Die Ruinaulta ist eröffnet...

  • Hoi Tom


    Auch ein Tag danach faszinieren mich diese Aufnahmen der Ruinalta! Immer wieder entdecke ich neue Details, Strukturen, Farbverläufe. Eine Frage zur Machart der Felsen hat sich mir aufgedrängt:
    arbeitest du mit selbstgemachten "Rockmolds" oder mit Woodland/Noch-Produkten? Oder alternativ: weder noch.


    @ Jo: auf youtube gibt es viele (darunter auch wirklich gute) tutorials zum Landschaftsbau (Gewässer, Felsen, Wiesen, ....). Allerdings sind die besten Tipps in englisch, somit musst du mit den englischen Suchbegriffen arbeiten (z.B. scenery, rock molds).


    Nur eben: ein Tipp reicht in der Regel nicht, um die Bauqualität von Tom und anderen Forumsteilnehmern zu erreichen. Talent ist in diesem Fall nicht unerheblich.


    En Gruess
    Reto

  • Hoi Reto


    Die Felsen sind meist grosse, selbsterstellte Silikonformen.
    Manchmal verwende ich auch die Woodland, jedoch gibt es da zu viele Übergangsstellen die aufwändig bearbeitet werden müssen.
    Für kleinere Felsen sind die Woodlandformen jedoch genial.
    Meist werden die Felsen noch mit Messer, Stechbeitel und Bürste bearbeitet.


    Beste Grüsse


    Tom

  • Hoi Tom


    Auch von meiner Seite :thumbsup: :respekt: :thumbsup: :respekt:


    Das ist Modellbau auf allerhöchstem Niveau.
    Ich bin begeistert und sprachlos.


    Ist es vom Platz her nicht möglich, die geplante verzweigung rechts von Versam zu legen, und die Strecke nach Thusis quasi verdeckt hinter den Ruinaulta-Modulen durchzuführen?
    Oder macht das wenig Sinn, da dann die Albula-Züge nicht so lange sichtbar wären?

  • Hoi Tom


    Danke für deine Angaben. Ich habe mir den Latex Rubber von Woodland bestellt, um damit möglichst flache Abdrücke zu erstellen. Wie du sagst, ergeben sich bei den Woodland-Formen zu grosse Lücken, die mühsam gefüllt werden müssen. Sind die Formen jedoch flacher, können sie sogar überlappend aufgetragen werden!


    En Gruess
    Reto

  • Hallo,

    wenn die Woodland Formen nur zum Teil gefüllt werden, entstehen auch ganz flache Felsen.

    Paulix

    RhB 1970 - 1985, HOm , Bemo Standardgleis - PC Windows 10, Steuerung Eigenbau mit Visual Basic 6, Zentrale/Booster BiDiB GBM Master, Lichtsteuerung BiDiB MoBaList, Weichenantrieb BiDiB Servosteuerung ServoSt, Gleisfreimeldung BiDiB GBM 16TS.

  • Hallo Tom


    Wie schon alle meine Vorschreiber bemerkt haben - einfach genial!
    "Artfremde" Betrachter haben alle den Eindruck, dass ich ihnen ein Bild vom Original zeige 8)

    Gruss
    Giorgio


    i5 QuadCore 4GB RAM / WIN7 64Bit / TC8.0F5 Gold / 2L-DCC / SpurN
    2x IB II / 2x IB I als IB-Control / DR5000 / LocoNet+s88 / Qdecoder / LDT / WA5 / WDECN-TN

  • Hallo zusammen


    Gerne möchte ich den aktuellen Stand aus der Rheinschlucht in der gerne gesehenen Form von Bildern mitteilen :)
    Nach einer längeren MoBa-Abstinenz hat mich das Baufieber wieder angesteckt. Ziel ist, die untere Ebene in den kommenden Wochen zu erschliessen, wenngleich einige Meter provisorisches Gleistrasse verlegt werden muss.


