Vorstellung mit Bildern!

  • Danke.
    Ich wünsche allen ein ganz gutes neues Jahr und viel Glück und Gesundheit!
    Eindrücklich, wieviel Zeit einige in den Modellbau stecken können. Ich habe zwar auch Ferien, aber eben auch meine Kinder... Ich müsste mich oft vierteilen, um allen Anforderungen gerecht werden zu können.
    Trotzdem konnte ich etwas weitermachen.
    Die Verkabelung der OpenDCC-Steuerung ist verbessert worden:



    Hier die beiden Einheiten GBM Lightcontrol (links) und GBM Master mit den 16 Gleisbesetztmelder:


    Schliesslich ist auch die Landschaft ein kleines Stückchen weiter:




    Gruss Renato

  • Hallo zusammen
    Die letzten Abende habe ich damit verbracht, die Blockabschnitte zu erweitern und verkabeln, sowie die Steuerung über Rocrail zu programmieren. In Carolina sind die zwei Gleise in je drei Blöcke eingeteilt, im Schattenbahnhof sind ebenfalls zwei Gleise realisiert mit je zwei Blöcken. Einzelnen Wagen habe ich bereits Widerstände auf die Achsen angebracht. Zudem habe ich noch die "Felsberg" digitalisiert und mit LEDs und Kondensator ausgestattet. Alles ist noch verbesserungsfähig aber man kann ja nicht alles auf einmal lösen. Somit können nun 2 Züge vollautomatisch und zufällig zwischen den beiden Stationen verkehren:
    https://www.youtube.com/watch?v=-7LobZ1cwBY&feature=em-upload_owner#action=share
    Was ich noch nicht richtig hinbekommen habe ist, dass man zwischendurch einen der Züge manuell übernehmen kann und der zweite sich danach richtet. Es gibt dann meistens ein Durcheinander im Rocrail. Aber mit Tüfteln werde ich das schon noch herausfinden. Vielleicht habe ich noch zuwenig Blöcke, sodass es sowieso wenig Sinn macht.
    Weiter gehts mit der endgültigen Befestigung der Gleise auf Carolina 2 (Ostseite) und dann kann ich endlich wiedermal meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen, dem einschottern :) .
    Gruss Renato

  • Danke Ueli. Wenn ich dann mal gross bin, mache ich auch so ein schönes Video wie du ;)
    In Carolina wurde etwas aufgeforstet. Ich glaube, ich muss noch ein paar Abende mit Bäumemachen verbringen. Ich seh vor lauter Bäumen das Modul kaum mehr :S .



    Jetzt ist auch das Gleis im 2. Teil im Hintergrund fertig eingeschottert. Die Blöcke sind verkabelt.



    Fertig ist das Modul noch lange nicht. Es fehlt ja noch das zweite Wärterhaus, die Oberleitung, usw....



    Jetzt wundert ihr euch sicher, was der Velowagen in Carolina macht. Weiss es leider auch nicht confused.png.... ev. findet heute der Nationalpark-Bike-Marathon statt. Er nimmt dann die Fahrer mit nach Scuol, welche das Rennen vorzeitig aufgeben müssen.
    Einen schönen Abend wünscht Renato

  • Hoi Marin


    Gefällt mir sehr gut Dein Arrangement. Nicht zu überladen und mit feinen Details ausgestattet.
    Das macht Lust auf mehr.

  • Danke Michael und Andreas
    Ja, ich mache die Bäume selber.
    Mein Vorbild in ist Jos. Seine Beiträge faszinieren mich:
    http://www.modell-bahn.ch/forum/index.php?thread/2602-fichten-selbst-gebastelt/&pageNo=2


    Obwohl ich noch sehr weit von seiner Perfektion entfernt bin (hab ja erst ca. 20 Bäume gemacht), erzähle ich auf Anfrage gerne, wie ich vorgehe. Dazu habe ich ein PDF mit der Anleitung zum Bau einer Fichte/Tanne gemacht. Seht selbst:
    SelbstbauTanneH0.pdf


    Kommentare und Anregungen zur Verbesserung nehme ich gerne entgegen.
    Gruss und einen schönen Abend
    Renato

  • Hallo Michael
    Danke. Hast du schon versucht?
    Ich habe etwas an den Details gefeilt. Der Kamin hat einen Rauchsatz erhalten, welcher mit OpenDCC/Rocrail gesteuert wird. Das Haus wurde in 4 Räume unterteilt, welche alle eine LED erhalten haben. Auch die Aussenlaterne brennt schon. Alles ebenfalls via OpenDCC mit der Lightcontrol.
    Endlich habe ich eine halbwegs gute Lösung für die Wölbung zwischen Fassade und Dachanschluss gefunden und heute hat mir meine Frau geholfen, diese Fahne zu nähen:




    .... alles weitere dürft ihr selber entdecken





    Gruss und einen schönen Sonntag
    Renato

  • Guten Abend
    Inzwischen habe ich das zweite Wärterhaus fast fertig. Funktionierende Aussenlaterne und "Halt auf Verlangen"- Lichtsignal sind angebracht, die Fenster sind etwas filigraner als beim ersten Haus. Alles ist schneller gegangen.




    Was fehlt sind noch die Dachrinnen , Innenbeleuchtung und die Wölbung unter dem Dachrand. Das Loch unter dem Lichtsignal wird später durch die Erhöhung des Bodenlevels verdeckt.


    Die Oberleitung ist ziemlich anspruchsvoll. Die Masten sind von Sommerfeldt. Den Rest habe ich mit Walter's Bronzedraht angefangen. Nach ersten Versuchen mit Federstahldraht geht das viel besser.



    Neulich habe ich aufgeräumt und Platz für das nächste Modul geschaffen. Links der beiden Carolina-Module versuche ich mich am Tantermozza-Viadukt.



    Hier noch die beiden Carolina-Module:




    Gruss Renato