Neue Werbelok bei der RhB

  • Hallo Kurt

    Ich glaube auf deiner Linse ist etwas, oder ist die Lok so fleckig?

    Es hat bereits nach nur wenigen Einsatztagen kleine weisse Flecken.

    Hingegen spiegelt die neue Farbe sehr extrem.


    Gruss

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Also das ist für mich nicht unbedingt eine Werbebelok, auch wenn das Logo größer als sonst üblich ist.

    Für mich ist das auch keine Werbelok. Im Gegensatz zu den ganz beklebten finde ich diese so ok.

    Danke Willy für die Fotos.:thumbup:

    Gruss Olli

  • Sali Mitenand


    Mir gefällt das Design dieser Lok gut, sogar sehr gut, obwohl Werbung auch nicht meine Sache ist, hat doch die RhB bis auf einige Ausnahmen doch ganz passable Werbung auf Ihren Fahrzeugen. Auf der BoBo III in der Regel sogar ansprechend, auf der BoBo II ist es schade, denn diese Lok ist zeitlos und elegant in Grün und noch mehr in Rot, bei denn TW III auf der Bernina ist es eine "Sünde".

    Die RhB gibt jedoch nur einige Vorgaben vor und das Design ist Sache des Kunden.


    Auf der anderen Seite muss die RhB mit Ihren Finanzen auch haushälterisch umgehen und dann ist es sicher besser etwas Werbung zu machen als in etwa die Preise zu erhöhen oder gar bei den Mitarbeiter-Löhnen zu knausern.


    Alles in Allem ist es so dass diese Bahn etwas sehr tolles ist und das vor allem Dank dem überwiegend freundlichem und kompetenten Personal, und das (symbolisch) von ganz Unten bis ganz nach Oben, auch die Werkstätten machen einen tollen Job denn die Fahrzeuge sind doch immer in einem sauberen und guten Zustand.


    En herzliche Gruess

    Georg

  • Ich habe Verständnis dafür, dass eine Bahn heute jeden Franken Einnahme braucht, aber trotzdem sollte der gute Geschmack bewahrt bleiben. Eine Lok in voller Kriegsbemalung, wie die Ge 4/4 III 648 auf der Albulalinie stellt den Titel Weltkulturerbe nicht nur in Frage, sondern verneint die damit verbundenen Pflichten.


    Ein großer Teil der Fahrgäste der Bahn sind Touristen aus Fernost und den USA, die mit einer Werbung für lokale Produkte oder Unternehmen auch nichts anfangen können. Ich kann nur hoffen, dass die RhB künftig etwas mehr Zurückhaltung übt.

    Ein Gruß aus der Nordheide!


    H6ZN58d.jpg?2 Ulrich


    "In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet nur noch!" 8)

  • Sali Ulrich


    Das ist etwas Hart was Du da schreibst den die Grenze zum schlechten Geschmack hat die RhB bis jetzt noch nie überschritten zugegeben es gibt Werbung auf den Fahrzeugen die nicht überzeugen konnten aber alle Werbebotschaften haben ihre Befürworter die eine mehr die andere weniger. Auch das ist eine Geschmackssache.

    Was aber keine Geiss wegfrisst ist die Tatsache das Werbung "Kohle" bringt und ohne ist auch das Welterbe zum Untergang verdammt. denn wenn es Weltpolitisch etwas Kriselt kommen auch die Touristen weniger und wenn sie mehr Zahlen müssen auch nicht.

    Und vor allem wenn die Mitarbeiter zu wenig Verdienen und dann weniger Motiviert sind, dann leidet das Weltkulturerbe.


    Georg

  • @Ulrich

    Ich sass noch nie in einem RhB Zug (und ich sitze mehrmals pro Woche in RhB Zügen), an welchem sich ein Fahrgast an der Werbelok störte. Es ist sogar an 99.5% Prozent der Fahrgäste ziemlich egal, was der Zug aussen für eine Farbe hat. Dafür interessieren sich die Fahräste für pünktliche, saubere und auch in Randstunden verkehrende Züge und funktionierende Anschlüsse.