    Anfangs Juli wurden die Gleise für den Bahnhof probegelegt um den Bahnhof gleistechnisch planen zu können:


    Die Anschlussmodule 3+4 wurden ebenfalls im Rohbau erstellt...


    ...damit der Bahnhof Versam-Safien auch bald per Zug erreicht werden kann.


    Letzten Sonntag konnte ich erstmalig den Bahnhof befahren, bis auf eine Stelle funktioniert alles. Schon bald kann es mit der Erschliessung der Anschlussgleise losgehen.


    Blick auf drei Bahnhöfe (v.u.n.o.)Versam-Safien, Davos, Stuls.


    In den nächsten Wochen werden provisorische Gleistrassen verlegt um die untere Ebene komplett mit dem restlichen Anlagenteil zu verbinden. Das wird bestimmt wieder ein lustiger Herbst der durch zahlreiche und ausgeprägte Fahranfälle geprägt sein wird...


    Beste Grüsse


    Tom

  • Das wird bestimmt wieder ein lustiger Herbst der durch zahlreiche und ausgeprägte Fahranfälle geprägt sein wird...


    Hallo Tom,


    das glaube ich Dir gerne ... bei so viel Fahrmöglichkeiten käme ich wahrscheinlich gar nicht mehr zum Basteln.


    "neidvolle" Grüße ;) ... und viel Erfolg weiter!
    Volker

  • Hallo zusammen


    Wie alle Jahre, wenn die Messe in Bauma näher kommt, steigern sich meine Modellbahnaktivitäten auf ein ungesundes Mass :)
    Aufgrund einer technisch bedingten Wartezeit am Bahnhof Versam wurden die Landschaftsarbeiten zwischen dem Wackenausporn und dem Bahnhof vorangetrieben (Ruinaulta Segmente 3 + 4).
    Die zwei Segmente beheimaten keine bemerkenswerten Bauwerke, deshalb konnte der Aufbau recht schnell vorangehen.
    Ziel ist, bis Bauma die untere Strecke mit dem Albulanetz (wenngleich nur auf provisorischen Gleistrassen) zu erschliessen und automatisierte Zugfahrten in die Rheinschlucht vorzunehmen.
    Man munkelt an verschiedenen Stellen, dass holländische Inspektoren recht kritisch beäugt sind ;)


    Hier wurden die Segmente 3 + 4 temporär eingebaut um einen ersten ERF (extremer Rheinschluch Fahranfall) ausüben zu können.
    Gut zu erkennen wie die untere und obere Ebene verschiedene Strecken beheimaten.


    In Versam-Safien freut sich Peter Caduff sichtlich seines neuen Bahnhofs, wenngleich noch etwas gar karg.


    Ein paar Tage später, die ersten Tannen auf Segment 4, zwar sind diese erst eingesteckt, weitere sollen folgen...


    Wiederum ein paar Tage später, der Anschluss an die "grosse Welt" ist erfolgt! Die Westseite ist mit provisorischen Gleistrassen an das Stammnetz angeschlossen worden.


    Natürlich liess auch die Ostseite nicht auf lange auf sich warten. So verläuft die Ausfahrt von Versam-Safien über ein paar Meter wackeliges, provisorisches Terrain. Je nachdem wie stark die Bautätigkeit der Bauherrschaft anhält, wird sicher das eine oder andere landschaftliche Pünktlein hinzukommen...


    Quizfrage: was ist beinahe so schön wie Weihnachten und 1. August?








    84 fertige Tannen, Fichten und Lärchen :)
    Das ist jedes Mal ein Hochgenuss, die gebauten Bäume zu zählen. Nur Schade, dass sie viel schneller auf der Anlage verpflanzt sind als gebaut :S


    Nun wünsche ich weiterhin allen gut Bau und einen wunderbaren Modellbahn Herbst!


    Tom

  • Hoi Tom


    Sieht wider mal super aus :thumbsup:
    Vorallem die vielen Tannen sind sehr beeindruckend.


    Aber noch eine Frage, wie hast du die "Wasserkante" am Segmentrand so sauber hingekriegt?


    Gruss Cyril