Unsere Gartenbahn

  • Hallo Zusammen


    Nach einer längeren Pause habe ich endlich mal wieder Zeit gefunden, unsere Gartenbahn fahrbereit zu machen. Zusammen mit einem Kollegen waren wir einen ganzen Morgen mit Pflanzenschneiden und Gleisputzen beschäftigt. Nach der ersten Runde standen dann noch einige Gleisarbeiten an. Am späten Nachmittag konnte dann der Fahrbetrieb aufgenommen werden. Nachfolgend eine Auswahl an Bildern, weitere gibt es auf meiner Homepage.


    Leider ging dann der Fahrtag nicht ganz erfreulich zu Ende. Nach dem Eindunkeln wurde ein Igel im Garten aktiv. Dieser marschierte sodann in unseren 17m langen Tunne, wo er mit einer Ge 4/4 III kollidierte. Und dies genau an jenem Punkt, an welchem wir keinen Zugang haben. Zwar haben wir Platten im Sitzplatz zur Bergung der Fahrzeuge, aber an einer Stelle unter dem Weiher ist die Strecke nicht Zugänglich. In den bisherigen 8 Jahren hatten wir da nie Probleme (normalerweise entgleist im geraden Tunnelabschnitt nichts), es war der Erste zwischenfall an disem Ort. Nach ca. 2h Bergungsarbeit mit einem Metallhaken war die Lok dann wieder zum Vorschein gekommen. Zum glück sind nur sehr geringe Schäden am Modell entstanden (fehlerder Puffer, fehlendes Lampenglas und aufstiegsleiter). Die fehleden Teile waren alle nur gesteckt und können somit wieder montiert werden.


    Ich hoffe die Bilder gefallen euch!


    Gruss
    Stefan

  • . . . tolle Gartenbahn und was mich begeistert, ist das du mit vorbildlich langen Zügen fahren kannst.


    Frage: und im Winter ? hast du Bilder ?


    Gruass Emilio

  • Hi Emilio


    Danke.


    Ja, die Anlage wird zwischendurch auch im Winterbetrieben. Jedoch eher selten, da dies immer mit viel Aufwand verbunden ist. Für die Schneeräumung habe ich extra einen Schneepflug X 9103 gebaut, von der Schneeräumung habe ich auf Youtube auch zwei Filmchen.


    https://www.youtube.com/watch?v=4ADBzTWqr7k


    https://www.youtube.com/watch?v=o0a300Rm_Zw


    Ein paar Bilder habe ich auf meiner Festplatte auch noch gefunden, sind aber schon etwas älter. Leider ist der Schneepflug mittlwerweile geschichte, da er von seinem Standplatz rollte und 2m in die Tiefe stürzte. Dafür befindet sich die Xrot im Bau. Jedoch zieht sich das Projekt schon etwa 8 Jahre hin. Doch nach dem Unfall mit dem Schneepflug reizt es mich wieder, daran weiter zu Arbeiten.



    Gruss
    Stefan

  • Hallo Stefan,


    Danke für die schönen Bilder und Filme.



    Jedoch eher selten, da dies immer mit viel Aufwand verbunden ist.


    Das glaube ich Dir gerne. Ich war schon verwundert wie viel Arbeit ein Sommerbetrieb auf meiner damals sehr kleinen Anlage erforderte.
    Schade um den Schneepflug. Er hat ja wirklich gut funktioniert.


    Viele Grüße und viel Spaß weiter im Garten
    Volker

  • Sali Stefan,
    Schöne Bilder und meist viel Arbeit. ;) :) Momentan ist es bei uns tagsüber zu heiss für die Projekte im Garten.

  • Hallo Zusammen



    Danke für euere Antworten.


    Heiss war es auch im Garten, aber lieber so als der ständige Regen.



    Dem Igel hat es nichts gemacht. Der hat sich zusammengerollt und nach 5min spazierte er wieder davon. Ich habe Ihn dann eingefangen und auf einer Wiese in der nähe wieder ausgesetzt. Denn mit einem Igel im Garten macht es keinen Spass...



    Gruss


    Stefan

  • Hallo Stefan
    Tolle Sache die du da betreibst.
    Zum Tunnel wüsste ich dir eine Lösung
    Mache es wie das Original . Versehe die Portale mit Toren.
    Albula ,Rugnux und Charnadüra sind Tunnels die mit Toren versehen sind.
    Für deine Spurgrösse gibt es auch welche zu kaufen.


