Module MF RhB 110 -112 "Ferienpass" Von der Idee bis zur Umsetzung

  • Liebe Mobauer


    Im Verein MF RhB steht als Vereinsziel die Förderung von Jugendlichen an erster Stelle.
    Allgemein ist festzustellen das viele Vereine mit der Überalterung zu kämpfen haben;
    sprich es können keine Jungendliche mehr für dieses wunderschöne Hobby begeistert werden.
    Es würde hier den Rahmen sprengen um auf die Gründe der entstandenen Situationen hinzuweisen.


    In unserem Verein wurde bereits früh mit der Jugendförderung begonnen um den
    Verein mit jungen Mitgliedern zu ergänzen.


    Nach einer aufschlussreichen Diskussion mit dem Präsidenten des AMMC Peter Leupin haben wir uns entschlossen
    eine für uns neue Variante der Jugendföderung ins Leben zu rufen.


    Das Lösungswort heisst Ferienpass.


    Mit der Organisation von Ferienpass Landquart wird erstmals ein Kurs für Jugendliche angeboten
    eine Modelleisenbahn aufzubauen.
    Es sind vier Mittwochnachmittage vorgesehen.
    Der Kursgeldbeitrag entspricht dem Jahresbeitrag für Jugendliche.
    Nach dem Kurs haben die Teilnehmer weiterhin die Möglichkeit bis Ende Jahr an
    Baunachmittagen der Jugendgruppe teilzunehmen.
    Zusätzlich werden wir die Möglichkeit nutzen anlässlich der Ausstellung des
    ECSV in Schan vom 14/15.September 2013 die Module entsprechend der Bauphase zu
    präsentieren.


    Zum Projekt und deren Umsetzung.


    Ich habe durch einen Rückkauf von drei Modulen den Grundstein für unser gemeinsames Vorhaben gelegt.
    Die noch im Rohbau befindlichen Module werden so aufgebaut dass sämtliche
    wichtigen Bauphasen einer Modellanlage gezeigt und nachgebaut werden können.
    Während des Kurses wird versucht die Phasen abzuschliessen um beim nächsten
    Kursdatum mit Neuem zu beginnen.
    Bis zum Beginn des ersten Kurstages, (24 Juli 2013) sollten die Vorarbeiten
    erledigt sein.


    Anbei einige Bilder zu den Vorbereitungen.




    Gesammtübersicht der Module MF 110-112 im Rohbau. Dezember 2012




    Modul MF 110 Mit Hatestelle. Das Relief ist bereits grob vorbereitet Januar 2013




    Modul MF 111 mit vorbereiteter Landstruktur. Jasnuar 2013




    Modul MF 112 Januar 2013




    Gesammtübersicht der Module Januar 2013


    Weitere Dokumentationen folgen..
    Gruss
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Hallo Willy


    Es ist immer wieder schön zu sehen, was ihr in eurem Club mit für die Jugendförderung macht.
    Die Idee mit einem "Ferien(s)pass) finde ich toll und hoffe, dass eure gesteckten Ziele erreicht werden könne.


    Bezüglich Jungendförderung habe ich schon folgenden Weg sehr erfolgreich ausprobiert: Meinen Beruf - ich bin Primarlehrer - mit meinem Hobby verbindne. Im Werkunterricht der 6. Klässler habe ich Segmente gebaut. Dabei erlebte ich die Jugendlichen so motiveriert wie sonst fast nie.


    Vielleicht wäre dies ja auch eine Idee für andere Clubs: Wenn man sich mit einer bekannten Lehrperson zusammenschliesst und den Werkunterricht in einen Modellbaukurs umfunktioniert, kann sicherlich der eine oder andere Schüler (oder auch Schülerin) für unser Hobby gewonnen werden.


    Meine aktuellen 4. Klässler drängen jetzt schon, wann denn sie diese Segmente bauen dürften. Vier der Kinder übrigens, "bähneln" schon von Haus aus.


