Auslieferungen Bemo Modelle

  • Ich kann bei der LED Beleuchtung beim Stammnetzpendel eigentlich nicht viel schlechtes finden.
    Sie macht mir einen guten Eindruck.
    Sicher kann man über "warmweiss" oder "kaltweiss" streiten. Bei den älteren Fahrzeugen passt sicher eher jenes weiss mit einem gelblichen "Stich" und bei den neueren mit den Scheinwerfern ev. eher das bläuliche Weiss.
    Doch auch hier werden wir verschiedene Meinungen finden. Daher wird es für den Hersteller wohl kaum möglich sein, alle Kunden zu 100% zufrieden zu stellen.
    mfg
    Roland


    auch von mir alles Gute für das neue Jahr.

    Mich haut nichts mehr um, ich habe Kinder.


    ***************************************************


    MOB Fahrzeuge 1:87 (ca. 1965 bis 1975), Anlage noch in Planung, Lenz Digital Plus,
    Fotos: rolihoehn.magix.net

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Grisu ()

  • Hallo Roland!


    Ich glaube Du hast bei Deinem Kommentar ein "nicht" vergessen? :D


    Genau da wäre ein Beitrag von einem Spezialisten hilfreich der die unterschiedlichen Lampen der verschiedenen Epochen ( oder hier besser wohl Einsatzzeiten) der Fahrzeuge kennt und auch was zu Fern- und Normallicht sagen kann.


    Gruss aus dem Schwabenland
    Herbert

  • Hallo Herbert
    Du hast recht. Habe das vergessene Wort eingetragen.
    Nun Beleuchtungsspezialist bin ich nicht.
    Ich betrachte es - mein persönliches, subjektives empfinden von Lichtfarben - mal so.
    Alles was mal runde Lampenschirme hatte, war mt Glühlampen bestückt (ähnlich wie im Haushalt oder bei einem grossen Teil der Autos). Dieses Licht erscheint leicht gelblich.
    Bei Fahrzeugen mit Fernlicht kamen, meines Wissens, dann auch Halogenlampen zum Einsatz. Diese haben eine andere Farbtemperatur und erscheinen daher "weisser".
    So ab BoBo III kamen ja dann die eckigen Lampenschirme. Hier ist auch beim Abblendlicht der "Gelbstich" nicht mehr so stark zu erkennen.


    Welche LED Bezeichnung jetzt zu welcher Epoche passt kann ich nicht sagen. Dafür gibt es zu unterschiedliche Bezeichnungen. Bei Disdata steht bei den LED's für den Haushalt "warmweiss" oder "kaltweiss". In den Internetseiten für den Modellbau etc. werden wiederum ganz andere Bezeichnungen aufgeführt.
    Wenn man die Webebilder von MIRAWO anschaut, muss ich sagen, dass mir zum TW I oder TW II gelblichere LED's besser gefallen. Aber hier geht dann schon wieder die Problematik des persölichen Geschmackes los...


    Wenn ein Modellbahnhersteller nur eher weisse / oder bläuliche LED's verwendet, dürfe eine Korrektur mit dem Pinsel auf dem Lampenglas möglich sein.
    Was meiner Meinung nicht sein sollte, dass in runden Lampenschirmen eckige LED's stecken (Ursprungsausführung Stammnetzpendel). Das sieht nicht so gut aus.


    So, nun ist wieder viel geschrieben und wenig gesagt, sowie Stoff für grosse Diskussionen vorhanden.


    mfg
    Roland

    Mich haut nichts mehr um, ich habe Kinder.


    ***************************************************


    MOB Fahrzeuge 1:87 (ca. 1965 bis 1975), Anlage noch in Planung, Lenz Digital Plus,
    Fotos: rolihoehn.magix.net

  • Hallo,


    die Farben der LEDs ist wirklich so ein Thema. 100% wie eine Glühlampe sehen die leider alle nicht aus. Die Bilder, die hier im Forum schon veröffentlicht wurden zeigen aber, dass auch die modernen Ge 4/4 III eindeutig "Glühlicht" und keine Xenon-Scheinwerfer haben. Somit sollten die LEDs schon "warmwhite" sein, damit es dem Vorbild am nächsten kommt. Dieser, zugegeben schwammige, Begriff zeigt aber auch, wie schwer sich die Hersteller damit tun. Es kann sein, das ich hier Quatsch erzähle, aber ich glaube, dass man die LEDs nicht immer in der selben Farbe herstellen kann. Sondern das die im Nachhinein selektiert werden. Passend zu den jeweiligen Farbgruppen. Von daher ist der Wunsch Herbert wahrscheinlich schwierig umzusetzen. Wir können nur hoffen, das sich dort in der Zukunft noch viel tut und man irgendwann die Farben dem Glühlicht noch entsprechender herstellen kann. Die gute alte Glühlampe ist halt so toll, dass es schwer ist, sie zu kopieren...
    Grüße, Marco

  • Hallo Roland und Marco!