  • Über Geschmack lässt es sich ja bekanntlich streiten, aber besser ist es, wenn man es nicht tut.


    Mir gefallen die Werbeloks nicht und ich finde es schade, dass die RhB die Harmonie zwischen Technik und Natur, die die Bahn bisher ausgezeichnet hat, aufgibt. In einem Naturschutzgebiet werden ja auch keine Werbeplakate aufgestellt, so nach dem Motto "Eiger, Jungfrau und Mömch - brought to you by Spedition Bertschi".

    Ein Gruß aus der Nordheide!


    H6ZN58d.jpg?2 Ulrich


    "In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet nur noch!" 8)

  • Engiadina-Ueli  


    Eine Lok in voller Kriegsbemalung, wie die Ge 4/4 III 648 auf der Albulalinie stellt den Titel Weltkulturerbe nicht nur in Frage, sondern verneint die damit verbundenen Pflichten

    Welche Werbung meinst du damit? Die 648 hatte bisher die Vereina Werbungen, Swisscom Werbungen und die Lanxess Werbung, keine davon sah wie eine Kriegsbemalung aus. Aktuell fährt die Lok in rot herum.


    1099

    Edit: die rote 647 trägt nun wohl auch den Schriftzug wie die 644 (BEMO 1259 164). Schade, dass die Schürze immer noch grau ist wie in der Anfangszeit, da sieht der Allegra mit dem unten etwas dunklerem rot in meinen Augen besser aus.

    Die Ge 4/4 III 647 trägt das neue Design bereits seit einem Jahr.Die graue Schürze passt meiner Meinung nach zur Lok, dies wurde bei der Ge 4/4 III erstmals im Jahr 2011 an der 644 im damaligen "Retro-Rot" ausprobiert und passte recht gut. In einem früheren Thread wurde darüber mal gesprochen, dass es zukünftig im Bereich Triebfahrzeuge drei Designs geben soll:

    - Lokomotiven

    - Triebwagen / Triebzüge

    - Dienstfahrzeuge


    @all

    Zur Ge 4/4 II 618, dass dies so kommen wird habe ich vermutet, als ich die Ge 4/4 III 644 das erste mal sah. Ich persönlich muss jedoch auch sagen, zur Ge 4/4 II passt dies überhaupt nicht, aber dies ist Geschmackssache. Das ist nun der Vorteil von unserem Hobby, auf der eigenen Anlage kann/darf man selbst entscheiden, was fährt ;)

    Nebenbei passt die Diskussion nicht in diesen Thread, denn es handelt sich um eine Lackierung der Lok im neuen RhB Design und nicht um eine Werbung...

  • lieber Willy

    Ich hoffe, dass bei den Diskussionen um die Erscheinungsbilder der RhB, Deine Motivation uns die neusten Bilder davon zu liefern weiter bestehen bleibt.

    Vielen Dank dafür !!

    liebe Gruess

    Thomas

  • Die 648 hatte bisher die Vereina Werbungen, Swisscom Werbungen und die Lanxess Werbung, keine davon sah wie eine Kriegsbemalung aus. Aktuell fährt die Lok in rot herum.

    Ich meine die Ausführung als Werbelok für den "Blick" - siehe vorige Seite!


    Auch wenn ich zu Werbeloks meine eigene - und wohl auch andere - Meinung als die meisten hier habe, meinen herzlichen Dank an Willy, der uns die neuesten Kreationen hier vorstellt!

    Ein Gruß aus der Nordheide!


    H6ZN58d.jpg?2 Ulrich


    "In meinem Alter wird man nicht mehr braun, man rostet nur noch!" 8)

  • Hallo Thomas

    Ich hoffe, dass bei den Diskussionen um die Erscheinungsbilder der RhB, Deine Motivation uns die neusten Bilder davon zu liefern weiter bestehen bleibt.

    Vielen Dank dafür !!

