Auslieferungen Bemo Modelle

  • Hallo Willy,


    Ich habe alle neue Modellneuheiten bereits in meiner Sammlung aufgenommen und finde, das Bemo wieder sehr schöne Modelle produziert hat. Am besten gefallen mir die beiden Nostalgiewagen RhB C66 und RhB LD C32. Die sind wirklich ein Kunstwerk und vor allem eine Augenweide.


    Gruess Peter

  • Moin Zusammen,

    auch von mir vollste Zustimmung, die beiden Nostalgiewagen sind absolut traumhaft geworden, aber auch die Ge 4/4 III 649 entwickelt sich gerade zu meinem aktuellen Liebling :)! Dass die Seitenwände durchgängig bedruckt sind, war mir auf den Bildern vom Original bisher gar nicht aufgefallen, von Bemo auf dem Modell aber sauber gedruckt und umgesetzt :):):)!


    Viele Grüße

    Steffen

  • Liebe Mobauer

    Vor wenigen Tagen sind bei den Händlern in der Schweiz folgende BEMO-Neuheit eingetroffenen.


    Gesamtübersicht



           


    RhB EW I B 2371 Art.Nr. 3250 110...................................................... RhB EW I B 2361 Art.Nr. 3250 116



           


    RhB EW I A 1234 Art.Nr. 3252 114........................................................ RhB Stahlwagen B 2225 Art.Nr. 3260 125



    RhB Mitteleinstiegwagen B 2340 Art.Nr. 3284 110


    Die Bilder entstanden auf der Winter-Modulanlage "Grevasalvas" des MF RhB


    Liebe Grüsse vom Original

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Hallo Willy,


    Es sind wieder wirklich schöne Modelle von Bemo. Ich habe den ganzen Zug zugelegt und kann somit wieder eine zusätzliche Komposition der 70 Jahre zusammenstellen. Jetzt fehlt nur noch die passende Lok RhB Ge 4/4 II Klosters grün mit Digital Sound dazu die hoffentlich bald geliefert wird. Aber vorher werden sicher die Valser Transportwagen mit den Valser Pritschen ausgeliefert die man Anhand Foto auf der Homepage Diorama Bild mit der RhB Ge 4/4 III 649 Jorimann/Schneider sehen kann.


    Ich freue mich jedenfalls meine Sammlung wachsen zu sehen.


    Gruess Peter

  • Liebe Mobauer

    Vor wenigen Tagen sind bei den Händlern in der Schweiz folgende BEMO-Neuheit eingetroffenen.


         


    FO ABDeh 2/4 dunkelrot

    Analog Art.Nr 1247 213

    Digital Art.Nr 1347 213


          


    Mit dem bereits gelieferten Steuerwagen ABt 4152 ergibt sich ein niedlicher Regionalzug


    Die Modelle wurden auf der Zahnradstrecke des MF RhB aufgenommen.


    Liebe Grüsse vom Original

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 ()

  • Hallo Zusammen


    Ich teile die Ansicht von Andreas in vielen Teilen, das warten hat sich definitiv gelohnt und trotzdem finde ich drei Punkte sehr schade.

    - Die Zurüstteile sollten wenn montiert farblich behandelt sein, würde dem schönen Modell auch das "Plastikhafte" Aussehen weg nehmen und ihn zu einem schönen Kuststoffmodell machen. Ich weiss dies ist immer Ansichtssache, werde mich dann mal versuchen das Modell zu entzurüsten und danach wieder zuzurüsten.

    - Wirklich schade finde ich, dass man den Leistungsteil nicht besser verstecken konnte und dieser im Passagierraum deutlich zu sehen ist, wenn ich da an gewisse Triebwagen anderer Hersteller im Bereich 1:87 denke, sieht man da praktisch nichts, das hätte ich mir klar besser gewünscht.

    - Die Nummer

    - Etwas unglücklich finde ich die gewählte Nummer des roten Triebwagens, dieser hatte 1971 einen Unfall wobei er schwer beschädigt wurde, dieser konnte erst 1974 wieder instandgesetzt werden, ab da besitzte der Triebwagen nur noch ein Führerstand, die dazugehörigen ABt 4191–4194 haben Baujahr 1971, daher ist ein gemeinsamer Einsatz vom ABDeh 2/4 43 mit einem Steuerwagen wenn dann nur für eine kurze Zeitspanne möglich gewesen.


    WHM58

    FO BDeh 2/4 43 dunkelrot

    Beim Triebwagen handelt es sich um einen ABDeh 2/4.

  • - Etwas unglücklich finde ich die gewählte Nummer des roten Triebwagens, dieser hatte 1971 einen Unfall wobei er schwer beschädigt wurde, dieser konnte erst 1974 wieder instandgesetzt werden, ab da besitzte der Triebwagen nur noch ein Führerstand, die dazugehörigen ABt 4191–4194 haben Baujahr 1971, daher ist ein gemeinsamer Einsatz vom ABDeh 2/4 43 mit einem Steuerwagen wenn dann nur für eine kurze Zeitspanne möglich gewesen.

    Auf der Homepage von Bemo gibt es dazu die Erklärung:

    Zitat

    Art. 1247/1347 213 ABDeh 2/4 43 in dunkelroter Farbgebung mit einseitig dunkelrotem Lüftergitter im Zustand vor seinem Unfall 1971

    Diese Betriebsnummer wurde bewußt gewählt, um auch dieses Fahrzeug im Modell anbieten zu können. Aus wirtschaftlichen Gründen können wir das Modell des BDeh 2/4 43 nach dessen Unfallreparatur mit geänderttem Wagenkasten und Dach nicht realisieren.

  • Das ist mir durchaus bewusst, aber zusammen mit dem ABt hätte ich mir eine andere Nummer gewünscht, den ABDeh 2/4 43 hätte man auch später heraus bringen können. Nun steht halt der Steuerwagen unbenutzt herum ;)

  • Hallo Freunde der FO,


    auf die unglückliche Nummernwahl des FO 43 habe ich schon bei der Ankündigung des Modells hingewiesen. Der FO 43 nach dem Unfall läuft bei mir als Modell von Ferro-Suisse zusammen mit dem Steuerwagen 2193.


    Weiter Freude am Modellbahn Hobby wünscht


    Wolfgang