    Danke für die Antworten!


    Ich habe das Gefühl dass die "Lichtpimper" alle auf Fernlicht stehen, die Leuchtstärke scheint mir deutlich grösser zu sein wie ich sie bei RhB Fahrzeugen in Erinnerung habe. Wo wird bei der RhB eigentlich mit Fernlicht gefahren, wie beim Auto ausserorts ohne Gegenverkehr? Das haben wir schon mal diskutiert wenn ich mich richtig erinnere. Das wäre natürlich für ein digitalisiertes Fahrzeug ein Gag den man reativ einfach umsetzen kann, ein Fernlicht! Auch scheinen die Lichtleitstäbe an den Rändern mehr und andersfarbig zu reflektieren, bei LED Fahrzeugen scheint mir aussen mehr blau zu sein als innen. Roland ich glaube die Chips sind bei runden und eckigen LED's von gleicher Form, nur die Linse bündelt anders. Ich will jetzt mal auf die Vorschläge der LED Spezialisten warten!


    Gruss und guten Rutsch
    Herbert
    p.s. eigentlich müsste ich jetzt wegen meiner 500'sten mail befördert werden, fragt sich nur wozu oder eher wohin... :K


  • p.s. eigentlich müsste ich jetzt wegen meiner 500'sten mail befördert werden, fragt sich nur wozu oder eher wohin... :K


    Buna saira cher Resgiabert


    Ich hatte kürzlich mein 1000stes Posting, da hatte sich auch keine S.. darum gekümmert...


    Nun erwarte ich bald die Beförderung ins neue Jahr! 8o

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus

  • Hallo zusammen,


    die Herrsteller verwenden die bläulichen LED's, weil sie günstiger sind...
    Am besten sehen meiner Meinung nach supergoldenwhite LED's aus!


    Liebe Grüße und allen ein gutes neues Jahr
    Andreas

  • Hallo Zusammen


    Hoffe ihr seit alle gut ins neue Jahr gerutscht.


    @ Marc


    Zitat

    Du hast/hattest ja auch den Alten. So laut wird der Neue ja bestimmt nicht sein... ;)

    Ja ich hatte den alten, dieser war aber genau so leise wie der neue. Gut ich muss sagen, mich stört es nicht, aber ich habe es einfach erwähnt, für die jenigen welche es interessiert.


    @ Don, Rainer Stromabnahme Tm.


    Nein es wurde nichts geändert, aber ein 5-Pol Motor ist weniger anfällig auf schlechte Stromabnahme als ein 3-Pol Motor. Wir haben beim Fachhändler ein 3-Pol und ein 5-Pol Traktor, beide neu getestet, der 5-Pol Traktor fuhr sichtlich besser. Wir haben dazu 3 Stück 5-Pol Tm laufen lassen. Das Ergebniss immer das gleiche.
    @ LED Beleuchtung:
    Erster Punkt ist mal die fehlende 3-1 Beleuchtung, dies ist ärgerlich bei einem neuen Fahrzeug, ganz egal ob weisse, gelbe oder meinetwegen grüne LED`s. Des weiteren sieht man beim Vorortspendel oder auch beim Neva gut, dass die die Frontbeleuchtung viel stärker ist als z.B.d ann das Schlusslicht, was auch nicht sein darf.


    Nun zur farbe, wenn nun alle neuen Fahrzeuge die gleiche Farbe haben ok, aber der ABe 4/4 501 hat wider eher die bläulichen LED`s welche der Vorortspendel hat. Der Neva BDt hat eher weisse LED`s diese kann man mit einem orangen edding Stift anmalen und zag hat man eien Beleuchtung die aussieht wie iene Glühlampen Beleuchtung.


    Zudem Herbert, schau dir mal eine HAG Ae 6/6 oder die grüne Märklin Re 4/4 I (rundwandig) an, diese haben wunderschöne warm with LED Beleuchtungen erhalten.


    EIn weiterer Punkt was mich stört insbesonders beim Vorortspendel, dass man nach wie vor trotz Schnittstelle immer noch Kabel umlöten muss.

