häuser wurden mit Revellspachtel verputzt. Beim Hotel wird die Sache anders aussehn. Die Fassade in den oberen Geschossen waren mit Holzschindeln erstellt.
    Die Platten habe ich schon da und die sehen richtig stark aus. Da bin ich auch gespannt, wie das im eingebauten Zustand aussieht.


    Die Steinplattendächer auf dem Stall und den kleinen Nebengebäuden sind auch im Laserverfahren entstanden und kommen von Walter. Die sehen ebenfalls richtig gut aus. :thumbup: Das Endfinish fehlt aber noch.


    Ontraxs??: Lust hätte ich schon, aber neben anderen Projekten steht die MOBA zur Zeit hintenan. Das wird wohl noch dauern!


    Meine Misoxerbahn steht zur Zeit teilaufgebaut mit anderen Dioramen in meinem "Showroom". Der Rest ist sicher eingelagert.


    @ Bertrand: Ich würde mich melden :D


    PS. Wenn ein Mitleser noch Fotos (gern auch Innenraumfotos vom Hotelrestaurant) und er Umgebung aus der damaligen Zeit hat, bitte melden !!


    Mit freundlichen Grüßen


    Christian

    Schweizer Schmalspurbahnen in 1:87- Anlagen und Dioramen: "Saluti da San Vittore", "GLACIER EXPRESS 1981", "HOTEL OBERALPSEE um 1930"

  • Hallo Christian,
    sehr exklusives Anlagenthema hast Du Dir da ausgesucht. Die Umsetzung ist echte Topqualität! Ich freue mich auf weitere Bilder und
    hoffe wir dürfen Dein Projekt auch weiterhin verfolgen.
    Grüße
    Oliver

  • Hallo Christian
    Dein Projekt finde ich ganz toll. Ja die Dampfepoche ist super. :) Gratulation zu deinen Gebäuden. Mir gefällt hier da das Motto: "weniger ist mehr"
    Bilder der Station die ich dir anbieten könnte: Ich habe nur 2 im EJ Spezial 75 Jahre FO von 2001 und eines im EJ Spezial die FO 2002 in meiner Sammlung gefunden.
    Viel Spass am Bau wünscht dir
    Thomas