    Willy, ich hoffe, du bist mir nicht böse, wenn ich in deinem Thema einige Bilder einstelle..



    Im Loki 4/2012 war ein Bericht von unserem Projekt.





    Der Werkunterricht war übrigens für ein ganzes Semester ausgefüllt :P


    Gruss


    Andreas

  • Hallo Willy
    Hallo Andreas,


    wirklich klasse, wie ihr versucht Nachwuchs für unser schönes Hobby zu begeistern :!:
    (persönlich bin ich innerhalb meiner Familie ja leider gescheitert ... ;( ...)


    @ Andreas: eines hat Dir Willy aber voraus; er fördert gleich die richtige Spurweite ;) :P ;)
    Aber die Ergebnisse Deiner Schüler (z.B. die Felscolorierung) können sich wirklich sehen lassen!


    Viel Erfolg weiter mit den Schülern/Jugendlichen
    Volker

  • @ Volker

    eines hat Dir Willy aber voraus; er fördert gleich die richtige Spurweite ;) :P ;)

    Da stimme ich dir voll und ganz zu. :D


    Die alten Lima H0-Geleise stammen übrigens noch aus meiner H0-Zeit und können so gut wiederverwendet werden. So können die Baukosten für die Segmente jeweils etwas gedrückt werden. Natürlich findet während des Baukurses immer ein Besuch in meiner aktuellen Anlage statt, damit dann klargestellt ist, welches die "richtige" Spurweite ist..


    Gruss


    Andreas

  • Liebe Mobauer


    Anlässlich der Modelleisenbahnausstellung in Schaan (FL) vom 14./15.September wurde an unseren
    Ferienpass-Modulen emsig weitergearbeitet.




    Die Netze werden auf den Untergrund montiert.14.09.2013




    Die Netze werden mit einer Spachtelmasse überzogen. 14.09.2013


    Viele Grüsse
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Mobauer


    ...wir sind für Bauma bereit....



    Gesammtübersicht der Ferienpass-Module MF 110 -112 Stand 09.10.2013




    MF 110 Stand 09.10.2013




    MF 111 Stand 09.10.2013




    MF 112 Stand 09.10.2013


    Voraussichtlich werden in Bauma an den Modulen 110 und 111 im Workshop gearbeitet.


    Viele Grüsse bis zum Wochenende.
    Auf euren Besuch am Stand 61
    freuen sich die Modulbaufreunde RhB


    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

  • Liebe Mobauer


    Diejenigen von euch die in Bauma anwesend waren ,und das waren einige ,hatten die Möglichkeit
    die Module "Ferienpass" einmal in natura zu betrachten.


    Das Auftragen des Spachtels konnte fast abgeschlossen werden.
    Es fehlen nur noch wenige Geländeteile die bearbeitet werden müssen.


    48980822.7cbcafe8.800.jpg?r2


    48980820.3a37351b.800.jpg?r2


    Team "BAUMA" in Aktion 12./13.10.2013


    Viele Grüsse
    Willy

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von WHM58 () aus folgendem Grund: Wiederherstellen von Bildmaterial

  • Liebe Mobauer

    Seit Bauma hat sich natürlich einiges getan.

    Die Module wurden gröstenteils bemahlt und mit den nötigen Bäumen uns streuchern versehen.

    Das Wärterhaus bei der haltestelle wird noch demnächst plaziert.


    48980866.1a73ede2.800.jpg?r2


    Aufnahme der Module 110-112 anlässlich des Jubläumfests "25 Jahre MF RhB" vom 27./28.08.2016



    48980868.b6a25ac7.800.jpg?r2


    Zustand der Module MF 110-112 vom 05.08.2019


    Liebe Grüsse

    W.Hartmann

    "Das isch ünscheri Bahn,die hem mir gebue"
    Dialektaussage eines alten Prättigauers im Zusammenhang mit dem Bau der Landquart-Davos Bahn