Hallo Modellbahnfreunde,

  • Mein Name ist Norbert Vongehr, ich bin 48 Jahre verheiratet und habe zwei Kinder,
    ich komme aus dem Nordwesten von Euch gesehen.
    Eschweiler, in der Nähe von Aachen im Westen der BRD.
    Der Modellbahnvirus hat mich schon gepackt als ich noch Kind war. Da bekam ich eine Eisenbahn zu Weihnachten von meinen Eltern in H0.
    Später kamen andere Interessen und die Bahn wurde verkauft weil eine Mofa her musste.
    Zudem kamen noch die Urlaube in der Schweiz, meist im Berner Oberland und im Wallis. Danach hatte ich einen Rückfall und das Moba-Virus hatte mich wieder gepackt und schnell war das Modellbahnthema klar, es sollte die Bern Lötschberg Simplon Bahn sowie die Furka Oberalp Bahn sein. 8o
    Ich sammle seit 1985 Spur N und Nm aber hauptsächlich Schweizer Rollmaterial.
    Seit 2009 hab ich mich an einer Anlage gewagt.
    Die Anlage wird Digital gesteuert, ich habe die CS 2 von Märklin und fahre DCC.



    Fürs erste
    Gruß Norbert

  • Vielen Dank erstmal,
    Zur Zeit arbeite ich noch am Bau der Spur N, ich habe eine Sternförmige Ringleitung zur Fahrstromeinspeisung verlegt, so das ich problemlos alle 50 cm eine Einspeisung vornehmen kann.
    Die Spur Nm der RhB bzw. Der ehem. FO ist geplant. Wagenmaterial ist schon vorhanden bedingt durch meine Sammlung. :thumbsup:


    Gruß Norbert

  • Hallo Norbert,


    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Albulaforum. Ich bin wie du N-Bahner mit starker Tendenz zur Schweiz. Seit ich aber 2010 einen 4-Tage Bahntrip durch die östliche Schweiz gemacht habe, hat mich der RhB-Virus voll und ganz erwischt. Im Mom schwirrt mir eine kleine RhB-Anlage in Nm im Kopf rum, was heißt rumschwirren, es gibt schon relativ konkrete Pläne und ich bau an einem kleinen Modell (ca. 1:10) rum, da ich Anlagenbaumäßig Neuling bin. Weierhin bin ich auf der Suche nach einem geeigneten Nm-Gleissystem für den sichtbaren Bereich, im unsichtbaren Bereich werde ich wohl Märklin Z bzw peco-flex einsetzen. Vllt können wir uns ja Nm-erfahrungsmäßig bissi zusammen tun, auch wenn du in ner ganz anderen Ecke von Deutschland wohnst...




    Grüße aus der fränkischen Schweiz (http://www.fraenkische-schweiz.com/)


    Werner

  • Nochmals vielen Dank für Eure Begrüßung hier im Forum.
    @ Werner,
    Bei Gleismaterial für Nm im Sichtbaren Bereich ist auch mein Interesse vorhanden, sollten wir uns unbedingt austauschen :thumbup:
    @ Yves,
    Ich habe noch nicht mit dem Landschaftsbau angefangen.
    @ Axel
    Ich glaub die Chancen stehen gut, nicht mehr geheilt zu werden :thumbsup:


    Gruß Norbert

  • Zu den Beitrag Nm Gleise,
    Ich bin noch auf der Suche nach entsprechenden Nm Gleisen, um nicht auf Spur Z von Märklin zurückgreifen zu müssen.
    Deine Info über die Nm Gleisen ist echt Super. :thumbsup:


    Vielen Dank
    Gruß Norbert

  • Bei meiner Anlage gibt es leider noch keine Landschaft zu sehen, ich habe meine Anlage auf vier Ebenen geplant und bin zur Zeit in Richtung Ebene drei. Das ganze nimmt langsam Formen an, aber ich speise immer noch Fahrstrom ca. Alle 50 cm ein. Ich verlege immer noch Schienen und meine Steigung habe ich nochmals überarbeitet und liege jetzt bei 1,5 bis 2mm. Ich hoffe das ich bald einige Fotos einstellen kann.


    Gruß Norbert