    Gruss
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hi Matthias


    Ja, macht wirklich mächtig spass! Zur Zeit bin ich aber für eine Woche beim Vorbild, habe schon viele Fotos gemacht (und Ideeen für die Anlage gesammelt).
    %20
    %20
    %20
    %20
    %20
    %20
    %20
    Einige weitere davon gibt es auf meiner Homepage: http://rhbgartenbahn.ch/?page=fotos_vor</a>


    Wenn ich zurück bin, gibts dann hoffentlich (je nach Wetterlage) noch ein paar Bilder von der Anlage.


    Gruss
    Stefan

  • Hallo Stefan


    Zitat

    Kann mir jemand sagen, was ich falsch mache, dass die Bilder nicht angezeigt werden?


    ... die Leerzeichen im Pfad bzw. Dateinamen stören - hier ein Beispiel; in dem ich alle Leerzeichen mit dem Code %20 (was ein Leerzeichen ist) ersetzt habe - entweder müsstest Du die Pfade/Dateiname umbenennen oder "meine" Methode anwenden ...


    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN10 Pro 64Bit / TC9.0B3 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB2 / 2x IB1 als IB-Control / LocoNet+s88N / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN / MP1

  • Hallo Stefan,


    ja, sehr schöne Reisebilder! 8)


    Wenn ich den gelben alten Bernina-Triebwagen so sehe - der sieht schon echt schick aus! :rolleyes: Vielleicht müßte ich so ein Bemo-Modell doch mal für die GSB verdieseln und umlackieren... :D


    Gruß Matthias

  • Hallo Zusammen


    Nach dem ich mich im Winter intensiv mit H0m beschäftig habe, ruft nun mit dem Frühling wieder die Gartenbahn. Baustart dieser war vor ca. 10 Jahren, da wurde es nun höchste Zeit, die Anlage gründlich zu restaurieren. Also habe ich die Ostertage dazu genutzt. Der grosse Bahnhof wurde komplett abgebaut und die Platten darunter neu verlegt.

    Bei dieser Gelegenheit wurden auch gleich neue Elektrorohre eingezogen. Die ganze Verkabelung in diesem Bereich wurde auch neu gemacht, die verwendeten Drähte waren nach 10 Jahren im Freien spröde geworden.
    Der Bahnhof wurde auch angepasst, so sind nun nur noch 4 R3 Weichen verbaut, dazu kamen eine neue DKW und eine neue Bogenweiche.


    Da wir sowiso schon am bauen waren, haben wir auch gleich ein Fundament für die Bahnhofsglocke betoniert. Die Glocke lag schon ein paar Jahre demontiert im Garten und wartete darauf, wieder aufgestellt zu werden. Diese ist sogar noch funktionsfähig!


    Während ich mich diesen Arbeiten annahm, machte sich meine Freundin ans Modellieren der Steinstruktur des Clixviaduktes. Dieses soll nun auch endlich fertig gestellt werden!


    Es ist noch einiges zu tun, bis die ersten Züge wieder fahren können, wenn alles nach Plan läuft, ist die Anlage im Sommer wieder betriebsbereit.


    Nun bin ich zur Zeit am Vorbereiten für den Gartenbahntreff in Freienbach von kommendem Wochenende. Da werde ich einige meiner selbstgebauten Modelle ausstellen.
    In 2 Wochen soll es dann im Garten weiter gehen.


    Gruss
    Stefan

  • Hallo Stefan


    Wow, du hast aber eine nette Freundin. Du kannst ihr sagen, dass ihr die Brücke gut gelungen ist, Kompliment. Aber die wird schon noch in einen anderen Farbton gebracht, oder?


    Von so einer Garteneisenbahn habe ich als Kind auch immer geträumt. Mein Vater goss Aluminiumprofile in Beton ein, und das in H0! Die Weichen waren auf herausnehmbaren Brettern befestigt. Oft war die Anlage jedoch nicht in Betrieb, denn im Frühling musste jeweils vor dem Betrieb stundenlang geputzt werden.. Leider musste die Anlage einem Erweiterungsbau des Hauses weichen.


    Bin gespannt auf Betriebsbilder!


    Gruss


    Andreas

  • Hi Andreas


    Ja, ist super, dass sie an dem Hobby auch Ihre Freude hat!
    Farblich wird der noch behandelt, aber zuerst müssen noch alles Steine drauf, ist noch nicht fertig... Auch der Laufsteg etc. Fehlt oben noch.


    Ui, H0 im Garten? Da kann ich mir vorstellen, wie viel Aufwand das war... Ist ja mit der LGB schon viel zu tun, obwohl das ja eigentlich für drausen gemacht ist.


    Gruss
    Stefan