  • @ Andreas:


    Wobei das "Supergoldenwhite" auch keine genaue Angabe ist. Wenn ich dort eine Kelvinangabe von 3500K sehe, dann liegt das wieder über dem Licht einer Glühbirne und so "super" ist es dann ehrlicherweise auch nicht mehr. Das ist sehr schwer, da das Beste zu finden. Leider...


    Marco

  • @ Herbert



    Zitat

    so grossspurige Modelle hab ich nicht.....

    Ich auch nicht, aber ich habe einen Fachhändler, bei dem man die Modelle betrachten kann, was ich auch immer mache :)


    Zudem du hast ja nach einem Modelbahnhersteller gefragt, der das optimal hinbringt, du hast aber nichts von de rSpurgrösse erwähnt ;)

  • Hallo liebe Mobauer



    DIe Bilder überlasse ich Willy, die werden sowiso besser als wenn ich das Modell auf einem Stück Gleis fotografiere.


    Vielen Dank für die Rosen Michel.
    Mit etwas Verspätung die Infos und Bilder der 2 Weihnachtssendung .



    RhB ABe 4/4 501 5?pol Motor Art.Nr. 1265 141




    RhB Tm 2/2 21 Rangiertraktor 5-pol Motor Art.Nr.1273 131
    RhB Tm2/2 91 Bahndiensttraktor 5-pol Motor Art.Nr.1274 194




    RhB Api 1291 Panoramawagen BEX Art.Nr.3293 121





    RhB BC 110 ? Il Mesolcines? historischer Zweiachser Art.Nr. 3233 160




    RhB B 2085 Bernina-Zweiachser Art.Nr. 3233 110




    RhB AB 1415 Bernina-Zweiachser Art.Nr. 3233 115




    RhB B 2068 Bernina-Zweiachser Art.Nr. 3233 126




    RhB AB 1418 Bernina-Zweiachser Art.Nr. 3233 128



    Die Besenpreise in Sfr.


    RhB ABe 4/4 501 ca 300.- RhB Tm 2/2 21 ca 155.-
    RhB Tm2/2 91 ca 175.-
    RhB Api 1291 ca 85.-
    RhB BC 110 ca 59.-
    RhB B 2085 RhB AB 1415 ca 57.-
    RhB B 2068 RhB AB 1418 ca 57.-


    Dieses Mal dürften die Bernina-Freunde auf ihre Rechnung kommen....


    Ich wünsche Euch allen einen guten Start im 2011
    "ALLEGRA lässt grüssen"


    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Zusammen


    Habe heute den 501 auseinander genommen um die Zurüstteile zu montieren, bevor ich dies jedoch tun werde, habe ich mir die Beleuchtung vor genommen.


    Da meine Fahrzeuge momentan sowiso nur in der Vitrine stehen habe ich noch kein total Umbau auf 3-1 rot, weiss usw. vorgenommen, sondern wollte einfach die grässliche vorhandene Beleuchtung ertragbar machen.



    Vorher:



    Nachher:



    Ich habe die LED`s sowie ein Bereich der Lichtleiter mittels einem Orangen Edding 3000 Stift angemalt. Je nachdem wie stark man den Lichtleiter anmalt umso oranger wird das ganze. Auf meinem Bild sieht es ein wenig arg orange aus, ist aber wenn ich mein Modell so anschaue nicht so stark. Dies ist eine einfache und billige Lösung die man sich die Leute denen die Beleuchtung nicht gefällt ins Auge fassen können.

  • Liebe Forumaner.


    Soeben wird an den schweizer Fachhandel ausgeliefert:





    RhB ABe 4/4 54 TW III Werbeaufschrift "Banca Cantonale Grigione"
    Art.Nr. 1269 124 analoge Ausführung
    Art.Nr. 1269 194 digitale Ausführung






    ??die Besenpreise könne bei mir
    direkt angefragt werden es lohnt sich???





    Viele Grüsse
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Ist zwar nicht "meine" Lok,
    aber der Druck scheint gelungen....


    Ganz meine Meinung! 8)


    Auch wenn ich diesen TW III nicht anschaffen werde (irgendwann sind auch gute 30 m2 voll, und etwas zu essen kaufen sollte ich mir auch noch können - habe meine Rekord-Bemo-Bestellung vor wenigen Tagen abgeschickt...), ich bewundere und schätze die Bemo-Leistung, besonders im heutigen wirtschaftlichen Umfeld! :respekt:

    Amiaivels salüds, Don


    "La viafier retica ho bgeras punts" [= La viafier retica o bdscheras punts] = Die Rhätische Bahn hat viele Brücken


    HOm-Anlage 'Lej da Serra', RhB + MGB, auch Brünig/zb, Analog + Lenz Digital plus