    Als Berufseisenbahner mit Hang zur Modelleisenbahn ,Eisenbahnfotografie ,Betreuung und Jugendförderung im Eisenbahnwesen sowie Historic habe ich immer wieder mit verschiedenen Kostgängern zu tun.


    Ich habe mir in der Zwischenzeit entsprechend eine dicke Haut angelegt und stehe über solchen Meinungen

    wie sie in vorgängigen Beiträgen geschrieben wurden.

    Ich glaube kaum das mit Arroganz und Unkenntnis Verbesserungen herbeigeführt werden können.


    Ich werde weiterhin wegen meiner Einstellung zur Eisenbahn in allen Bereichen meine Beiträge weiterleisten. Ich bin erfreut über jene denen dies gefällt und den andern empfehle ich sich etwas anderes zu suchen und meine Beiträge zu ignorieren.


    Liebe Grüsse von der RhB

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • lieber Willy, ich freue mich schon auf die die nächste Lok. Ich nehme auch hässliche Entlein und wilde Künstlerloks. Wichtig ist mir: davon zu erfahren - und dass erfüllst du mit deinen klasse Fotos perfekt.

  • Hallo Kurt

    lieber Willy, ich freue mich schon auf die die nächste Lok.

    Die ist schon in der Pipeline...

    Gruss

    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo zusammen


    Auch von mir an dieser Stelle ein Dankeschön an Willy für die stets aktuellen (Bilder-)Beiträge zur Rhätischen Bahn.

    Die Fahrzeuge jeweils Foto- und vor allem Lichttechnisch richtig zu platzieren ist sicherlich ein nicht zu unterschätzender Aufwand.



    Mir persönlich sagt das neue "Design" der BoBo II auf den ersten Blick auch nicht zu, aber eine abschliessende Meinung werde ich mir erst bilden wenn ich die Lok in natura gesehen habe.


    Bei den BoBo III (644 und 647) scheinen das neue Design und die Lok sehr gelungen und wie aus einem Guss, während bei der BoBo II der Schriftzug etwas gar gross geraten und fehl am Platz wirkt. Aber das ist wie bereits erwähnt wurde Geschmackssache und das ist auch gut so.



    Nebenbei, was mich bei den RhB Fahrzeugen in den letzten Jahren wesentlich mehr stört als die unzähligen (teils aber recht gefälligen) Werbungen ist die extrem abgeschossene und stark ausgeblichene rote Farbe bei vielen erst vor wenigen Jahren neu lackierten Fahrzeugen bzw. neu abgelieferten ZTZ/STZ.

    Anstatt im charakterischen schönen RhB rot zu erstrahlen wirken viele Fahrzeuge leider ziemlich heruntergekommen, im Anhang ein Beispiel eines Zuges bei Malans, man vergleiche das rot des Gepäckwagens hinter der Lok mit allen restlichen Fahrzeugen. (Mehrheitlich EW II, welche alle ab Mitte der 2000er-Jahre neu lackiert wurden)

    Schätzungsweise wurde - oder musste - da mal das Farbprodukt gewechselt wurden.


    Gerade die BoBo II betrifft es speziell stark da bei vielen Loks zusätzlich zum ausgeblichenen Lack noch unzählige gut sichtbare, flickenteppichartige Lackausbesserungen im Bereich der Seitenfenster (Rostsanierung?) und auf der Front (Einbau Mehrzugsteuerung) dazukommen.


    Daher ist es eigentlich beinahe begrüssenswert wenn ab und zu mal wieder eine Lok neu beklebt oder in einem neuen Design frisch lackiert wird und im schön glänzenden RhB-Rot erstrahlt.


    Wobei noch zu erwähnen ist dass diesbezüglich anscheinend eine Lösung gefunden wurde da in letzter Zeit immer häufiger Fahrzeuge auftauchen die partiell wieder glänzen wie neu. :thumbup::thumbup:



    Das schöne an unserem Hobby ist, jeder kann für sich selber entscheiden welche Epoche ihm am besten gefallen hat und die Fahrzeuge kaufen/einsetzen die ihm gefallen. 8)


    Gruss

    Daniel